Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Boot umsetzen

  1. #1
    Registriert seit
    17.02.2013
    Beiträge
    98

    Standard Boot umsetzen

    Ich bin mit der angelsächsischen Seemannschaft aufgewachsen.
    Dort würde niemand ein festgemachtes Boot umsetzen, bzw, dessen Festmacher lösen.

    Ich war heuer mit Le Boat unterwegs. Wir haben am Ende unseres Törns frühzeitig im Hafen festgemacht, damit wir eine guten Platz ergattern.
    Am späten Abend wurde es voll, da kam ein Marinos und lösten unsere Festmacher und versetzte unser Boot ein paar Meter weiter.
    Ich fand das nicht so lustig, denn ich als Skipper wurde nicht gefragt.
    Was ist Eure Meinung dazu?
    Dies war meine bescheidene subjektive Meinung.

    Have a nice day
    Bemoostes Haupt

  2. #2
    Registriert seit
    18.02.2004
    Ort
    52°45N / 13°45E
    Alter
    52
    Beiträge
    4.012

    Standard

    Wo warst Du denn???
    Gruss Gunnar

    Moderator Yacht-Forum

  3. #3
    Registriert seit
    29.11.2007
    Ort
    Wien, Tulln
    Beiträge
    571

    Standard

    Bei einem CHARTERBOOT? Die können doch ihre Boote hinstellen wo sie wollen. Am Ende des Törns hast du keine Verfügungsgewalt.
    Herzliche Grüsse aus Wien
    Peter

  4. #4
    Registriert seit
    17.02.2013
    Beiträge
    98

    Standard

    Auf dem Vgesenkanal
    Dies war meine bescheidene subjektive Meinung.

    Have a nice day
    Bemoostes Haupt

  5. #5
    Registriert seit
    17.02.2013
    Beiträge
    98

    Standard

    Solange ich nicht ausgecheckt habe , habe ich als Skipper die Verfügungsgewalt!
    Dies war meine bescheidene subjektive Meinung.

    Have a nice day
    Bemoostes Haupt

  6. #6
    Registriert seit
    18.02.2004
    Ort
    52°45N / 13°45E
    Alter
    52
    Beiträge
    4.012

    Standard

    Ich denke mal, den Franzosen ist Angelsächsische Seemannschaft und Gepflogenheiten egal.. Das sind Franzosen und wenn es in der Französischen Seemannschaft üblich ist, dass die jemanden etwas versetzen, um z.B. für jemanden noch ne Ecke Platz zu schaffen, dass isses so, zumal, wenns die Marineros sind, die zum Verscharterer evtl. gehört haben? Klar, den Skipper ansprechen wäre der bessere Weg, aber was passiert is, is passiert, ich hätte den Vercharterter zu dem Hintergrund befragt und angeregt, das nächste mal den Skipper zumindest zu informieren bzw. zu bitten, das Schiff umzusetzen, wenns Sinn macht.
    Gruss Gunnar

    Moderator Yacht-Forum

  7. #7
    Registriert seit
    14.01.2009
    Beiträge
    91

    Standard

    Zwei Vermutungen. Die kennen die Charterpappenheimer und machen das lieber gleich selbst? Ist wie beim PKW parken. Dabei nicht die Handbremse anziehen. Ist nicht unüblich in F den Wagen per Stossstange etwas weiter zu schieben.
    Also die gehen da ganz anders ran. Hättest das ja auch vor Ort ausdiskutieren können?

  8. #8
    Registriert seit
    14.11.2012
    Beiträge
    101

    Standard

    Das Umsetzen um ein paar Meter finde ich korrekt und ich wünschte mir, dass dies in jedem Hafen gemacht werden sollte.
    Der Grund:
    Manche legen sich (meistens sehr bewußt) so bescheuert und rücksichtslos in einen Hafen, damit ja kein anderes Boot noch davor oder dahinter anlegen könnte.
    Von kleinen Booten in supergroßen Boxen ganz zu schweigen. Ist ja ein uraltes bekanntes Thema.
    Man sollte auch bedenken, dass ein Hafenmeister das "Hausrecht" hat.

    Mit gegenseitiger Rücksichtnahme würde alles viel besser klappen!

  9. #9
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    11.195

    Standard

    Zitat Zitat von segelgunnar Beitrag anzeigen
    Wo warst Du denn???
    .... im Hinblick auf Deine Person.
    - an Bord? Dann hättest Du helfen sollen
    - nicht an Bord? Wer anders als der Hafenmeister hätte es verlegen sollen?
    Das Boot wird gestört haben, ob an falscher Stelle festgemacht oder aus anderen Gründen. Oft werden Boote verlegt, die ohne Rücksicht auf später einlaufende Boote an "einem guten Platz" festgemacht wurden.
    Obendrein kann man bei einem "le Boat" nichts falsch machen, was soll die Aufregung? Ärgerlich wird es, wenn ein fragiles Schiffchen von einem ungeschicken Hafenangestellten durch Verlegen gefährdet werden.

    Wir hatten unseren 15er Jolli an der Pier von Zirikzee festgemacht und waren ins Städtchen gegangen. Bis zum Abend waren mehrschiffige Päckchen gewachsen und unsere "bleifrei" lag ganz außen. Das zarte Schiffchen wäre arg ins Gedränge geraten, sagte die Hafenmeisterin. Bedankt Mefrauw.

    Gruß Franz
    Geändert von grauwal (30.01.2021 um 09:57 Uhr)
    halber Wind reicht völlig

  10. #10
    Registriert seit
    17.02.2013
    Beiträge
    98

    Standard

    Halo Gunnar,
    besten Dank für die gute Antwort. Natürlich hatten wir vorher schon platzsparend angelegt, das machen wir immer so, damit Andere auch noch Platz bekommen.
    Nur hier hatte mich gestört, dass ich als als anwesender Skipper nicht gefragt wurde. Man lösten einfach meine Festmacher!
    Es geht nur um das Prinzip, ob es zum guten Ton gehört, einfach die Knoten bzw. Festmacher bei einem Boot zu lösen. Check Out war ja erst am nächsten Tag um 9:00!
    Als ich 1970 mit Charterbooten angefangen hatte war die Welt noch in Ordnung!
    So long
    Skipper 4712
    Dies war meine bescheidene subjektive Meinung.

    Have a nice day
    Bemoostes Haupt

Ähnliche Themen

  1. Wer teilt mit anderen ein Boot? Ich suche Erfahrungsberichte über das Teilen von Boot
    Von JaapBerlin im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.08.2016, 22:37
  2. Tausch Boot/Boot Süddeutschland/Griechenland
    Von Yachtango im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.03.2014, 12:46
  3. Suche Banana Boot, Porta Boot o.ä.
    Von Oceanix TS im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.06.2009, 11:01
  4. Boot gesucht! - Welches Boot für die Küste?
    Von sailhawk im Forum Jollen
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 19.06.2007, 23:42
  5. "Boot gegen Boot"
    Von Saegler im Forum America`s Cup
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.04.2006, 11:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •