Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Registriert seit
    17.02.2021
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    7

    Standard Außenlautsprecher

    Ich würde gerne eure Erfahrung zum Thema Außenlautsprecher auf einer Yacht wissen. Meine Vorherigen waren wirklich miserabel sowohl hinsichtlich der Soundqualität als auch optisch (wurden vom Vorbesitzer angebracht). Nun bin ich auf der Suche nach neuen, hochwertigen Außenlautsprecher, die im Idealfall lange halten und eine gute Qualität aufweisen. Ich bin kürzlich auf einen Artikel gestoßen: https://www.diehifiberater.de/aussenlautsprecher-test/, wo genau beschrieben wird, auf welche Faktoren geachtet werden muss. Allerdings hätte ich gerne einen persönlichen Erfahrungsbericht oder einfach eine Empfehlung. Sowohl ich als auch keiner in meinem Bekanntenkreis kennt sich in diesem Thema besonders gut aus, daher meine Frage, mit welchen Außenlautsprechern ihr schon gute Erfahrungen gemacht habt. Ich würde mich sehr über einige Ratschläge freuen.
    Die Gleichheit ist eine sehr natürliche Sache, aber dabei doch das größte Hirngespinst
    Voltaire

  2. #2
    Registriert seit
    27.12.2008
    Beiträge
    96

    Standard

    Vor 10 Jahren hatte ich alte Außenlautsprecher mit gerissenen Membranen gegen neue von S..y getauscht. Wasserfest, wie spezifiziert, waren die vielleicht aber vielleicht trotz Schutzgitter nicht sonnen-oder wärmebeständig. So zeigte sich vor zwei Jahren, dass sich die Kunststoff-Membranen von den Sicken gelöst hatten und vollkommen wellig und rissig geworden waren. Bemerkt hatte ich das an einem scheppernden Klang.
    Ich habe sie gegen gleichgroße in vielen Berichten gelobte von FUSION ersetzt. Dabei hatte See-wasserbeständigkeit für mich höchste Priorität.
    Der Klang ist OK, denn während des Segelns sind die Wind- und Wassergeräusche so laut, dass Tonnuancen sowieso nicht wahrgenommen werden können. Außerdem schwingen die Flächen im Cockpit bestimmt mit. Wenn ich Musik an Bord hochwertig hören will, nehme ich Kopfhörer.
    Bis jetzt bin ich mit meiner Wahl zufrieden.

    Gruß
    Friedel

  3. #3
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    11.145

    Standard

    Zitat Zitat von abc12 Beitrag anzeigen
    .........auf welche Faktoren geachtet werden muss............
    Ein Punkt ist der in jedem Lautsprecher befindliche Magnet. Der muss mindestens (!) 1 m vom Kompass entfernt sein. Das habe ich vor Jahren einmal unterschätzt.

    .... aber für einen guten Klang nimmt man fehlerhafte Navigation gerne in kauf


    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

  4. #4
    Registriert seit
    22.07.2007
    Ort
    Südostasien
    Beiträge
    8.945

    Standard

    Zitat Zitat von grauwal Beitrag anzeigen
    Ein Punkt ist der in jedem Lautsprecher befindliche Magnet. Der muss mindestens (!) 1 m vom Kompass entfernt sein. Das habe ich vor Jahren einmal unterschätzt.

    .... aber für einen guten Klang nimmt man fehlerhafte Navigation gerne in kauf


    Gruß Franz
    Alles wo mit " marine/yacht/wasserfest etc." geworben wird, muss nicht gut aber meist teuer ...

    Was ist mit "flàchenlautsprecher" ???
    Indios & Eulenspiegel
    Rw2
    letzter Häuptling vom Stamm der Häuptlinge
    lebt nun in Indochina

  5. #5
    Registriert seit
    15.08.2007
    Ort
    Winter Schleswig Holstein, Sommer Mittelmeer
    Beiträge
    259

    Standard

    Wir haben Teufel Omniton 202. Allerdings etwas geschützt unter einer Sprayhood mit fester Scheibe. Bei Nichtgebrauch werden sie mit Segeltuch abgedeckt, da die alten Lautsprecher immer am meisten unter der Sonne litten. Diese sind nun schon ca. 6 Jahre in Gebrauch, guter Klang und sehen aus wie neu.

  6. #6
    Registriert seit
    08.03.2012
    Beiträge
    136

    Standard

    Gönne der Lautsprecherfraktion den Spass mit ihren super Lautsprechern, mit tollen Bässen und 200 Watt.
    Habe nur eine Bitte: Nehmt auch Rücksicht auf diejenigen die eine einsame Ankerbucht oder einen Hafen - Naturhafen einfach geniesen
    wollen, ohne bum bum :-)
    Sportliche Grüße
    Volker

  7. #7
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    11.145

    Standard

    Zitat Zitat von tinthi Beitrag anzeigen
    ........ ohne bum bum :-)
    ......
    Wenn es denn echte hifi-Lautsprecher sind, kann man die Volksmusik ebenso genießen wie den Shanty spielenden Akkordeon-Virtuosen - .

    Schmaler Grad zwischen Aushalten und Zorn.

    Das Kompassproblem schein keins zu sein

    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

  8. #8
    Registriert seit
    08.07.2004
    Ort
    49°14´4,63"N / 012°12´24,67E
    Beiträge
    591

    Standard

    Wir haben gut funktionierende Aussenlspr. auf unserer SO 37, leider keine Ahnung welche Marke. Meine Frau hört oft Hörbücher und hat sich dafür eine Bose Soundlink gekauft. Dieses Teil stellt die Aussenlautsprecher ohne Anstrengung in den Schatten. Funktioniert via bluetooth. Wir nehmen die Box immer im Handgepäck mit auf´s Schiff und nach Urlaubsende wieder mit heim. Hat sich bisher als praktikabel erwiesen.

    Nur mal so als Alternative...
    Gruß Leisure 17
    Leisure 17
    Skippi 650C - GER 65 / Hobie Cat 14 / Nacra 5.2

Ähnliche Themen

  1. Außenlautsprecher für/an Lowrance 250
    Von JanD im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.03.2013, 16:06

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •