Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    Registriert seit
    12.02.2019
    Beiträge
    4

    Standard Garmin wireless Windgeber installieren

    Liebe Alle,
    ich möchte einen kabellosen Garmin Windgeber mit einem Garmin Plotter koppeln. Brauche ich hierzu eine weitere Schnittstelle, oder müsste der Plotter die Infos vom Masttopp auch so erkennen können. Hat jemand Erfahrung und kann helfen? Dank im Voraus Mik

  2. #2
    Registriert seit
    19.04.2002
    Beiträge
    360

    Standard

    Wenn der Empfänger im selben N2k Netzwerk hängt sollte der Plotter das Signal haben....

  3. #3
    Registriert seit
    12.02.2019
    Beiträge
    4

    Standard

    Danke für die schnelle Antwort. In Bezug auf Strom bin ich leider Laie... Was ist ein N2k Netzwerk? Ist es das Netzwerk, dass der Plotter aufbaut? Wie gelingt mir dann die Koppelung? Oder wie komme ich an das Signal des Gebers, der im Masttopp hängt? Danke für Dein Verständnis.... ;-)

  4. #4
    Registriert seit
    19.04.2002
    Beiträge
    360

    Standard

    Deine verschiedenen(?) Instrumente sind vermutlich in einem NMEA2000 (N2K) Bus vernetzt mit deinem Plotter sonst würde der ja keine Daten mit ihnen austauschen können. Der Empfänger deines Windgebers hat auch so einen Netzanschluß und muß natürlich mit dem Plotter darüber verbunden sein.

    Wenn das für dich Böhmische Dörfer sind und du keine Lust hast dich damit auseinanderzusetzen wäre der Gang zum örtlichen Marineelektriker ev. einfacher..

  5. #5
    Registriert seit
    12.02.2019
    Beiträge
    4

    Standard

    ... manches will man ja selber schaffen... Tiefenmesser und Funk hängen am NMEA 2000 Kabelsystem und sind mit dem Plotter (Garmin Echomap 72cv Plus ) verbunden. Austausch geht über Kabel gut. Der neue G-Wind sensor im Masttop sollte nun entweder direkt seine Daten drahtlos an den Plotter liefern, oder braucht er erst eine Schnittstelle ( z.B. GND 10) im NMEA Netzwerk, die die Daten erkennt um sie dann über Kabel an den Plotter weiter zu geben? Danke für die Geduld....

  6. #6
    Registriert seit
    19.04.2002
    Beiträge
    360

    Standard

    Copy und paste Garmin Webseite:

    Schluss mit Kabeln, die durch den Mast verlaufen

    • Einfache Montage und keine Kabel, die im Mast verlegt werden müssen (bei Masten bis zu 15 m/50 Fuß)
    • Dreiflügeliger Propeller für genaue Daten zur Windgeschwindigkeit auch bei schwachem Wind
    • Twin-Fin-Design für stabile Winkelmessung des Winds
    • Am Geberarm montierte Solarzelle
    • Interner, solarbetriebener Akku hält 3 Jahre und lässt sich problemlos auswechseln


    Sie möchten keine Kabel mehr durch Maste bis zu 15 m (50 Fuß) Länge verlegen? Wir haben die Lösung: den gWind Wireless 2-Geber, der sich im Handumdrehen montieren lässt. Genaue Windsignale werden über eine ANT®-Verbindung direkt an ein GNX™ Wind-Instrument oder einen kompatiblen Kartenplotter der Garmin GPSMAP® 8400- oder GPSMAP 7400-Serie gesendet. Der Geber bietet die bekannte Nexus®-Twin-Fin-Technologie mit dreiflügeligem Propeller. Das Ergebnis? Genaue Daten für die Windgeschwindigkeit und eine stabile Winkelmessung auch bei schwachem Wind. Es sind auch Wind- und Segelpakete (separat erhältlich) verfügbar, die als alleinstehende Windsysteme verwendet oder auf vollständige Netzwerksysteme über NMEA 2000® erweitert werden können.

  7. #7
    Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    1.767

    Standard

    Kauf das Modell mit Kabel. Die kabellosen funktionieren nur bis zu einer genannten Distanz. Und dann gibts immer wieder Probleme weil sie es selbst innerhalb der Distanz nicht zuverlässig tun. Und das bleibt dann oft so.
    Auch die Anschlüsse mit n2k neigen zu Problemen, wenn das n2k bis in das Masttop gelegt werden muss, weil der Spannungsverlust aufgrund der Länge zu groß wird. Besser einen Geber nehmen der das sicher leistet.

    Du brauchst den nicht von garmin kaufen. Besser sind die von lcj capteur. Verschleissfrei und mega akkurat. Teurer auch nicht. Sie werden passend zu Jeder Anzeigeserie geliefert

  8. #8
    Registriert seit
    18.02.2004
    Alter
    58
    Beiträge
    429

    Standard

    Moin.
    Wenn dein Plotter eine ANT-Schnittstelle hat, kann er sich direkt mit dem Garmin Wireless verbinden. Wenn nicht (bei den Meisten der Fall), musst Du ein passendes Windmessgerät dazu nehmen, das dann die Winddaten in N2k Netz bringt. So ist es bei mir auch konfiguriert. Guckst Du also ins Handbuch, ob der Plotter ANT kann - alles gut!
    Bzgl. der Signalqualität, an meiner Dehler 34 habe ich ständig Abbrüche, ich würde beim nächsten mal für mich auf jeden Fall ein kabelgebundenes Gerät wählen.

  9. #9
    Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    1.747

    Standard

    Zitat Zitat von andreas123 Beitrag anzeigen
    Bzgl. der Signalqualität, an meiner Dehler 34 habe ich ständig Abbrüche, ich würde beim nächsten mal für mich auf jeden Fall ein kabelgebundenes Gerät wählen
    Hallo,

    zwischenzeitlich versuche ein Würgaround, ein passives Relais.
    Aus Alufolie wäre das schnell gebastelt:

    Im spitzen Winkel aufgehängte Aluplatte als Reflektor.
    Seine Kantenlänge sollte größer als die Wellenlänge von "ANT" sein, denke ich in der ersten Näherung.
    Probier einfach mal, ev. reichts auch kleiner oder dipolartiger bei zu abartig großer Wellenlänge.

    Zusatzdämpfung ar bezogen auf Freiraumausbreitung:

    ar [dB] = ln ( ( r2 * Lambda ) / Ar )

    r2: Abstand Reflektor zum Empfänger
    Lambda: Wellenlänge von ANT
    Ar: Fläche des Reflektors


    Peter
    Geändert von K.Lauer (24.08.2021 um 08:00 Uhr)

  10. #10
    Registriert seit
    18.02.2004
    Alter
    58
    Beiträge
    429

    Standard

    Wäre einen Versuch wert. Mein Plan ist jetzt aber, das Gerät statt links neben den Niedergang über dem Niedergang zu montieren. Muss aber eben N2K verlegen, was durch die Innenschale nicht ganz so einfach ist.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.05.2019, 09:59
  2. Dehler 36 CWS -> Autopilot installieren
    Von Orhaniye im Forum Yachten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.05.2008, 19:55
  3. Jabsco-Seetoilette installieren
    Von hanjin im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 10.05.2007, 09:45
  4. Erdungsschwamm installieren
    Von MichaelK im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.02.2007, 21:17
  5. Autohelm ST 50 Seatalk installieren
    Von Granada35 im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.11.2005, 21:02

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •