Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Registriert seit
    02.11.2001
    Beiträge
    34

    Standard

    ....den Meisterskipper.....öhh.....
    Hallo.
    Da in "Reviere" offenbar nicht so viele Leute reingucken, versuch ich`s hier mal:
    was bietet sich als Übungsrevier für relativ ungeübte Menschen an - dazu noch Nähe Berlin. Da wohne ich nämlich noch nicht so lange und kenne mich nicht besonders gut aus.
    Müritz? Ostsee... Bodden und Achterwasser....? Mehr? Und dazu suche ich dann auch gleich noch Revierinfos.
    Danke schön.
    Anja

    Anjkoehler@aol.com

  2. #2
    Registriert seit
    25.09.2001
    Ort
    Raum Hannover
    Beiträge
    45

    Standard

    Hi anja,

    die Müritz (und Umgebung) ist wirklich ein schönes Revier und für einen Binnenländer hat`s auch schon reichlich Wasser. Es gib dort von Rechlin bis nach Waren einige Möglichkeiten zum Chartern. Klick mal bei www.mueritz.de auf Wassersportservice. Info-Material kannst du anfordern bei mueritz-information@t-online.de . Oder die guckst mal hier. Viele Infos einschl. Törnvorschlag. Die bieten im April sogar einen Flottillentörn auf der Müritz an (Erklärung: ich habe mit dem Laden nichts zu tun, habe die Site durch Zufall entdeckt).
    Viel Spaß beim Üben...

    --
    [blue]~~~~~~~~~~[/blue]
    [comic]mfG Horst W.[/comic]

    [ Dieser Beitrag wurde von hwk am 18.02.2002 editiert. ]

  3. #3
    Registriert seit
    20.04.2001
    Beiträge
    863

    Standard

    hallo anja,

    vielleicht solltest du dich mal im www.boote-forum.de bei klotzfisch melden. der ist mit allen berliner wasser gewaschen und hilft dir sicher gerne.
    --
    cuagn @ Forum, Johannes

  4. #4
    Registriert seit
    16.05.2001
    Beiträge
    475

    Standard

    Hallo Anja - dem Tip mit der Müritz kann ich nur zustimmen. Tolles Binnenrevier mit Natur satt!
    Gruß
    Ramsey

  5. #5
    Registriert seit
    25.07.2001
    Beiträge
    147

    Standard

    Die Müritz ist in der Nähe Berlins das ideale Trainingsrevier. Du kannst schon mal 2,5 h am Stück in eine Richtung segeln ohne Wende zu fahren. Die mögliche Welle ist nie höher als 1m, zwar ganz schön kurz aber immer gut beherrschbar. Navigation ist auch sehr übersichtlich, den Hügel (ich glaube er heißt Rosenberg) in der Mitte immer recht voraus nehmen oder weit an Bb oder Stb liegen lassen, alles jedenfalls gut ausgetonnt. Anfahrt nach Waren ca. 1,5h ab Oberkante Berlin. Sehr schön ist auch der Weg von Berlin zur Müritz wenn du Winterlager in Berlin hast. Wir sind immer im April hochgefahren, Dauer ca. 3Tage, mit Pause in der Marina Classee zum Maststellen und dann weiter nach Waren (also Donnerstag früh los, erste Übernachtung hinter der Schleuse Zepernick (exellente Haxe), zweite Übernachtung auf einem der großen Seen Labussee, am Schilf vor Anker und Samstag Nachmittag Ankunft in Waren. Hier kann mann eindeutig davon sprechen das der Weg das Ziel ist, die Kanäle sind so idyllisch und teilweise einsam daß, man sich machmal wie auf einer Expedition fühlt. Wenn Dir die Müritz dann zu eng wird (hat bei uns zwei Jahre gedauert) bist du auch schon fit für die Ostsee und wir sehen uns dann vielleicht bei uns im Hafen in Rostock (2h Fahrt von Oberkante Berlin). Meine Frau schwärmt noch heute von den lauschigen Seen und Kanälen mit dem glatten Wasser, wenn wir auf der Ostsee mal wieder so richtig durchgeschüttelt wurden.

    MfG Eastsailor

  6. #6
    Registriert seit
    02.11.2001
    Beiträge
    34

    Standard

    Danke für die Tipps, die Müritz wird also zuerst unsicher gemacht. Wie sieht`s aus mit Achterwasser (Usedom) plus Stettiner Haff? Kennt sich da jemand aus? Hab in "Reviere" einen Bericht übers Achterwasser gelesen, sonst aber nicht viel dazu gefunden. Als Besucher von Land aus hatte es mir da sehr gut gefallen. Würde mich dazu auch über Infos freuen!
    Anja

  7. #7
    Registriert seit
    16.02.2002
    Beiträge
    6

    Standard

    Auf dem Weg von der Müritz zur Ostsee (seglerisch meine ich) sind Achterwasser und Stettiner Haff sicher so ungefähr der halbe Weg. Geschützt aber nicht mehr im Binnenland ist der Wind schon etwas kräftiger, aber mit der Welle muss man noch nicht kämpfen. Auch nach Stettin lohnt sich ein Abstecher (vorher beim deutschen Zoll aus- und beim polnischen wieder einchecken). Wenn Dir die Gegend von Land aus gefällt, sollte das vom Wasser aus nicht anders sein. Und zum schnuppern kann man über Swinemünde oder Peenemünde schon eimal auf die Ostsee raus fahren, wenn der Wind gerade passt. Zum Beispiel auf den Greifswalder Bodden.

    Für beide Reviere (Müritz und Haff) gibt es übrigens Charterberichte im Sonderheft Yacht-Charter 2002.

    Gruss,
    MarkNL

Ähnliche Themen

  1. MOB Übung GPS und NMEA
    Von sancho-fx1 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.07.2010, 10:44
  2. Übung macht's
    Von swappi im Forum Projekt Handicap
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.07.2005, 13:06
  3. Wer macht mit?
    Von katjarheims im Forum Klönschnack
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.06.2005, 09:10
  4. Wer macht mit?
    Von 1WO im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.07.2003, 10:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •