Liebe Segelfreunde,
ich möchte eine O-Jolle mit einem Trailer transportieren, der eigentlich für eine Kolobrijolle eingestellt ist. Die letzten Stützen sind bei drei 3m Bootslänge und ich möchte als Auflageflächefläche die ganze Fläche nutzen, indem ich eine breite Bohle in negativer Form des Unterwasserschiffs auf dem Trailer baue, auf dem der Rumpf liegt. Nur: Wie bekomme ich die Form des Untwerwasserschiffs bei 3m heraus, damit ich so seine Bohle anfertigen kann? Hat jemand Tips? Außerdem frage ich mich, ob es der Rumpf das überhaupt aushält, wenn die letzte Stütze bei 3m ist, da ja 2m noch überstehen?
Danke für Eure Hilfe,
Mirco Köhler (O 279)