Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18
  1. #11
    Registriert seit
    21.05.2014
    Beiträge
    372

    Standard

    Hallo Franz, habe dir eine PN geschickt

  2. #12
    Registriert seit
    08.02.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.294

    Standard

    Zur Planung der Überführung dieser Link
    http://atlas.wsv.bund.de/clients/des...&value=iencwms

    OpenCPN liefert das nötige Binnen Kartenmaterial für die Überführung
    https://www.opencpn.org/OpenCPN/info...adopencpn.html

  3. #13
    Registriert seit
    21.05.2014
    Beiträge
    372

    Standard

    So, Überführung erfolgreich abgeschlossen. Freitagabend von Schmöckwitz nach Tempelhof, Samstag Tempelhof bis Parey, dort um 18:00 die letzte Schleuse erwischt und dann auf der Elbe bis Tangermünde, Sonntag bis Hitzacker, Montag bis Harburg, Dienstag Mast stellen und unter Segeln bis Glückstadt, Mittwoch bis Cuxhaven (7 Bft. gegen Strom, das war seeehr nass!!!), Donnerstag Cuxhaven nach Wilhelmshaven, Mitternacht als einziges kleines Böötchen durch die riesige Seeschleuse und 0:30 gabs noch ´ne Flasche Rotwein.

    War eine nette und interessante Tour, auch sehr anstrengend aber eine coole Erfahrung.

    @Franz: Vielen Dank für die Literatur. Schick mir doch bitte nochmal Deine Adresse, damit ich´s zurückschicken kann, ich finde die email nicht wieder...

  4. #14
    Registriert seit
    14.01.2009
    Beiträge
    88

    Standard

    Danke für den abschließenden Bericht. Hätte nicht gedacht das zur Zeit Elbe mit 1,7m klappen würde.

  5. #15
    Registriert seit
    21.05.2014
    Beiträge
    372

    Standard

    War tatsächlich überhaupt kein Problem. Bei Dömitz hatten wir mal knapp über 3 m, ansonsten permanent zwischen 4 und 6 m. Der Wasserstand war ca. 1,5 m höher als durchschnitt. Dementsprechend müsste das auch bei nur etwas über normal gehen. Die Strecke ist Landschaftlich sehr schön, es gibt von Parey bis Geesthacht keine einzige Schleuse und die Elbe schiebt permanent mit 1,5 Knoten mit.

  6. #16
    Registriert seit
    12.02.2009
    Beiträge
    2.844

    Standard

    auch danke für den bericht, hattet ihr schwirigkeiten beim übernachten oder versorgen?

  7. #17
    Registriert seit
    21.05.2014
    Beiträge
    372

    Standard

    Nö, wir haben in Berlin Essen, Bier und Diesel gebunkert. Die Häfen waren geöffnet, sanitäre Anlagen offiziell geschlossen aber inoffiziell offen.

  8. #18
    Registriert seit
    21.05.2014
    Beiträge
    372

    Standard

    Noch ein Hinweis zur Elbe: Man muss permanent aufmerksam steuern und alle Tonnen im Auge behalten. Alle Augenblicke hat man einen Seitenwechsel des Fahrwassers. Das ist etwas anstrengend, aber dafür kommt keine Langeweile auf...

Ähnliche Themen

  1. Überführung von Gibraltar nach Hamburg
    Von Sun Fast 37 im Forum Suche Crew
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 12.01.2020, 14:37
  2. Öffentliche Kurse in Yachtdesign in Hamburg und Berlin
    Von lausl im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.11.2012, 09:28
  3. Berlin-Hamburg Überführung
    Von gdebus im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.12.2009, 16:38
  4. Hamburg-Berlin
    Von Jacke im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.07.2003, 07:48
  5. Gastliegeplatz Hamburg-Berlin
    Von gerhardf im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.03.2003, 20:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •