Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Registriert seit
    21.04.2001
    Beiträge
    82

    Standard

    Hallo,möchte 2002 am Balaton mit eigenen Schiff segeln.

    Bin für jeden Tip dankbar!

    Gruss Helmuth!

  2. #2
    Registriert seit
    26.11.2001
    Beiträge
    809

    Standard

    moin Helmuth,
    ist bei mir schon einige jahre her, war mal mit einer Jolle dort unterwegs.
    Halte dich für ein Quartier ans Südufer,
    zum Segeln ist Nordufer aber besser, weil tiefer.
    Bedenke, das der P-See sehr flach ist, wir konnten damals einige hundert Meter hineingehen, flachgehendes Schiff ist vor allem in Strandnähe wichtig.
    Soweit ich mich entsinnen kann, Motorverbot.
    Beachte unbedingt den Wetterbericht, wenn die Lampen rund um den See blinken, ist Eile geboten in den Hafen zu kommen.
    Habe auch gelacht, bis ich am Strand fast in Seenot kam!
    Kurzgeschichte:
    wir waren also segeln, als mir irgendwann bewusst wurde, das die Lampen blinken, da kam mir die Warnung meins Freundes in den Sinn und ich dachte, es könne nicht schaden, wenn wir vorsichtig sind.
    So glitten wir in Richtung Ufer, (strahlender Sonnenschein!), ca. 10 Minuten haben wir gebraucht, dann musste meine Frau über Bord springen, weil ich das Boot kaum noch halten konnte, (knietiefes Wasser), und sich eine schwarze Wand wie von Geisterhand geschaffen am Nordufer erhob! Ich schrie ihr noch nach, das ich den Schilfgürtel runden und den Kahn an den Steg bringen wolle. Es wurde eine 10 minütige Höllenfahrt, ich hielt dann nur noch auf das Schilf zu und sprang, nachden ich die Segel einfach nur losgeworfen habe, ebenfalls über Bord und kämpfte mich in 40 cm tiefen Wasser ans Ufer. Das Boot ließ ich ins Schilf sausen, nahm dann noch die Segel ganz runter, während sich Luftmatratzen, Badetücher und allerlei anderes Zeugs in die Luft erhoben. kurz, Es tobte der Bär im Kettenhemd!
    Später plumpsten noch einige Bäume, Strommasten und dergleichen zu Boden, zahlreiche Ortschaften lagen im Dunkeln und rund um unsere Hütte tobte das Chaos.
    Die ganze Sache hat von "Eitel Sonne" bis "Fegefeuer" maximal 30 Minuten gedauert!
    War aber trotzdem ein sehr schöner Urlaub in einen gastfreundlichem Land mit liebenswerten Menschen.
    Gruß Willy

  3. #3
    Registriert seit
    21.04.2001
    Beiträge
    82

    Standard



    Hallo Willi!

    vielen dank für die ratschläge.habe am südufer in balatonlelle
    einen liegeplatz.
    meine mutter hat dort auch ein kleines haus.
    ist eine neue marina mit 200 plätze.habe auch auf einer seekarte gesehen,das südufer ist nicht tief.werde mich noch genauer erkundigen.
    Mfg
    Helmuth!

  4. #4
    Registriert seit
    12.12.2001
    Beiträge
    10

    Standard

    Moin Helmuth.
    Ich war in 01.da.Und ich Denke wenn Du keine allzulange Anreise
    hast lohnt es sich aber Du solltest vorher Dich schon um einen
    Liegeplatz kümmern.wg.Kran usw.
    Aber ich glaube mann kann dort auch Chartern.Habe aber keine Ahnung
    was der Spaß kostet.Das wetter wechselt dort sehr schnell.und Du
    solltest den Himmel sehr aufmerksam beobachten.
    Viel Spaß.


  5. #5
    Registriert seit
    28.08.2001
    Beiträge
    102

    Standard

    Original von hfsen:
    Hallo,möchte 2002 am Balaton mit eigenen Schiff segeln.
    Hallo Helmuth !

    Ich war 1999 mit einer gecharterten 35er unterwegs
    Mit Tiefgang 1,50 hatte ich nirgends Probleme.
    Die schönste (leider auch die vergriffenste) Marina war einduetig die Privatmarina in B´Füred (die kleine Marina der ung. Atombehörde östlich von Füred). Komfort, Sauberkeit, Freundlichkeit, Anlage allgemein 1a.

    Weitere sehr lohnenswerte Ziele sind
    B´Földvar: sichere Marina, gutes Restaurant und Fischbude
    B´Boglar: Marina hat wenige und kleine Liegeplätze, Ort ist sehr nett und günstig
    Badacsony: neu angelegte Marina mit Boxen bis 12x4 Meter, Restaurant Bacchus ca. 15 Min. zu Fuß auf den Weinberg (der Weg lohnt sich)

    Weniger angetan war ich von
    Siofok (magere Marina, "Großstadt", günstige Restaurants)

    Absoluter Tiefpunkt war
    Zanka: schlechte Marina, nahezu keine Infrastruktur (Toiletten nur mit Atomanzug zu betreten), keine Restaurants und Versorgungsmöglichkeiten

    Viel Spaß
    Ich mache das ganze sicher wieder
    Gerwin

  6. #6
    Registriert seit
    26.05.2001
    Beiträge
    136

    Standard

    Wer kennt Werften am Plattensee für Holzboote?

  7. #7
    Registriert seit
    21.04.2001
    Beiträge
    82

    Standard


    hallo sunmagic 44!

    vielen dank für die tips.wo bekommt man am besten eine seekarte
    für den balaton?(auser in ungarn)

    Mfg

    helmuth!

  8. #8
    Registriert seit
    28.08.2001
    Beiträge
    102

    Standard

    Hallo Helmuth!

    Es gibt den Balaton Guide (war damals am Schiff). Ob es den auch aus der Ferne gibt kann ich nicht sagen.
    Wunder darfst du aus der Mappe nicht erwarten, aber die wichtigsten Infos (z.B. Sturmwarnungen 1. und 2. Stufe je nach Blinkfrequenz) und Hafenpläne sind aber enthalten.
    Stürme darf man am Balaton nicht unterschätzen. wir hatten wolkenlosen Himmel und Windgeschwindigkeiten won 0,0 bis jensets der 50kn (immer noch wolkenlos) innerhalb von 30 Minuten.

    Ich habe mir damals eine Straßen und Wanderkarte gekauft (Freytag& Berndt). Die hatte nur einen großen Nachteil, daß sie schräg ist. Der Maßstab war absolut ausreichend.

    Handbreit
    Gerwin

  9. #9
    Registriert seit
    21.01.2002
    Beiträge
    2

    Standard

    Hallo Helmut,
    ich bin immer in Ungarn und habe mein Boot in der Tihany Marina liegen. Wenn Du auf meine Website gehst
    http://www.Sail-Surf.hu/
    findest Du Revierbeschreibung, einige Karten vom Balaton etc.
    Solltest Du in Ungarn sein kannst Du Dir bei der Mahart den Balaton Pilot für 20 Euro kaufen da hast Du alle Infos und Karten in einem A 5 Ordner beisammen.
    Du kannst mich über die Website immer erreichen wir haben auch eine online Berater dort da kannst Du im Live Chat auch Kontakt aufnehmen.
    Also alles gute und vielleicht treffen wir uns auf dem See

    Bis dann Harry

  10. #10
    Registriert seit
    21.01.2002
    Beiträge
    2

    Standard

    ich habe eine Seekarte vom Balton ins Web gestellt findest Du unter http://www.sail-Surf.hu

    bei den Revierinfos dauert ein wenig ist ca.526 kb
    bis dann
    Harry

Ähnliche Themen

  1. Persenning in Ungarn fertigen lassen
    Von Anemos im Forum Seemannschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.08.2010, 10:12
  2. Kleinkreuzer aus Polen, Ungarn u.ä.
    Von Pura Vida im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 07.07.2007, 09:20
  3. wer hat erfahrung mit bootsrestaurierungen in ungarn??
    Von drachen muc im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.10.2005, 13:27
  4. Plattensee: Welche Papiere, wo ist es schön?
    Von Katharina_Esser im Forum Segelreviere allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.05.2002, 09:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •