Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    Registriert seit
    26.03.2002
    Beiträge
    19

    Standard

    Hallo zusammen,

    mag ja komisch klingen, aber meine Shark 24 hat einen Aussenborder im Schacht. Das ist einerseits toll, weil ich dieses Jahr nicht wieder feststellen werde das ein weiterer AB zur Beschaffung von Drogen in Holland den Besitzer 2 mal gewechselt hat und nur einmal davon gegen Geld - aber die Schraube kostet natuerlich Speed. Hat schonmal jemand was von einem Faltprop fuer einen AB gehoert? Gibt`s das, wenn ja wo?

    Gruss und Danke,
    Dirk




  2. #2
    Registriert seit
    10.06.2001
    Beiträge
    1.390

    Standard

    ahoi dirk,
    wo ist denn die beschaffungslage so dramatisch kriminell, dass man bei seinem außenborder übernachten soll?
    Will fragen....wo liegt denn deine shark?????
    gruß albert

  3. #3
    Tamino Gast

    Standard

    Für Außenborder gibt es keine Faltpropeller. Sie würden die hohen Drehzahlen wohl nicht aushalten.
    --
    Gruß Jens

  4. #4
    Registriert seit
    26.03.2002
    Beiträge
    19

    Standard

    Original von babs77:
    ahoi dirk,
    wo ist denn die beschaffungslage so dramatisch kriminell, dass man bei seinem außenborder übernachten soll?
    Will fragen....wo liegt denn deine shark?????
    gruß albert

    Hi Albert,

    Holland. Nr. 1 (Mercury 5PS, Bj.1991) ging von mir im November 2000. Von einem Campingplatz in Roermond.
    Nr. 2 (Mercury 4PS Bj.2001) verliess mich im Jahre 2001, dieses Mal im Oktober, vom Standplatz Marina Muiderzand am Maarkermeer.
    Jetzt liegt die Schark in Naarden, was eigentlich Gooimeer ist, also auch wieder Markermeer oder Ijsselmeer. Ich hoffe inständig, daß niemand auf die Idee kommt den Honda 10PS von 1980 unter der Klappe im Heck zu vermuten. Ich bin es nämlich absolut leid neue AB`s (oder alte) zu kaufen. Beide Male war es gegen Saisonende, also kann man möglicherweise bis September im heimischen Bett schlafen und muss erst dann zum AB ziehen.;-)
    Und wo liegst Du in Roermond?

    Gruss,
    Dirk

  5. #5
    Registriert seit
    10.06.2001
    Beiträge
    1.390

    Standard

    ahoi dirk......
    naarden kenn ich auch, das letzte mal hat ein hagelsturm dort schwere schäden hinterlassen. Golfballgroße Eisbrocken haben da ganze bäume geschält, war schon hart...... Im laufe der jahre bin ich schon in vielen holländischen häfen/städtchen gewesen. Friesland binnen vielleicht etwas ausgenommen........
    also, mein alter honda (sollte eigentlich in dierser saison gegen einen neuen 8 ps honda getauscht werden) wird weiterleben!
    Der neue passt nämlich nicht in den schacht (neptun22),....leider.

    Vorteil, den alten aus 82 wird mir doch wohl niemand "entsorgen" wollen?

    Hab 5 jahre in steevenswert gelegen und seit ca. 6 jahre liege ich im vereinshafen von Maas&Roer in roermond.

    gruß albert

  6. #6
    Registriert seit
    18.02.2002
    Beiträge
    54

    Standard

    Hallo Dirk, jetzt brauche ich ja nur noch den Zahlencode zu Deiner Steganalge und einen Bolzenschneider und dann kann es losgehen nach Holland.... ;-)

    Nein, aber Deine Frage interessiert mich auch sehr, da ich die gleiche "Problematik" auf meiner BB10m vorfinde.

    JP

  7. #7
    Registriert seit
    26.03.2002
    Beiträge
    19

    Standard

    Original von jpk13:
    Hallo Dirk, jetzt brauche ich ja nur noch den Zahlencode zu Deiner Steganalge und einen Bolzenschneider und dann kann es losgehen nach Holland.... ;-)

    Nein, aber Deine Frage interessiert mich auch sehr, da ich die gleiche "Problematik" auf meiner BB10m vorfinde.

    JP

    JP,

    habe inzwischen ein paar Mails an Prohersteller geschrieben, aber da scheint es nicht viel Interesse fuer das Thema zu geben. Es gibt scheinbar wohl die Moeglichkeit einen Verstellpropeller zu nutzen, der im Leerlauf die Blaetter in Fahrtrichtung dreht. Wenn ich mehr drueber weiss, lass` ich es Dich wissen.

    Gruss,
    Dirk


  8. #8
    Registriert seit
    15.10.2001
    Beiträge
    134

    Standard

    Hi Dirk,
    halte mit der Antwort nicht hinterm Berg! Habe mir darüber auch schon Gedanken gemacht! Bin sehr interessiert,
    Gruß Willy
    Neptun 22 mit 10PS Zweitakt

  9. #9
    Registriert seit
    23.05.2001
    Beiträge
    108

    Standard

    Hallo Zusammen,


    Das mangelnde Interesse aller Prop-Hersteller ist wohl darauf zurückzuführen, dass ein solcher Propeller nicht funktionieren kann/wird. Ein Aussenborder hat Drehzahlen am Propeller (nach Untersetzungs-Getriebe) von ca. 2700 bis 2900 Umdrehungen/Min.

    Eine "normale" Wellenanlage mit Dieselmotor oder ein Saildrive ist so untersetzt, dass am Propeller Drehzahlen von ca. 1100 - 1500 Umdrehungen herrschen.

    Prinzipiell ist es nicht unmöglich, einen so kleinen (mit höherer Drehzahl und gleicher Motorleistung werden die Props kleiner!) Propeller herzustellen. Doch wäre es wahrscheinlich unmöglich, damit jemandem eine Freude zu machen. Es wird nicht funktionieren!

    Faltpropeller sind ein Kompromiss. Ihre Leistung ist sicherlich nicht mit einem 3-Blatt-Fest-Propeller zu vergleichen.
    Aussenborder an Segelbooten sind auch ein Kompromiss. Sie funktionieren gerade so, haben aber oft Mühe (wegen zu kleiner Untersetzung) überhaupt richtig Schub zu liefern.
    Aber die Kombination von beidem führt bestimmt nicht zu einem befriedigendem Ergebnis.

    Damit muss man sich wohl abfinden.

    Herzliche Grüsse
    Urs

    Uebrigens: auch ein Drehflügelpropeller mag diese Probleme nicht zu lösen!!! Falls es überhaupt irgendwo so kleine und leichte Drehflügler gibt, mit denen der Aussenborder nicht überlastet wird.

  10. #10
    Registriert seit
    26.03.2002
    Beiträge
    19

    Standard

    Hallo zusammen,

    sieht also so aus, als wenn es Interesse dafuer durchaus gaebe, aber keine Hersteller. Ich habe auch nichts verwertbares bisher bekommen.

    Schub ist eigentlich nicht mein Problem. Der 10 PS Honda ist fuer meine Shark voellig ueberdimmensiert. 7.5 kn speed unter Motor brauche ich einfach nicht. Mir waeren 5kn mit einem Prop, dessen Widerstand ich beim Segeln verringern kann wesentlich lieber.

    Urs,

    danke fuer die technischen Hintergruende. Werde wohl einfach besser segeln muessen um mit den Freunden von der "klappenden Fraktion" mithalten zu koennen...;-)

    Cheers,
    Dirk

Ähnliche Themen

  1. Faltprop.
    Von grauwal im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.02.2011, 16:51
  2. Faltprop am Aussenborder?
    Von wopps im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.03.2007, 20:41
  3. Faltprop für Aussenborder
    Von BuO im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.11.2005, 19:51
  4. Faltprop für 4 PS Aussenborder
    Von Flens im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.11.2005, 17:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •