Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33
  1. #11
    Registriert seit
    17.02.2013
    Beiträge
    98

    Standard

    Zitat Zitat von Siggi_B Beitrag anzeigen
    Franz,

    BSR (Bugstrahl-Ruder) , bitte nicht mit BSE verwechseln und HSR (Heckstrahl-Ruder) gehören beide zur Familie der sog. “Brüllruder”.
    Muss man nicht mögen, aber je grösser das Boot und um so kleiner bzw. um so älter die Crew um so hilfreicher.

    Ich oute mich jetzt mal: Mein jetziges Boot hat auch so ein BSR.
    Aber, ich habe immer noch den Ehrgeiz es so selten wie möglich einzusetzen.

    Hat Deine “Motorquatze” (ich hoffe, das war jetzt nicht zu despektierlich) auch so ein Teil?

    Handbreit

    Siggi
    Ja meine Aqino 1190 hat nicht nur BSR und HSR sondern auch einen Joystick, damit kann man sich nach allen Seiten bewegen, sehr bequem zum r.k. Anlegen
    Dies war meine bescheidene subjektive Meinung.

    Have a nice day
    Bemoostes Haupt

  2. #12
    Registriert seit
    21.01.2003
    Beiträge
    1.571

    Standard

    Habe ich gerade im Boote-Forum gefunden:


    Zitat:
    Hierzu folgender Absatz aus der BinSchStrO:

    Erster Teil Kapitel 6 Abschnitt V §6.28 Punkt 9e.
    "In den Schleusenkammern ist es verboten, nach dem Festmachen des Fahrzeugs bis zur Freigabe der Ausfahrt den Maschinenantrieb sowie die Bugstrahlanlage zu benutzen, es sei denn, dass dies aus Sicherheitsgründen kurzfristig erforderlich ist;"

    Zitat Ende

    Wer den ganzen Beitrag lesen möchte

    Er wurde von Fronmobil am 22.6.2020 unter dem Thema
    “Bugstrahruder in der Schleuse nutzen”
    reingestellt.

    Handbreit

    Siggi
    Das Glück kommt zu denen, die lachen!

  3. #13
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    11.195

    Standard

    Zitat Zitat von Siggi_B Beitrag anzeigen
    .................
    "In den Schleusenkammern ist es verboten, nach dem Festmachen des Fahrzeugs bis zur Freigabe der Ausfahrt den Maschinenantrieb sowie die Bugstrahlanlage zu benutzen, es sei denn, dass dies aus Sicherheitsgründen kurzfristig erforderlich ist;"

    .........
    Dieses Zitat ist ist etwas irreführend. Selbstverständlich ist es gestattet in Schleusen die Querstrahlruder zu benutzen. Es ist allerdings nicht gestattet sowohl den Motor als auch die Strahlruder zu benutzen um das Boot zu fixieren. Es ist also verboten "......nach dem Festmachen des Fahrzeugs bis zur Freigabe der Ausfahrt den Maschinenantrieb sowie die Bugstrahlanlage zu benutzen..."
    Es ist in den NL gang und gäbe, dass die Frachtschiffe lässig vorne einen Stropp legen und ansonsten die Position mit der Schraube zu halten obwohl das ausdrücklich verboten ist und in manchen Schleusen auf großen Schildern zu lesen ist. Ebensowenig ist das mit BSR und HSR gestattet. Wäre es nicht ausdrücklich verboten würden es sich die (Fracht)Skipper einfach machen. In NL geht das durch, in D nicht. Fordert man die lässigen Schiffer auf sich an die Regeln zu halten, geschieht das i.d.R auch.*
    Das Boot darf in den Schleusen während des Schleusenvorgangs nur mit den (der) Leinen gehalten werden. Das heißt aber nicht, dass man in der Schleuse die Strahlruder nicht gebrauchen darf.

    * In der Schleuse drückt das Frachtschiff mit der Schraube das Heck an die Schleusenwand und kegelt die Sportschiffe umher. Sie haben einige Mühe. Da stoppt ein niederländischer Sportbootfahrer sein Boot zwischen den Schleusentoren. Lange Zeit geschieht nichts. Später legt das Frachtschiff achten auch eine Leine und stoppt die Schraube. Bei offenem Schleusentor kann er nämlich nicht schleusen und er hat es eilig. Man muss alles nur richtig erklären .

    Gruß Franz
    Geändert von grauwal (10.05.2021 um 16:24 Uhr)
    halber Wind reicht völlig

  4. #14
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    11.195

    Standard

    Da fällt mir noch was ein, siehe Foto

    Die Aussage auf dem Foto gilt sinngemäß auch in D.
    .... und da wird die Regel auch überwacht.

    Verehrter Skipper 4712, ich fürchte, Du musst Dich von dem Eindruck den die lieblichen, französischen Märchenschleusen hinterlassen haben verabschieden. Ähnlich wird es auch in den Paddelbootschleusen Brandenburgs zugehen, aber falls Du mal auf richtigen Wasserstraßen fährst ist nix mehr mit Joystick und ohne Leinen.
    Auf der Dahme, die Du Dir ausgeguckt hast, geht es allerdings noch lauschig zu. https://www.water-ways.net/de/laende...assen-dame.php

    Gruß Franz
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    halber Wind reicht völlig

  5. #15
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    5.423

    Standard

    Zitat Zitat von grauwal Beitrag anzeigen
    Da fällt mir noch was ein, siehe Foto

    Die Aussage auf dem Foto gilt sinngemäß auch in D.
    .... und da wird die Regel auch überwacht.

    Verehrter Skipper 4712, ich fürchte, Du musst Dich von dem Eindruck den die lieblichen, französischen Märchenschleusen hinterlassen haben verabschieden. Ähnlich wird es auch in den Paddelbootschleusen Brandenburgs zugehen, aber falls Du mal auf richtigen Wasserstraßen fährst ist nix mehr mit Joystick und ohne Leinen.
    Auf der Dahme, die Du Dir ausgeguckt hast, geht es allerdings noch lauschig zu. https://www.water-ways.net/de/laende...assen-dame.php

    Gruß Franz
    In einem ähnlichen Thread hatte ich Skipper4712 die franz. Verordnung 'rausgesucht, da stand das auch 'drin!! Nach dem Festtüddeln des Schiffes in der Schleuse Motor aus!! Ich verstehe aber nicht, warum Skipper4712 nun zum 2.mal Fragen zum Festmachen in Schleusen hat.

  6. #16
    Registriert seit
    22.07.2007
    Ort
    Südostasien
    Beiträge
    8.981

    Standard

    Es gibt halt auch beschränkte Häupter,
    egal ob bemost oder nicht.
    Indios & Eulenspiegel
    Rw2
    letzter Häuptling vom Stamm der Häuptlinge
    lebt nun in Indochina

  7. #17
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    11.195

    Standard

    Zitat Zitat von 2ndtonone Beitrag anzeigen
    .......Nach dem Festtüddeln des Schiffes in der Schleuse Motor aus........
    Das wird unterschiedlich gehandhabt.
    i.d.R. bleibt der Motor an. Der Antrieb muss(!) abgestellt werden, sprich die Schraube ausgeküppelt. Altere Frachtschiffe können das nicht, die Verbindung Kurbelwelle - Schraube ist starr. Bei Rückwärtsfahrt läuft der Diesel auch rückwärts. Beim Anfahren (auch beim Unschalten auf Rückwärts) hört man ein deutliches "Tsch!", dann wird mit Pressluft die Maschine gestartet.
    Ich lasse die Maschine gerne laufen um beweglich zu sein wenn die Dicken mal wieder dummes Zeug machen.

    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

  8. #18
    Registriert seit
    17.02.2013
    Beiträge
    98

    Standard

    Zitat Zitat von grauwal Beitrag anzeigen
    Das wird unterschiedlich gehandhabt.
    i.d.R. bleibt der Motor an. Der Antrieb muss(!) abgestellt werden, sprich die Schraube ausgeküppelt. Altere Frachtschiffe können das nicht, die Verbindung Kurbelwelle - Schraube ist starr. Bei Rückwärtsfahrt läuft der Diesel auch rückwärts. Beim Anfahren (auch beim Unschalten auf Rückwärts) hört man ein deutliches "Tsch!", dann wird mit Pressluft die Maschine gestartet.
    Ich lasse die Maschine gerne laufen um beweglich zu sein wenn die Dicken mal wieder dummes Zeug machen.

    Gruß Franz
    Danke Franz, ja aber eigentlich soll man ja die Maschine auch stilllegen.
    Da mein BSR und HSR hydraulisch läuft, also nur bei eingeschalteter Maschine wäre das nicht gut.
    Warum ich dieses Thema nochmals aufgreife, weill ich eben in einem anderen Forum las , dass die WAPO 35€ kassieren wollt, weil da BBSR verendet wurde und zweitens, habe ich immer noch keine Vorschrift gefunden die das Schleusen mit der Mittelklampe verbietet.
    Dies war meine bescheidene subjektive Meinung.

    Have a nice day
    Bemoostes Haupt

  9. #19
    Registriert seit
    17.02.2013
    Beiträge
    98

    Standard

    Zitat Zitat von round-world2 Beitrag anzeigen
    Es gibt halt auch beschränkte Häupter,
    egal ob bemost oder nicht.
    Lieber Häuptling, lesen Sie erst mal alles genau durch, bevor Sie solche unsachlichen Bemerkungen machen!
    Oder kennen Sie eine Vorschrift, die das Schleusen mit der Mittleklampe verbietet?
    Ich will eben immer alles genau wissen! Bin schon seit 1970 auf Hausbooten unterwegs und vorher zur See gefahren auf einer Luxusyacht!
    Lerne aber immer noch gerne dazu! Herr beschränktes Haupt!
    Dies war meine bescheidene subjektive Meinung.

    Have a nice day
    Bemoostes Haupt

  10. #20
    Registriert seit
    17.02.2013
    Beiträge
    98

    Standard

    Zitat Zitat von grauwal Beitrag anzeigen
    Da fällt mir noch was ein, siehe Foto

    Die Aussage auf dem Foto gilt sinngemäß auch in D.
    .... und da wird die Regel auch überwacht.

    Verehrter Skipper 4712, ich fürchte, Du musst Dich von dem Eindruck den die lieblichen, französischen Märchenschleusen hinterlassen haben verabschieden. Ähnlich wird es auch in den Paddelbootschleusen Brandenburgs zugehen, aber falls Du mal auf richtigen Wasserstraßen fährst ist nix mehr mit Joystick und ohne Leinen.
    Auf der Dahme, die Du Dir ausgeguckt hast, geht es allerdings noch lauschig zu. https://www.water-ways.net/de/laende...assen-dame.php

    Gruß Franz
    Hallo Franz, kannst Du das mal übersetzen??? Danke!
    Dies war meine bescheidene subjektive Meinung.

    Have a nice day
    Bemoostes Haupt

Ähnliche Themen

  1. Festmachen an Ringen
    Von JeanClaude im Forum Mittelmeer
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 17.09.2012, 17:37
  2. Festmachen im Heimathafen
    Von balloni im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.02.2009, 17:05
  3. Notglieder - wie festmachen
    Von dressi im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.05.2008, 20:58
  4. Festmachen an Boje ??
    Von PAX im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.06.2007, 11:29
  5. Festmachen bei zu kurzer Box
    Von ceckardt im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.09.2005, 19:18

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •