Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Registriert seit
    12.05.2020
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1

    Standard Anwalt gesucht

    Hallo liebe Forums-Gemeinde,

    ich habe Ärger mit meinem Segelmacher. Die Arbeiten sind massiv mit Mängeln behaftet. Leider ist er völlig uneinsichtig und da es um eine 5-stellige Summe geht, werde ich nun nicht umhin kommen, einen Anwalt einzuschalten.

    Natürlich wäre es wichtig, einen Anwalt zu haben, der etwas vom Segeln versteht. Ist zufällig einer unter Euch, der entweder Anwalt ist und so ein Mandat übernehmen würde oder kennt Ihr einen?

    Handbreit
    Thomas

  2. #2
    Registriert seit
    22.12.2007
    Ort
    nordeutschland
    Beiträge
    927

    Standard

    Da wäre es doch sinnvoller die Arbeit des Segelmachers durch einen Gutachter der Handwerkskammer überprüfen zu lassen.
    Eine sachkundigen RA ließe sich bestimmt durch die Anwaltskammer finden.
    Mir stellt sich allerdings die Frage, warum Du vor der Abnahme der Arbeit auch nur einen Cent gezahlt hast?
    Ich kenne es so, der Segelmacher macht das Aufmaß, die Segel nach seinen Maßen gefertigt, werde dann aufgeriggt und gesegelt.
    Ist Alles ok, dann wird bezahlt, sind Mängel vorhanden nimmt er die Segel wieder mit.

  3. #3
    Registriert seit
    04.12.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.092

    Standard

    Erleutere doch mal die massiven Mängel.

    Die Empfehlung mit der Handwerkskammer ist natürlich hilfreich, aber heutzutage muss der Segellieferant kein Segelmacher sein, sondern eventuell nur ein Mittelsmann.
    Wer kann, kann auch mit einer Oceanis segeln! ;)

  4. #4
    Registriert seit
    10.02.2021
    Beiträge
    39

    Standard

    Zitat Zitat von erpel-ernst Beitrag anzeigen
    Ich kenne es so, der Segelmacher macht das Aufmaß, die Segel nach seinen Maßen gefertigt, werde dann aufgeriggt und gesegelt.Ist Alles ok, dann wird bezahlt, sind Mängel vorhanden nimmt er die Segel wieder mit.
    Ich hatte vor 2 Jahren bestellt, ich erinnere mich nur an Angebote mit Anzahlung.
    Zustimmung zum HK-Gutachter.

  5. #5
    Registriert seit
    16.03.2017
    Beiträge
    156

    Standard

    Üblich ist leider eher eine Anzahlung (von etwa der Hälfte des Preises) bei Bestellung und den Rest bei Fertigstellung. Ich habe bei zwei verschiedenen Segelmachern jedesmal die Schlussrechnung bekommen, bevor ich das Segel überhaupt zu Gesicht bekommen hatte. Und die grössere der beiden Firmen (eine eigentlich namhafte Segelmacherei) war auch absolut nicht bereit, über einen Aufschub bis zur Lieferung zu diskutieren. Obwohl nichts davon im Vertrag stand. Das Segel war dann zwar Ok, aber ich werde mich hüten, nochmal unter solchen Bedingungen zu bestellen.
    Es gibt kein schlechtes Wetter - nur schlechte Kleidung.

  6. #6
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    5.417

    Standard

    Zitat Zitat von Wetterbote Beitrag anzeigen
    Üblich ist leider eher eine Anzahlung (von etwa der Hälfte des Preises) bei Bestellung und den Rest bei Fertigstellung. Ich habe bei zwei verschiedenen Segelmachern jedesmal die Schlussrechnung bekommen, bevor ich das Segel überhaupt zu Gesicht bekommen hatte. Und die grössere der beiden Firmen (eine eigentlich namhafte Segelmacherei) war auch absolut nicht bereit, über einen Aufschub bis zur Lieferung zu diskutieren. Obwohl nichts davon im Vertrag stand. Das Segel war dann zwar Ok, aber ich werde mich hüten, nochmal unter solchen Bedingungen zu bestellen.
    Man kann in so einer Situation schon 15% der Summe als Sicherheitsleistung bis zur Abnahme zurückhalten. Mein Solaranlagen installateur hat das ohne Murren akzeptiert.

  7. #7
    Registriert seit
    10.02.2021
    Beiträge
    39

    Standard

    Das ist im Bau durchaus üblich. Aber die Branchen sind verschieden. - Muss man vorher klären.

  8. #8
    Registriert seit
    16.03.2017
    Beiträge
    156

    Standard

    Zitat Zitat von 2ndtonone Beitrag anzeigen
    Man kann in so einer Situation schon 15% der Summe als Sicherheitsleistung bis zur Abnahme zurückhalten. Mein Solaranlagen installateur hat das ohne Murren akzeptiert.
    Ja, hat beim zweiten auch ohne Probleme funktioniert. Aber ein nächstes Mal werde ich auf jeden Fall drauf achten, dass die Zahlungskonditionen genau im Auftrag festgelegt sind.
    Es gibt kein schlechtes Wetter - nur schlechte Kleidung.

  9. #9
    Registriert seit
    15.02.2004
    Ort
    im Winter Oberbayern, im Sommer Mittelmeer
    Beiträge
    832

    Standard

    Zitat Zitat von NavigareVivereEst Beitrag anzeigen
    Hallo liebe Forums-Gemeinde,

    ich habe Ärger mit meinem Segelmacher. Die Arbeiten sind massiv mit Mängeln behaftet. Leider ist er völlig uneinsichtig und da es um eine 5-stellige Summe geht, werde ich nun nicht umhin kommen, einen Anwalt einzuschalten.

    Natürlich wäre es wichtig, einen Anwalt zu haben, der etwas vom Segeln versteht. Ist zufällig einer unter Euch, der entweder Anwalt ist und so ein Mandat übernehmen würde oder kennt Ihr einen?

    Handbreit
    Thomas
    Hi Thomas,

    kannst Du mir bitte sagen, um welchen Segelmacher es geht (gern auch per PN). Ich habe nämlich ein gleiches Problem.

    Gruß

    Benno
    http://mittelmeer-skipper-forum.de/index.php

  10. #10
    Registriert seit
    16.03.2017
    Beiträge
    156

    Standard

    Allgemeine Frage, da ich auch gerade ein neues Segel "spazierenfahre" und mich nicht besonders mit der Arbeit von Segelmachern auskenne: Worauf achtet man bei der Abnahme eines Segels? Welche Mängel kann/könnte man da eventuell feststellen? Klar, wenn die Rutscher nicht zum Mast passen, muss nachgebessert werden, aber wie erkennt man Mängel in der Verarbeitung?
    Es gibt kein schlechtes Wetter - nur schlechte Kleidung.

Ähnliche Themen

  1. nautisch Mitdenkenkender Anwalt gesucht
    Von charterpartner im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 25.05.2009, 17:06
  2. Rechtliches zu Beleidigungen (zitiert aus ANWALT.DE)
    Von Just4Fun im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.01.2009, 00:17
  3. Anwalt für intenationales Schiffsrecht.
    Von Kropotkin im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.06.2008, 11:39
  4. Bin auf der Suche nach einem Anwalt!
    Von elkelev im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.03.2008, 12:19
  5. Suche Anwalt Raum Dresden
    Von blue_water im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.04.2003, 14:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •