Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Registriert seit
    30.08.2010
    Beiträge
    584

    Standard Macht es Sinn . . .

    derzeit als deutscher über Dänemark nach Norwegen segeln zu wollen, oder sollte man es selbst als geimpfter lieber sein lassen?
    Gibt es Erfahrungen aus der jüngeren Zeit?

  2. #2
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    5.417

    Standard

    Ob es Sinn macht, einen solchen Törn zu segeln, musst Du selber entscheiden, da kann Dir keiner helfen.
    In Anbetracht der vielen Covid-Regelungen, kann es sich aber zu einem Ritt auf dem Amtsschimmel weiterentwickeln...

    Für Dänemark gilt:
    https://en.coronasmitte.dk/rules-and...y-into-denmark
    If you are travelling and are fully vaccinated
    The travel restrictions for people travelling on the basis that they are fully vaccinated depend on whether you fulfil the Danish conditions for being classified as fully vaccinated.

    In Denmark, you are considered to be fully vaccinated once you have been vaccinated with a vaccine approved by the European Medicines Agency (EMA), and at least two weeks and no more than twelve months have elapsed since you completed your course of vaccination. It is also a requirement that you are able to document this through the presentation of a valid EU Digital COVID Certificate, or by documenting that your permanent residence is in an EU or Schengen country, or in Andorra, San Marino, Monaco, the Vatican City, an OECD member state (including Greenland and the Faroe Islands) or in a yellow third country.

    You must be able to present relevant documentation that you have been vaccinated. If you have the EU digital covid certificate for vaccination, you can show that. If not, you should check if your vaccine certificate contains the following information:

    Name
    Date of birth
    Vaccine name
    Effective date - time for 1st and 2nd vaccination (for a vaccination courses where 2nd dose is required)
    Danish citizens, including Danish expats, who are able to document that they have completed a course of vaccination with an EMA-approved vaccine – regardless of in which country the vaccination was administered – will be considered to be fully vaccinated.

    Fully vaccinated people are exempt from the requirements to be tested and isolate on arrival in Denmark unless they have been in a red country/region during the 10 days preceding their arrival.

    Travel restrictions for people who are fully vaccinated*
    Travel restrictions for people who have been fully vaccinated with an EMA-approved vaccine and who are Danish citizens or are from an EU or Schengen country, Andorra, San Marino, Monaco, the Vatican City, an OECD member state or a yellow third country.
    Die Liste der Länder die "Grün sind findest Du hier: https://en.coronasmitte.dk/rules-and...n-of-countries

    Die Norwegischen Regelungen findest Du hier: https://www.helsenorge.no/en/coronav...ravelling-from

    Die Frage bleibt, was machen die Deutschen Autoritäten, wenn Du nach einem erfolgreichen Törn wieder nach Hause kommst!! Lassen sie dich dann überhaupt in einen Hafen, musst Du dann die Flagge Q setzen und draussen vor Anker Deine Quarantäne abwettern ?

    Und immer daran denken, die Einreisebedingungen können sich sehr schnell ändern!!

  3. #3
    Registriert seit
    30.08.2010
    Beiträge
    584

    Standard

    Moin 2ndtonone,
    danke für die Infos, die ich auch schon zur Kenntnis genommen hatte. Leider sind die Hinweise für Norwegen so umfangreich, dass man am Ende gar nciht mehr weiß, was eigentlich Sache ist. Hatte gehofft, dass sich jemand meldet, der in den letzten Wochen nach Norwegen segelte und seine Erfahrungen hier mitteilt (werden ja hoffentlich nicht alle in Quarantäne sein).

  4. #4
    Registriert seit
    30.08.2010
    Beiträge
    584

    Standard

    Es gibt wohl neue Regelungen, nach denen man als komplett Geimpfter oder Genesener durchaus einreisen darf!
    Siehe:
    https://www.helsenorge.no/de/coronav...egen-einreisen

    Nachtrag:
    Liege z.Z. in Thyborøn; d.h. ab dem nächsten Hafen (Hanstholm) wäre eine Überquerung des Skagerrak möglich!

  5. #5
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    5.417

    Standard

    Zitat Zitat von miles+more Beitrag anzeigen
    Es gibt wohl neue Regelungen, nach denen man als komplett Geimpfter oder Genesener durchaus einreisen darf!
    Siehe:
    https://www.helsenorge.no/de/coronav...egen-einreisen

    Nachtrag:
    Liege z.Z. in Thyborøn; d.h. ab dem nächsten Hafen (Hanstholm) wäre eine Überquerung des Skagerrak möglich!
    Bist Du schon in Norwegen ?

  6. #6
    Registriert seit
    30.08.2010
    Beiträge
    584

    Standard

    Zitat Zitat von 2ndtonone Beitrag anzeigen
    Bist Du schon in Norwegen ?
    Moin 2ndtonone,

    bin seit einer Woche in Norwegen und nicht der einzige deutsche. In keinem Hafen gab es irgendwelche Kontrollen. Hier im Süden von Norwegen wird alles sehr lax gehandhabt. Man sieht niemanden, der mit einer Maske rumläuft. Selbst im Supermarkt hat nur etwa jeder 4 eine Maske auf.

    Wenn nicht für Skagen 7 - 8 Bft. vorhergesagt wären, wäre ich längst wieder auf dem Rückweg. So aber bleibe ich noch ein wenig, obwohl hier ist Kristiansand / Lillesand momentan nur 2 - 3 aus NNE wahrnehmbar sind.

  7. #7
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    5.417

    Standard

    Klasse ! Ich wünsche Dir weiterhin eine gute Reise und immer eine handbreit Wasser unter dem Kiel!

  8. #8
    Registriert seit
    22.07.2005
    Ort
    Jütland
    Alter
    61
    Beiträge
    1.842

    Standard

    Zitat Zitat von miles+more Beitrag anzeigen
    Hier im Süden von Norwegen wird alles sehr lax gehandhabt.
    Nö, nicht "lax" sondern an Sachlichkeit orientiert. Das ist allerdings bei unseren Fahrradhelmträgern mit implantierter "German Angst"
    kaum möglich. Komme gerade aus DK und Scheden wieder und da war sehr viel Disziplin und Desinfektion aber wenig Verordnungswahn.
    Beste Grüße

    Dieter

  9. #9
    Registriert seit
    30.08.2010
    Beiträge
    584

    Standard

    Nach dem Anlaufen von 6 Häfen an der Südküste Norwegens und 3 Häfen in Schweden, sind wir nun in Østerby auf Læsø angekommen. Damit einhergehend ist folgendes festzustellen:

    1. Die Norweger segeln zum Einkaufen nach Schweden!
    2. Die Schweden segeln nach Østerby (und natürlich auch nach Anholt) (also nach Dänemark) zum Einkaufen!

    Rein zufällig gibt es hier im Hafen von Østerby einen Købmand, der auch nachts voll beleuchtet ist. Man kann also tatsächlich an einem Fenster in den Markt hineinschauen und -welch ein Wunder- gerade in diesem Bereich sind neben der Cola und dem Bier alle möglichen Spirituosen gut sichtbar. Der Hafen leert sich bis Mittag nahezu vollständig, am Nachmittag füllt er sich bis auf den letzten Platz! Kein einziger Däne, alles bis auf ein zwei deutsche Ausnahmen, alles Schweden!

    3. Da sich der Heimathafen auf Fehmarn befindet, weiß man natürlich auch, dass dort in Burg bei Aldi und Lidl die Regale leergekauft werden, von wem wohl? Na klar, die Dänen, die mit dem Auto auf der Durchreise sind!

    Was mich aber erschrocken hat ist die Tatsache, dass mir als ehemaliger Schüler für den DSV – BR – Schein (unterrichtet von einem alten Salzbuckel, der zufällig auch DSV-Prüfer war) nicht nur die Navigation, sondern auch insbesondere die Seemannschaft vermittelt wurde.
    Die hier in Østerby tagtäglich einfallenden Schweden haben keine Ahnung vom Flaggenrecht. Kaum einer hat eine Gastlandflagge dabei, sollte doch ein Dannebrog an Bord sein, wird er oft mit 2 Wäscheklammern an der Want befestigt. Natürlich ist eine Umlenkrolle unter der Saling vorhanden, aber keine Flaggleine eingeschoren.
    Ich bin außerdem der einzige, der abends die Nationale einholt. Warum nur haben fast alle Schweden die Nationale, wenn sie überhaupt gesetzt wird, auf der Bb-Seite?
    Warum nur habe ich den ganzen Mist für den BR lernen müssen, wenn in Skandinavien alles anders ist?

  10. #10
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    5.417

    Standard

    Zitat Zitat von miles+more Beitrag anzeigen
    Warum nur habe ich den ganzen Mist für den BR lernen müssen, wenn in Skandinavien alles anders ist?
    Weil Du es lernen wolltest und Du fürs Leben gelernt hast! Ich lag mal in Anholt, als ein Schiff der "Danish Sea Scouts" einlief und festmachte. Abends gab es dann eine Flaggenparade: einer stellte sich mit einer Trompete hin und zum Trompetensound wurde dann die Nationale eingeholt. Da haben alle mitgemacht, die stürzten doch glatt aus den Kabinen! In Skandinavien geht es also auch anders.
    Aber, falls es Dich tröstet, ich hole die Nationale auch abends ein!!
    Dein Norwegen Törn scheint ja ein voller Erfolg gewesen zu sein, herzlichen Glückwunsch!!

Ähnliche Themen

  1. Macht ein Wasserschauglas noch Sinn?
    Von miles+more im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14.04.2014, 21:49
  2. Elektromobilität macht schon Sinn,
    Von Ausgeschiedener Nutzer im Forum Klönschnack
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 09.01.2014, 12:53
  3. Geonav 4C mit XL3-Karte! Macht es Sinn?
    Von Uli123 im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.12.2008, 18:58
  4. Reinke mit Rost - macht das Sinn
    Von faro im Forum Yachten
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 24.06.2008, 08:16
  5. Reinke mir Rost - macht das Sinn
    Von faro im Forum Yachten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.02.2008, 23:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •