Liebe Yacht Community,

Ich überlege mir eine gebrauchte Jolle zu kaufen und habe gerade die Laser Bahia und die RS Vision in der näheren Auswahl.

Was ich Suche ist ein bisschen eine eierlegende Wollmilchsau: Ich fahre gerne mit sportlichen Freunden (bzw. vor allem meinem Freund) hinaus die Action wollen (daher wären Trapeze und Gennaker super), aber ebenso segle ich immer wieder mit Freundinnen und Freunden die keine Erfahrung haben und gemütlich die Natur genießen wollen bzw. eventuell eines Tages auch mit Kindern. Und zu guter letzt Segle ich auch gelegentlich gerne mal alleine.

Meine erste Wahl war die Laser Bahia. Primär weil ich dieses Boot im Verleih oft gesegelt bin und es für mich genau all das her gibt. Man kann sportlich im Trapez hängen, aber auch aufrecht segeln und keine Sorge haben, dass man unsichere Mitsegler ins Wasser wirft. Und auch alleine war ich mit der Bahia schon draußen, wobei das vermutlich ihre größte Schwäche ist, da mein Gewicht dann als Trimmgewicht natürlich nicht mehr wirklich ausreicht und sie alleine beim Slippen schon eine sportliche Nummer ist. Aber gut: Das Problem werde ich bis zu einem gewissen Grad mit jeder 2-Mann Jolle haben.

Auf der Suche nach weiteren Alternativen bin ich jetzt auf die RS Vision gestoßen, die der Bahia relativ ähnlich aber ein bisschen leichter und kleiner ist. Leider wird das Modell nicht mehr hergestellt, ist aber gebraucht immer wieder zu finden. Jedoch bin ich mir dadurch ein wenig unsicher, wie leicht es ggf. wäre Ersatzteile oder ähnliches zu bekommen falls mal was kaputt geht.

Nachdem ich noch nie zuvor ein Boot gekauft habe wollte ich mal in die Runde fragen, ob einerseits jemand noch mehr Erfahrung mit diesen Booten hat? Oder gibt es irgendwelche Teile an den beiden Booten die besonders oft verschleißen und auf die ich unbedingt beim Kauf achten sollte? Hat jemand Erfahrung mit der RS und auch ihrer Wartung?

Ich bin für jeden Tipp dankbar! :)

Lieben Gruß,

Lisa