Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 45
  1. #21
    Registriert seit
    13.04.2020
    Beiträge
    530

    Standard

    Danke, jofraja, für die Berichtigung.

    Die Agecanonix war auf einem WNW-Kurs bei einem Wind aus ONO, sie segelte also auf Backbordbug. Jetzt ist der gebrochene Baum an Steuerbord festgesetzt. Wenn nichts anderes dagegen spricht, gehe ich von dem einfachsten Verlauf des Unglücks aus.

    Am Abend vor dem Unfall berichtete einer der Segler über Satellitentelefon, dass sie wegen der starken Schräglage (gîte bateau) nichts gegessen hätten. Offenbar waren sie da noch auf einem Halbwindkurs. Mag sein, dass sie dann etwas abgefallen sind, mag sein, dass der Wind etwas gedreht hat. Jedenfalls ging ihr Kurs während der ersten Nachthälfte in einen eher raume Kurs über. Sie werden abends sicher gerefft haben, ob sie aber auf dem Halbwindkurs schon den Bullenstander gesetzt haben, ist fraglich, ich vermute, dass er nicht gesetzt wurde. Der Segler Max wird versucht haben, vor seiner Wache zu schlafen. Ein ruhiger Schlaf war das wohl kaum. Er kommt zur Wachablösung, übernimmt das Ruder und kurz darauf trifft ihn der Baum am Kopf.

    Es geht hier nicht darum, irgendjemand anzuklagen oder gar zu verurteilen. Aber es gibt nicht den geringsten Grund, warum man sich nicht überlegen dürfte, wie es zu diesem tödlichen Unfall kam und an welcher Stelle eines vermuteten Verlaufs man selbst vielleicht denselben Fehler gemacht hätte. Wenn ich nachts geweckt werde, um meine Wache anzutreten, und dann das Ruder übernehme, dann muss ich vor allem auf einem raumen Kurs höllisch aufpassen nicht zu versteuern. Wenn das passiert und der Bullenstander fehlt ....
    Rüm hart - klaar kiming

  2. #22
    Registriert seit
    29.11.2004
    Beiträge
    1.109

    Standard

    So war es sicher nicht, da der Baum den Steuermann eher nicht treffen kann - jedenfalls nicht, wenn der zum Unglückszeitpunkt noch ganz war. Dafür ist der Baum zu kurz (bzw. die Steuerposition zu weit hinten) und zu weit oben .

    Auf SR wird spekuliert, dass ein mittig angeschlagener Bulle den Großbaum beim Eintauchen in der Welle sozusagen festgehalten und damit gebrochen hat und das starke Einbremsen dann die Patenthalse ausgelöst haben könnte ... nicht genaues weiß man nicht und ich verabschiede mich mal aus dem Thema bis etwas mehr bekannt wird - wenn es denn überhaupt irgendwann dazu kommt ...

    Zitat Zitat von Isolde Beitrag anzeigen
    Danke, jofraja, für die Berichtigung.

    Er kommt zur Wachablösung, übernimmt das Ruder und kurz darauf trifft ihn der Baum am Kopf.
    www.berlin-ocean-racing.com / Pogo Charter/Training/Regatten

  3. #23
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    11.252

    Standard

    Zitat Zitat von jofraja-3 Beitrag anzeigen
    . ... nicht genaues weiß man nicht und ich verabschiede mich mal aus dem Thema bis etwas mehr bekannt wird - wenn es denn überhaupt irgendwann dazu kommt ...
    Macht doch nix, wir wollen doch auch nicht mit Fakten verunsichert werden, wir haben schon eine Meinung.

    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

  4. #24
    Registriert seit
    19.03.2008
    Beiträge
    25

    Standard Seenotfall. ARC-Segler stirbt bei Unfall auf dem Atlantik

    https://www.yacht.de/aktuell/panoram...=yacht_25_2021

    Die X4.3 ist 13 m lang. Der Skipper ist also auf der Cockpitbank gestanden.
    Was hat man bei 8 bf und 5 m Welle dort verloren ????
    "Die "Agecanonix" wurde an der ungefähren Position 29° 3,71 N, 026° 30,38 W aufgegeben und wird weiterhin vom MRCC über den Tracker an Bord verfolgt."
    Ein aufgegebenes Schiff versenkt man.
    Herzlichen Dank an die immer mehr werdenden Greenhorns !!!!
    Jetzt weiß ich, warum Segeln immer gefährlicher wird.
    Einziger Trost: Der macht keinen Blödsinn mehr.
    Kopfschütteln von
    mm

  5. #25
    Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    2.989

    Standard

    Zitat Zitat von jofraja-3 Beitrag anzeigen
    So war es sicher nicht, da der Baum den Steuermann eher nicht treffen kann - jedenfalls nicht, wenn der zum Unglückszeitpunkt noch ganz war. Dafür ist der Baum zu kurz (bzw. die Steuerposition zu weit hinten) und zu weit oben .

    Auf SR wird spekuliert, dass ein mittig angeschlagener Bulle den Großbaum beim Eintauchen in der Welle sozusagen festgehalten und damit gebrochen hat und das starke Einbremsen dann die Patenthalse ausgelöst haben könnte ... nicht genaues weiß man nicht und ich verabschiede mich mal aus dem Thema bis etwas mehr bekannt wird - wenn es denn überhaupt irgendwann dazu kommt ...
    oha, immerhin eine idee, bei welcher ein bulle der täter wäre und nicht kein bulle ein fehler

    das erfordert echte lage bei dem relativ hohem baum

    wenn sie von hand steuerten und es direkt beim rudergängerwechsel passierte, dann wird es auch noch beschreibungen geben, die französische seglerwelt möchte das ja auch wissen, und x-yachts sicherlich auch
    Geändert von haribo (01.12.2021 um 20:27 Uhr)

  6. #26
    Registriert seit
    18.02.2004
    Ort
    52°45N / 13°45E
    Alter
    53
    Beiträge
    4.025

    Standard

    Zitat Zitat von mmvk Beitrag anzeigen
    Beitrag in bestehendes Thema verschoben.
    Gruss Gunnar

    Moderator Yacht-Forum

  7. #27
    Registriert seit
    29.11.2004
    Beiträge
    1.109

    Standard

    Es gibt unzählige Gründe, warum man den Cockpitboden verlässt und über die Duchten steigt.
    z.B. um auf dem Vorschiff oder am Mast zu arbeiten ( Reff einstecken / Segelwechsel / ... )

    Man kann auch ganz ungewollt im Bereich des Baumes landen, wenn z.B. das Schiff stark überholt oder in die Sonne schießt, weil z.B. der bullengesicherte Baum erst mal mittig stehen bleibt bevor irgendetwas nachgibt und er dann mit Macht weiter fliegt oder ...

    Aber alles nur Spekulation ...

    Zitat Zitat von mmvk Beitrag anzeigen
    Die X4.3 ist 13 m lang. Der Skipper ist also auf der Cockpitbank gestanden.
    Was hat man bei 8 bf und 5 m Welle dort verloren ????
    mm
    www.berlin-ocean-racing.com / Pogo Charter/Training/Regatten

  8. #28
    Registriert seit
    13.04.2020
    Beiträge
    530

    Standard

    Zitat Zitat von jofraja-3 Beitrag anzeigen
    So war es sicher nicht, da der Baum den Steuermann eher nicht treffen kann - jedenfalls nicht, wenn der zum Unglückszeitpunkt noch ganz war. Dafür ist der Baum zu kurz (bzw. die Steuerposition zu weit hinten) und zu weit oben .
    Ja, das seh' ich ein, war mir auch als Haken in meiner Geschichte bewusst. Andererseits sehe ich nicht, wieso der gebrochene Baum eine größere Reihweite haben sollte. Die Zentrifugalkraft ist zwar groß, wenn das Groß rüber fliegt, aber Achter- und Unterliek sollten das Bruchstück des Baums vom Steuerstand fern halten und der Wind im Groß wird den gebrochenen Baum eher falten als auseinander ziehen.

    Dass ein Bulle von manchen in der Mitte des Baums angebracht wird, ist mir neu. Das scheint mir in verschiedener Hinsicht gelinde gesagt unglücklich.

    Dass mehr bekannt wird, glaube ich nicht und so kann man das Thema den üblichen Verdächtigen überlassen.
    Rüm hart - klaar kiming

  9. #29
    Registriert seit
    02.04.2017
    Ort
    742 Evergreen Terrace in Dasow
    Beiträge
    1.632

    Standard

    Dieser Thread läuft gut. Die User sind objektiv, diszipliniert, tolerant, andere Argumente, Ansichten mitnehmend, reflektierend.
    Danke!



    Es geht doch.
    O.K., wir haben sie jetzt da wo sie uns haben wollen.

  10. #30
    Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Hallo,

    was hast Du daran für einen Anteil?


    Peter

Ähnliche Themen

  1. Der Adel aus der Sicht eines heutigen Seglers
    Von Makis Enefrega im Forum Klönschnack
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.03.2009, 19:31
  2. seglers trickkiste
    Von Putti im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.10.2002, 17:46
  3. seglers.com ist online
    Von weku im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.08.2002, 08:31
  4. seglers.com ist online [url=http://www.seglers.com]segelsport online[/
    Von weku im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.08.2002, 20:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •