Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    22.06.2002
    Beiträge
    267

    Standard Schwedens Ostküste Schären Oskarshamn bis Söderköping mit Trailerboot - Tipps gesucht

    Moin,
    nachdem ich schon zwei Mal den Stockholmer Schärengarten inklusive Mälaren mit dem Trailerboot besucht habe, bin ich nun auf der Suche nach Tipps für das Schärengebiet ab Oskarshamn bis Söderköping.

    Ich liebe den Stockholmer Schärengarten, insbesondere die dortigen Außenschären. Der Vorteil des Trailerbootes ist es in meinen Augen, dort innerhalb von anderthalb Tagen zu sein und dann die restliche Urlaubszeit völlig stressfrei die Gegend erkunden zu können. Ich habe kein Problem damit, vier Wochen dort rumzukajolen und jedes kleine Städtchen und jede noch so kleine Insel anzulaufen.

    Ich frage mich, ob die Schären von Oskarshamn bis Söderköping ähnlich schön sind oder ob sie gegen die Stockholmer Schären nicht ankommen?
    Kennt irgendjemand hier beides?
    Die Stockholmer Schären sind ja in der Hauptsaison relativ gut besucht. Da ballt sich das in Schweden ja auch in Bezug auf die Bevölkerungsdichte.
    Ist da unten vielleicht sogar etwas weniger los?
    In meiner idealisierten Traumvorstellung wäre dort:
    ---Weniger los als vor Stockholm
    ---Genauso/ähnlich schön (sind halt Schären)
    ---kürzere Anreise mit dem Trailerboot

    Ist das so??
    Bin an guten Tipps gerne auch per PN interessiert.
    Biete im Gegenzug gute (Insider-)-Tipps für Stockholmer Schärengarten: Trailer- & Auto-Abstellmöglichkeit; günstige Kranmöglichkeit, Häfen- und Ankerbuchten/Ankerschärentippps, Seekarten für Stockholmer Schärengarten Süd, Mitte und Nord, Tipps für die Anreise per Vogel-Flug-Linie in Bezug auf Gespannkosten...

    Vielen Dank im Voraus für Eure Tipps.
    Grüße Ahab

  2. #2
    Registriert seit
    20.01.2020
    Beiträge
    49

    Standard

    Zitat Zitat von KptAhab Beitrag anzeigen
    Kennt irgendjemand hier beides?
    Ja, seit 25 Jahren.

    Zitat Zitat von KptAhab Beitrag anzeigen
    Ich frage mich, ob die Schären von Oskarshamn bis Söderköping ähnlich schön sind oder ob sie gegen die Stockholmer Schären nicht ankommen?
    Anders, aber mindestens genauso schön. Du solltest aber unbedingt die Ecke bis Nyköping mit einbeziehen.

    Zitat Zitat von KptAhab Beitrag anzeigen
    In meiner idealisierten Traumvorstellung wäre dort:
    ---Weniger los als vor Stockholm
    ---Genauso/ähnlich schön (sind halt Schären)
    ---kürzere Anreise mit dem Trailerboot
    Stimmt alles.

    Zur Präzisierung:
    Schau dir mal auf Skipperguide.de die Seiten Gryts Skärgard und St. Anna Skärgard an und deren Unterseiten. Das sind die Gebiete, durch die du durchfährst. Erste Sahne!
    Here lies Michael O'Day, he had the right of way.
    But now he's as dead as if he had not.

  3. #3
    Registriert seit
    08.12.2010
    Beiträge
    4

    Standard

    Hallo Ahab, suche schwedische Sportbootkarte Stockholm Mellersta.
    Möchte im August dort segeln.
    grüße Sandwich

    Und ist die Welt zu Ende, fahren wir 'ne Wende

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.10.2018, 18:25
  2. Aktuelle Blaualgensituation an Schwedens Ostküste
    Von Elbesegler im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 14:20
  3. Hafenplatz Ostküste Schwedens
    Von Rajac im Forum Segelreviere allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.03.2007, 11:25
  4. Seekarten Schweden Ostküste/Schären
    Von Segelkamerad1a im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.12.2006, 13:33
  5. Tipps für die Stockholmer Schären
    Von Inukshouk im Forum Segelreviere allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.10.2005, 08:32

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •