Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    20.12.2020
    Beiträge
    1

    Standard Kompatibilität Raymarine RC530

    Moin,
    auf unserem neuen Schiffchen, einer Dehler 31, ist momentan der Raymarine RC530 Plotter aus 200X fest im Cockpit verbaut. Wir überlegen, diesen als Ergänzung zu analogen Seekarten weiter zu verwenden. Kann mir jemand sagen, ob aktuelle C-map Seekarten auf solchen Plottern älteren Datums sinnvoll dargestellt werden können? Die Karten sind mit 260€ nicht unbedingt geschenkt...

    Vielen Dank,
    Malte

    PS. eine Vorstellung des Schiffs folgt, wenn der Kahn im Wasser liegt !

  2. #2
    Registriert seit
    01.07.2001
    Ort
    Aachen
    Alter
    43
    Beiträge
    672

    Standard

    Moin Malte,

    in den Kompatibilitätslisten von C-map und Navionics taucht das Modell nicht mehr auf.
    https://www.hansenautic.de/media/wys...iste_C-MAP.pdf
    https://www.hansenautic.de/media/wys..._Navionics.pdf
    Würde mal beim Händler nachfragen, evtl. kann er noch ein vorhandenes Kartenmodul updaten falls überhaupt eins drin ist und er nicht mit der Basiskarte läuft.

    Wir habe auch einen älteren Raymarine an Bord, der laut Liste gerade noch Platinum+ Karten darstellen kann. Auf der Messe haben sie mir aber davon abgeraten und ich bin froh nur den Navionics+ Kartensatz genommen zu haben. So kann man auch über größere Entfernungen noch scrollen ohne dass es ruckelt und der Informationsgehalt ist doch gleich zu den Papierkarten. Also bitte nicht gleich mit Kartensätzen versuchen, die Features wie 3D Tiefenangaben, Hafeninfos etc. enthalten, das wird schiefgehen.

    Handbreit
    Daniel

  3. #3
    Registriert seit
    04.12.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.092

    Standard

    Bei diesem Geräte sollte man über ein Austausch nachdenken.
    GPS Datumfehler ist auch ein Problem...
    Wer kann, kann auch mit einer Oceanis segeln! ;)

  4. #4
    Registriert seit
    03.05.2011
    Beiträge
    52

    Standard

    Servus Malte,

    hast Du den RayChart 530 oder den 530 +?

    Wobei das mitlerweile egal ist. Die C-Map NT für den "530" gibt es schon länger nicht mehr, die C-Map NT plus für den "530 +/plus" ist seit Anfang 2020 nicht mehr verfügbar. Nach meiner Info gibt es auch kein Update für vorhandenen Module.

    Wenn Du den alten Plotter als "standalone" Gerät benutzt, dann hast Du kein Problem mit einem Nochfolgegerät. Wenn am Seatalk oder am NMEA 183 weitere Geräte dran sind, dann must Du halt genau schauen was für Deine Ansprüche und die vorhandene Installation passt.

    Ciao,
    Peter

  5. #5
    Registriert seit
    04.12.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.092

    Standard

    Für beide Altsysteme (Seatalk1/NMEA0183) hat Raymarine ein Adapter...
    Wer kann, kann auch mit einer Oceanis segeln! ;)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.11.2016, 10:57
  2. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 09.06.2016, 10:19
  3. Frage zur Kompatibilität Autohelm ST4000 mit Display ST6001
    Von Sub14060 im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.09.2014, 16:16
  4. Kompatibilität Navman Navbus mit Advansea Datenbus
    Von lucca292 im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.05.2012, 13:57
  5. Kompatibilität DSC-Funkgerät - GPS
    Von spitzgatt im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.06.2006, 07:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •