Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    Registriert seit
    23.04.2021
    Beiträge
    3

    Standard Druck in Rheinstrom Y2 mit Fäkalientank

    Moin,
    Da ich über die Suchfunktion nichts gefunden habe hier meine Frage:

    Ich bin seit kurzem stolzer Besitzer einer Bavaria 300 mit einer Rheinstrom Y2 Toilette bei dieser ist noch ein Fäkalientank angeschlossen.
    Nachdem ich alle Dichtungen gewechselt habe, baut sich beim pumpen ein Druck im WC auf, so das ich den Pumphebel nicht mehr bewegen kann und es fängt an, das die „Suppe“ aus dem Fäkalienschlauch gepresst wird. Das WC ist direkt an den Tank angeschlossen und dann geht es zum Seeventil.

    Kann mir jemand sagen, was falsch läuft?

    Gruß Andy

  2. #2
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    11.158

    Standard

    Zitat Zitat von Rockabilly Beitrag anzeigen
    Moin,
    Da ich über die Suchfunktion nichts gefunden habe hier meine Frage:

    Ich bin seit kurzem stolzer Besitzer einer Bavaria 300 mit einer Rheinstrom Y2 Toilette bei dieser ist noch ein Fäkalientank angeschlossen.
    Nachdem ich alle Dichtungen gewechselt habe, baut sich beim pumpen ein Druck im WC auf, so das ich den Pumphebel nicht mehr bewegen kann und es fängt an, das die „Suppe“ aus dem Fäkalienschlauch gepresst wird. Das WC ist direkt an den Tank angeschlossen und dann geht es zum Seeventil.

    Kann mir jemand sagen, was falsch läuft?

    Gruß Andy
    Entlüftung vom Tank zu.
    Beim Abpumpen baut sich in der Gasphase im Fäkalientank ein Druck auf der auf die Flüssigphase drückt und diese durch das Schlabberventil zurück in den Klo.

    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

  3. #3
    Registriert seit
    23.04.2021
    Beiträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von grauwal Beitrag anzeigen
    Entlüftung vom Tank zu.
    Beim Abpumpen baut sich in der Gasphase im Fäkalientank ein Druck auf der auf die Flüssigphase drückt und diese durch das Schlabberventil zurück in den Klo.

    Gruß Franz
    Hallo Franz,
    Daran habe ich auch schon gedacht und habe es mit dem Öffnen des Abpumpdeckels versucht, ohne Erfolg. Dann habe ich die Große Öffnung am Tank versucht. Ebenfalls ohne Erfolg.
    Oder gibt es noch eine Belüftung?

  4. #4
    Registriert seit
    30.08.2010
    Beiträge
    561

    Standard

    Ich vermute, dass du eines der Ventile falsch herum eingebaut hast!

  5. #5
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    11.158

    Standard

    Zitat Zitat von Rockabilly Beitrag anzeigen
    Hallo Franz,
    Daran habe ich auch schon gedacht und habe es mit dem Öffnen des Abpumpdeckels versucht, ohne Erfolg. Dann habe ich die Große Öffnung am Tank versucht. Ebenfalls ohne Erfolg.
    Oder gibt es noch eine Belüftung?
    Wer oder was ist ein Abpumpdeckel? .... und was hat die Öffnung des Tanks damit zu tun?
    Am Absaugstutzen ("Große Öffnung am Tank") tritt die Ka... erst aus, wenn der Druck die geodätische Höhe überwindet, bis dahin wird sie den Weg des geringsten Widerstands ins Becken nehmen.
    Suche die Tankentlüftung (Pendelleitung) und prüfe deren Durchgang. In dieser Leitung gibt es oftmals (überflüssige) Geruchsfilter, die gerne als Insektenhotel gebucht werden

    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

  6. #6
    Registriert seit
    30.08.2010
    Beiträge
    561

    Standard

    Zitat Zitat von grauwal Beitrag anzeigen
    Wer oder was ist ein Abpumpdeckel? .... und was hat die Öffnung des Tanks damit zu tun?
    Am Absaugstutzen ("Große Öffnung am Tank") tritt die Ka... erst aus,
    Gruß Franz
    Als Abpumpdeckel verstehe ich die Deckverschraubung die geöffnet werden muss um die Saugleitung der Appumpstation an Tank anzuschließen und die Fäkalien abzusaugen. Der Druck in dieser Saugleitung ist immer der gleiche, der auch im Tank selbst herrscht. Ist doch logo, oder etwa nicht!(?)

  7. #7
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    11.158

    Standard

    Zitat Zitat von miles+more Beitrag anzeigen
    Als Abpumpdeckel verstehe ich die Deckverschraubung die geöffnet werden muss um die Saugleitung der Appumpstation an Tank anzuschließen und die Fäkalien abzusaugen. .........
    Ja, ist naheliegend. Aber was ist dann die "große Öffnung am Tank"?

    Im Tank baut sich Druck auf, das darf nicht sein. Es fehlt die Entlüftung.

    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

  8. #8
    Registriert seit
    30.08.2010
    Beiträge
    561

    Standard

    Zitat Zitat von grauwal Beitrag anzeigen
    Im Tank baut sich Druck auf, das darf nicht sein. Es fehlt die Entlüftung.
    Gruß Franz
    Franz, du machst einen Denkfehler. Wenn der Verschluss für die Absaugung geöffnet wird, gibt es keinen Druck im Tank, Also ist es kein Entlüftungsproblem!

  9. #9
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    11.158

    Standard

    Zitat Zitat von miles+more Beitrag anzeigen
    Franz, du machst einen Denkfehler. Wenn der Verschluss für die Absaugung geöffnet wird, gibt es keinen Druck im Tank, Also ist es kein Entlüftungsproblem!
    ... und wenn das Absaugrohr, wie üblich ein Tauchrohr ist?
    halber Wind reicht völlig

  10. #10
    Registriert seit
    30.08.2010
    Beiträge
    561

    Standard

    Zitat Zitat von grauwal Beitrag anzeigen
    ... und wenn das Absaugrohr, wie üblich ein Tauchrohr ist?
    Ich gebe auf!
    (google doch mal nach kommunizierenden Röhren)

Ähnliche Themen

  1. Rheinstrom Yachttoilette
    Von Bosporus im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.09.2012, 23:39
  2. Rheinstrom Heisswasserbereiter
    Von skipper jo im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.05.2010, 11:49
  3. Rheinstrom Y3
    Von MJP im Forum Seemannschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.09.2009, 09:20
  4. Fäkalienpumpe M von Rheinstrom
    Von flitzpiepe im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.11.2007, 11:42
  5. Bugstrahlruder von Rheinstrom
    Von Nordwind im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.03.2003, 12:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •