Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 86
  1. #11
    Registriert seit
    30.08.2010
    Beiträge
    528

    Standard

    Ich frage mich, wenn der Gunnar seine Meinung nicht als erster geschrieben hätte (vielleicht sogar ganz darauf verzichtet hätte), wie der Verlauf dieses Trööts ausgegangen wäre?

    Auf einer anderen Plattform ums Segelns war die Erklärung schon etwas differenzierter; siehe:

    Skipper
    Auf jedem Schiff gibt es eine Person, die die Verantwortung trägt. Egal, ob sie alleine mit dem Schiff unterwegs ist oder einer mehrköpfigen Mannschaft vorsteht. In der Handelsschifffahrt ist das der Kapitän, auf dem Sportboot der Skipper.
    Zunächst trägt der Skipper die Verantwortung für die Teilnahme seines Schiffs am öffentlichen Verkehr. Daraus folgt, dass er für alle navigatorischen und seemännischen Entscheidungen gerade steht. Er trägt auch die Verantwortung für die Sicherheit seines Schiffes, seiner Mannschaft und seiner Passagiere.
    Damit Du nicht unvorbereitet diese doch sehr umfangreiche Verantwortung übernimmst, stellen wir auf den folgenden Seiten praktische Hinweise und Tipps zusammen. Ganz weit in den Vordergrund rücken hierbei die gruppendynamischen Vorgänge an Bord Deines Schiffes. Hier spielt Dein Standing, die Kompetenz, die Du als Schiffsführer ausstrahlst, eine ganz entscheidende Rolle. Dazu gehören Sicherheit im Umgang mit Deinem Schiff, in der Navigation und Revierkenntnis.

    Weitere Ausführungen unter:
    http://www.segeln.de/segeln/segeltoern/skipper
    Geändert von miles+more (06.01.2021 um 14:22 Uhr)

  2. #12
    Registriert seit
    18.02.2004
    Ort
    52°45N / 13°45E
    Alter
    52
    Beiträge
    3.980

    Standard

    Warum hätte ich auf meinen Beitrag verzichten sollen?? Is wie es is... Sie schienen sich ja selber nicht einig zu sein, ob es nun ein Skipper oder ein Schiffführer sein soll...
    Gruss Gunnar

    Moderator Yacht-Forum

  3. #13
    Registriert seit
    30.08.2010
    Beiträge
    528

    Standard

    Zitat Zitat von segelgunnar Beitrag anzeigen
    Warum hätte ich auf meinen Beitrag verzichten sollen?? Is wie es is... Sie schienen sich ja selber nicht einig zu sein, ob es nun ein Skipper oder ein Schiffführer sein soll...
    Gunnar, ich war weit über 30.000 sm verantwortlicher Skipper mit allen Scheinen, die man in "D" machen kann. Da können die meister der User des YF (vermutlich 99,9%) nicht mithalten. Aus meiner Sicht lassen sie sich aber gern von jemanden leiten, der hier als Moderator fungiert. Ob dieser qualifiziert ist oder nicht, ist den meisten doch egal, hauptsache Moderator! Denn der muss es ja wissen!

  4. #14
    Registriert seit
    02.04.2017
    Ort
    742 Evergreen Terrace in Dasow
    Beiträge
    1.477

    Standard

    .


    Prima !




    .
    O.K., wir haben sie jetzt da wo sie uns haben wollen.

  5. #15
    Registriert seit
    18.02.2004
    Ort
    52°45N / 13°45E
    Alter
    52
    Beiträge
    3.980

    Standard

    Moderator in einem Segelforum zu sein bedingt als Qualifikation nicht, über alle möglichen Scheine zu verfügen und die meisten Seemeilen im Kielwasser zu haben, aber einige Scheine, Seemeilen und Erfahrung sind auch bei mir vorhanden, aber einige andere Erfahrungen, welche nicht vom DSV o.ä. geprüft werden, sind durchaus nützlich.

    Ändert alles nicht daran, dass in meinen Meilenbüchern nicht Unterschrift des Skippers, sondern Unterschrift des Schiffsführers steht

    P.S. ich muss längst nicht alles wissen, lasse mich auch gerne überzeugen
    Gruss Gunnar

    Moderator Yacht-Forum

  6. #16
    Registriert seit
    17.09.2008
    Ort
    im süd-östlichen Randgebiet von Berlin
    Alter
    69
    Beiträge
    497

    Standard

    Auf einer anderen Plattform ums Segelns war die Erklärung schon etwas differenzierter; siehe:

    Skipper
    Auf jedem Schiff gibt es eine Person, die die Verantwortung trägt. Egal, ob sie alleine mit dem Schiff unterwegs ist oder einer mehrköpfigen Mannschaft vorsteht. In der Handelsschifffahrt ist das der Kapitän, auf dem Sportboot der Skipper.

    Auf jedem Schiff, das dampft und segelt, gibt's Einen, der die Waschfrau...

  7. #17
    Registriert seit
    22.07.2007
    Ort
    Südostasien
    Beiträge
    8.907

    Standard

    Zitat Zitat von miles+more Beitrag anzeigen
    Gunnar, ich war weit über 30.000 sm verantwortlicher Skipper mit allen Scheinen, die man in "D" machen kann. Da können die meister der User des YF (vermutlich 99,9%) nicht mithalten. Aus meiner Sicht lassen sie sich aber gern von jemanden leiten, der hier als Moderator fungiert. Ob dieser qualifiziert ist oder nicht, ist den meisten doch egal, hauptsache Moderator! Denn der muss es ja wissen!
    Selber schuld,
    in der zeit wo du alle mòglichen scheine erworben hattest, sind andere mit ein paar Nullen weitergesegelt

    Und jetzt sach noch einer hier wàr nix los !
    Indios & Eulenspiegel
    Rw2
    letzter Häuptling vom Stamm der Häuptlinge
    lebt nun in Indochina

  8. #18
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    11.082

    Standard

    Bitte etwas ernsthafter, Herrschaften.
    Das (z.Zt.) wichtigste Thema wurde in diesem Zusammenhang überhaupt noch nicht behandelt:
    Darf eine Frau sich Skipper nennen oder muss sie sich mit Skipperin begnügen.

    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

  9. #19
    Registriert seit
    30.08.2010
    Beiträge
    528

    Standard

    Zitat Zitat von round-world2 Beitrag anzeigen
    Selber schuld,
    in der zeit wo du alle mòglichen scheine erworben hattest, sind andere mit ein paar Nullen weitergesegelt
    )
    Jetzt ma Butter bei de Fische, nenn doch mal einen, auf den diese Aussage zutrifft!

    Kenne mehrere Weltumsegler, einer davon war schon bei mir an Bord. Aber keiner davon hat die von dir erwähnten SM im Kielwasser.!

    Das wirst doch am Ende nicht etwa "DU" sein?

    Hast du vergessen, dass du hier einmal ein Bild von deinem Trimaran eingestellt hast, mit dem ich bei schlechtem Wetter noch nicht einmal über Ijsselmeer segeln würde!

    Arbeitest du eigentlich noch als Schlosser bei den Amerikanern?

  10. #20
    Registriert seit
    08.03.2012
    Beiträge
    134

    Standard

    Zitat Zitat von grauwal Beitrag anzeigen
    Bitte etwas ernsthafter, Herrschaften.
    Das (z.Zt.) wichtigste Thema wurde in diesem Zusammenhang überhaupt noch nicht behandelt:
    Darf eine Frau sich Skipper nennen oder muss sie sich mit Skipperin begnügen.

    Gruß Franz
    Dass es oft immer so persönlich werden muss. Igitt Iggit.

    Schön, dass Franz das Thema wieder auf den Punkt bringt

    Sportliche Grüße und ein gutes entspanntes Neues Segel-Jahr
    Volker

Ähnliche Themen

  1. Ab wann ist der Skipper nicht mehr für die Charteryacht verantwortlich?
    Von pete51 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.02.2017, 18:41
  2. Bootsführer Schweden West + Ostküste
    Von moonmaus2 im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.01.2012, 14:02
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.11.2009, 11:57
  4. Bootsführer über Bord BSU
    Von dcnac-2007 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.11.2006, 09:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •