Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    19.07.2017
    Beiträge
    3

    Standard Brauche Tip für Steckschott

    Hallo Segler,

    ich habe vor mein Steckschott etwas zu sanieren.Auf den Bildern kann man erkennen, dass unten links auf Bild 2 das Holz etwas weggefault ist.
    Wie würdet Ihr dies lösen?
    ...mit Holkzspachtel
    ...oder eine Leiste drüber setzen...
    vielen Dank für Tipps.

    Gruß Richard
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Registriert seit
    22.07.2007
    Ort
    Südostasien
    Beiträge
    8.922

    Standard 《 Ùberlappend 》

    Wenn's dich stòrt, sàge doch unten einfach einen schmalen streifen ab, easy ...

    Watt nich passt, wird passend gemacht
    Indios & Eulenspiegel
    Rw2
    letzter Häuptling vom Stamm der Häuptlinge
    lebt nun in Indochina

  3. #3
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    5.325

    Standard

    Du kannst Dir auch ein neues Steckschott aus Kunststoff machen lassen (Polycarbonat) hat den Vorteil, wenn man bei Regen im Schiff hockt, bleibt es in der Kajüte hell.
    Die Holzteile können dann als Schablone genutzt werden..

  4. #4
    Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    1.722

    Standard

    Hallo,

    ja, kann man alles machen.
    Aber in die die "Kajüte" zu schlüpfen klappt nur für eine Voodoo-Puppe.

    Für die kleine Ecke nehme man bspw. Epoxy und addiert dazu etwas braunen Füllstoff. Der Füllstoff erleichtert auch das nachträgliche Einebnen und Abschleifen.
    https://www.toplicht.de/de/shop/boot...lstoff-typ-407


    Peter
    Geändert von K.Lauer (24.02.2021 um 07:46 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    11.121

    Standard

    Für solche Fälle sammele ich den Schleifstaub und dicke damit Epoxy ein. Die ausgehärtet Masse lässt sich ausgezeichnet spanabhebend bearbeiten. Die "Schalung" kleidet man mit PE-Folie (Plastiktüte, Malerfolie) aus die man nch den vollständigern Aushärten abziehen kann.

    Und wenn es ein neues Steckschott aus Kunststoffplatten (naheliegend) sein soll, so sollte man sie nch möglichkeit ohne alle Beschläge konstruieren, die zerkratzen ständig die Auflagen. Das Schloss kann man auch am Schiebeluk installieren.

    Gruß Franz
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    halber Wind reicht völlig

  6. #6
    Registriert seit
    15.04.2008
    Beiträge
    179

    Standard

    Hallo miteinander,
    Habe auch die Kunststoffplattenlösung für den unteren Teil des Steckschotts gewählt. Getöntes Makrolon. Ist schnell gemacht, man kann schön raussehen, aber durch die Tönung nicht unbedingt rein. Muss nicht das teuerste sein. Es zerkratzt doch mal. Dann ist schnell ein neues Brett gemacht. Sehr hilfreich ist eine Tasche aus altem Persenningstoff zum Schutz vor Kratzern beim Wegstauen.
    K.H.

Ähnliche Themen

  1. Steckschott u. Niedergangsschott C32
    Von 16null7 im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.02.2010, 11:22
  2. brauche Rat ..
    Von Freerk im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 04.02.2008, 19:56
  3. Brauche Rat
    Von Hkammi im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 29.06.2006, 16:36
  4. Suche Steckschott für Gib Sea 422
    Von svennson im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.04.2006, 10:09
  5. Steckschott für Friendship
    Von wolliwolli im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.05.2004, 07:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •