Umfrageergebnis anzeigen: Welchen Weg würdet Ihr wählen?

Teilnehmer
2. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Über die Elbe und Mitellandkanal nach Berlin

    0 0%
  • Über die Ostsee

    2 100,00%
Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Registriert seit
    09.02.2021
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4

    Standard Überführung Motorsegler Lübeck - Berlin. Welche Route?

    Hallo zusammen,

    ich werde Ende April einen gut erhaltenen Motorsegler von Lübeck nach Berlin fahren.
    (11,10 m lang, 2,85 m breit, 1,70 m Tiefgang, 8,5 t, 60 PS, Stahlrumpf, Ketch, BJ 1973, One Off)

    Ich überlege gerade, was vorteilhafter ist:

    Entweder: Überführung über den Lübeck-Elbe-Kanal ein Stück die Elbe runter und in den Elbeseitenkanal bis zum Mittellandkanal, Elbe-Havel-Kanal über Brandenburg bis Berlin.

    Oder: Lübeck - Travemünde - Wismar - Rostock - Greifswald - Swinemünde und über die Hohensaaten-Friedrichsthaler-Wasserstraße und dann über die Havel-Oder-Wasserstraße nach Berlin.
    So könnte ich auch die Segel testen. Offenbar kann man die Masten mit eingebauter Handwinde mit 2 Personen selbst stellen.

    Welcher erfahrene Segler hat Tipps für mich? Welchen Weg würdet Ihr wählen?
    Wie würdet Ihr die jeweilige Reisedauer einschätzen?

    Ich freue mich über Euer Feedback!
    Geändert von LMHde (22.02.2021 um 02:13 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    22.12.2007
    Ort
    nordeutschland
    Beiträge
    922

    Standard

    Da wäre doch die zweite Variante vor zu ziehen, denn ab Travemünde könntest Du bis Swinemünde segeln.
    So eine Dauerkanalfahr ist doch mega-öde.

  3. #3
    Registriert seit
    29.11.2004
    Beiträge
    1.100

    Standard

    Ende April klingt nicht nach Urlaubstörn und das Schiff ist auch nicht sonderlich schnell ( unter Segeln ) und wird wohl auch in Zukunft in Berlin eher selten wirklich gesegelt werden.

    Man kann zwar in einem schönen Törn die +/- 200sm direkte Route um Rügen herum bis Stettin segeln, dort dann den Mast legen und in 2 weiteren Tagen nach Berlin motoren. Aber ... da ich nicht annehme, dass ihr mit dem Teil 200sm mit ?? 5kn ?? = 40h durchsegeln wollt, braucht Ihr wohl wenigstens 5 Tage um überhaupt bis Stettin zu kommen. Da seid Ihr per Kanal schon lange in Berlin.

    Also - entweder das Ganze als Urlaub machen (wann kommt Ihr das nächste Mal an die Ostsee) oder auf kürzestem Weg nach Hause. Die Kanalfahrt ist nicht sonderlich viel kürzer über die Ostroute.
    www.berlin-ocean-racing.com / Pogo Charter/Training/Regatten

  4. #4
    Registriert seit
    12.02.2009
    Beiträge
    2.844

    Standard

    Zitat Zitat von jofraja-3 Beitrag anzeigen
    Die Kanalfahrt ist nicht sonderlich viel kürzer über die Ostroute.
    ca 250 gegen rund 400km viel bisle ist dass schon

  5. #5
    Registriert seit
    29.11.2004
    Beiträge
    1.100

    Standard

    OK - aber der Unterschied kommt nur zum Tragen, wenn die 150km weniger auch gesegelt werden wird ...

    Persönlich mag ich sogar die langen Flusspassagen und finde es viel öder, wenn man "mitten" auf dem Meer wegen Windmangels oder ??? dazu gezwungen wird, stundenlang (in möglicherweise alter Dünung) zu motoren ... Auf dem Fluss/Kanal gibt es wenigstens auch noch vieles zu sehen - mal ein Adler, nette Städte, Dörfer, Siedlungen, ...
    www.berlin-ocean-racing.com / Pogo Charter/Training/Regatten

  6. #6
    Registriert seit
    09.02.2021
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4

    Standard

    Danke für Dein Feedback!

  7. #7
    Registriert seit
    09.02.2021
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4

    Standard

    Vielen Dank für die Tipps! :-)

  8. #8
    Registriert seit
    04.11.2019
    Beiträge
    23

    Standard

    Man sollte nicht vergessen: Beim Segeln über die Ostsee kann man - wahrscheinlich zum letzten Mal - einen Notstopp im Hafen Darsser Ort einlegen. Geeigneter Notvorfall lt. Hafenmeister: Kopfschmerzen.

    Man kann aber auch alles anders machen.

  9. #9
    Registriert seit
    04.12.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.078

    Standard

    Über Polen wird es wohl Coronabedingt momentan nicht gehen oder schwierig sein.

    Über den Elbe-Seiten-Kanal ist mit 1,7m kein Problem.

    Beide Wege sind schön.
    Als Berliner fahren wir regelmäßig beide Strecken.

    Klären sollte man die Aktuellen Einreisebestimmungen in Polen, wie auch Mecklenburg.
    Betrieb der Häfen usw.

    Der Kanal ist offen und die Schleusen arbeiten sowieso für die Berufsschiffahrt.
    Wer kann, kann auch mit einer Oceanis segeln! ;)

Ähnliche Themen

  1. Überführung Lübeck-Berlin
    Von danisani im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.04.2020, 20:15
  2. Von Berlin nach Lübeck
    Von Matthias Berlin im Forum Andere Binnenreviere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.06.2013, 10:53
  3. Wasserstraßenkarten für Route Lübeck-Sete
    Von bernhardGherr im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.01.2012, 13:55
  4. Wasserstraße Berlin - Ostsee (Lübeck)
    Von emil im Forum Ostsee
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 07:14
  5. Welche Seekarten für ARC Route ?
    Von Kajütjollen-Liebhaber im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.12.2007, 16:54

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •