Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Registriert seit
    09.03.2021
    Beiträge
    2

    Standard Segelyacht in Belgien kaufen

    Hallo Seglerinnen und Segler,
    weiß jemand welche Vorschriften man beim Bootskauf in Belgien beachten muss?

    Gruß, G

  2. #2
    Registriert seit
    10.02.2012
    Beiträge
    430

    Standard

    Hallo,
    das geht wie in jedem EU Land.
    Achten musst Du (wie überall) darauf dass das Boot „EU versteuert“ ist.
    Sollte aber in Belgien im Prinzip kein Problem sein.

  3. #3
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    5.417

    Standard

    "EU-versteuert" heisst, dass der Verkäufer Dir die Rechnung aushändigt, aus der hervorgeht, dass in einem EU-Land die MwSt. bezahlt wurde. Der Verkäufer sollte Dir deswegen die Originalrechnung aushändigen, die auf den ursprünglichen Eigentümer zurückgeht.
    Sollte das Schiff ein Baujahr haben, jünger wie 1980-1984, brauchst Du den Nachweis über die gezahlte MwSt nicht mehr. Die Douane geht dann davon aus, dass die MwSt. gezahlt wurde, wenn das Schiff immer in EU-Gewässern lag (Belegt durch Liegeplatzrechnungen/Verträge).
    Die niederländische Douane wird Dir dann eine Bescheinigung ausstellen, die den Binnencharakter des Schiffes bestätigt.
    Die Flamen werden das ähnlich handhaben, frag aber zur Sicherheit bei der Douane nach.

  4. #4
    Registriert seit
    09.03.2021
    Beiträge
    2

    Standard

    Vielen Dank für die beiden Antworten. Das von mir ins Auge gefasste Boot wurde 2003 gebaut und der Kaufpreis ist mit Mehrwertsteuer. Was ich mich noch frage ist, ob das Boot eventuell ein Schiffszertifikat hat oder einen Internationalen Bootsschein hat, der umgeschrieben werden muss.

  5. #5
    Registriert seit
    12.02.2009
    Beiträge
    2.875

    Standard

    meines wissens können solche anmeldungen nicht umgeschrieben werden, ggfls müsste der voreigner abmelden, du jedenfals anmelden und dazu brauchst du wiederum den kaufvertrag... und bei manchen behörden ne deutsche übersetzung (die weigern sich gelegentlich auch english zu verstehen, egal wie kurz und eindeutig der vertrag ist), also ist es für dich einfacher wenn du ihn gleich auf deutsch oder zeisprachig schreibst...
    haribo

  6. #6
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    5.417

    Standard

    Der Voreigner muss dem Käufer den IBS aushändigen, bzw. das Sportboot aus dem Seeschiffsregister abmelden. Mit dem alten IBS, den Abmeldebescheinigungen und dem Kaufvertrag kann man das Boot in Deutschland dann einen neuen IBS oder ein Flaggenzertifikat oder das Schiff ins Seeschiffregister eintragen.

  7. #7
    Registriert seit
    04.12.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.092

    Standard

    Habe selbst ein Boot in Frankreich gekauft und Eigner war ein Belgier.
    Schiff ist im Schiffsregister eingetragen.
    Dort muss es gelöscht, bzw. ausgeflaggt werden.

    Am besten über einen Makler kaufen, die kennen die Abläufe.
    Keine Fachkenntnis, dann Gutachter bestellen.
    Die Kaufverträge werden so formuliert, das jegliche Haftung ausgeschlossen wird wenn keine Begutachtung vorgenommen wird.

    Die Eigentumsverhältnise und der Besitzübergang ist das problematische dabei.

    Hatte es damals mit einer Blitzüberweisung geregelt.
    Nach Besichtigung des UW-Schiff und Probefahrt wurde der Betrag überwiesen.
    Dann wurden Papiere und Schlüssel übergeben.
    Wer kann, kann auch mit einer Oceanis segeln! ;)

  8. #8
    Registriert seit
    22.12.2007
    Ort
    nordeutschland
    Beiträge
    927

    Standard

    Gibt es auch für einen dt Verkäufer, Käufer ein Belgier, etwas Unverzichtbares, Wissenswertes?
    Nachweis der MW-Steuerzahlung beim Erstkauf liegt vor. IBS oder Eintrag ins Schiffsregister, Anmeldung bei der Bundesnetzagentur gibt es nicht.
    Im Kaufvertrag wir die Sachmängelhaftung vom Verkäufer ausgeschlossen.
    Habe ich etwas vergessen?

Ähnliche Themen

  1. Unterlagen für Belgien
    Von gretmichl im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.04.2014, 10:11
  2. Segelyacht gebraucht kaufen? Gute Idee?
    Von waterleaf im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 14.10.2013, 15:34
  3. Segelyacht zu kaufen gesucht
    Von mäggy im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 26.01.2006, 19:54
  4. In Finnland eine gebrauchte Segelyacht kaufen, wo muss man suchen ?
    Von NIKO_VAN im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.06.2005, 08:08
  5. Varianta65 BJ76 - Kaufen oder nicht kaufen?!
    Von TimThi im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.01.2005, 20:22

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •