Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 60
  1. #1
    Registriert seit
    05.12.2003
    Beiträge
    122

    Standard

    Wie wohl einige andere Eigner auch, habe ich mein Neuschiff ausserhalb der EU exklusive Mehrwertsteuer gekauft. Womit ist nun zu rechnen, wenn ich einen EU Hafen anlaufen muesste. Im Einzelnen: ich beabsichtige von Kroatien in die Tuerkei zu segeln, wobei Griechenland recht dumm im Weg liegt. Wie vermeide ich gewaltsame Mehrwertsteuererhebung?
    --
    Morski Krastavac

  2. #2
    Registriert seit
    13.10.2003
    Beiträge
    308

    Standard

    Hi Morski,
    meiner Meinung nach bleibt Dir nur die Möglichkeit immer schön in der Mitte zu segeln und das Ganze in einem Rutsch.

    In Griechenland bekommst Du es mit immer mit den Behörden zu tun und die Frage nach der Mehrwertsteuer kommt dann mit Sicherheit.
    Wenn Du schon zwischendurch an Land musst, am Besten in Bari ( großer Hafen, kleiner Yachtklub, kein Schwanz kümmert sich um dich und dein Boot)

    Viel Glück
    --
    M+Sb

  3. #3
    Registriert seit
    20.04.2001
    Beiträge
    574

    Standard

    Moin und Hallöle,

    gebe bei SUCHE Mehrwertsteuer ein und dir wird geholfen --- jede Menge Info`s


    --
    Und Tschüüüüüüss

    Bernd (SchiebSy)

  4. #4
    SOPHIE Gast

    Standard

    Hallo Morski,

    ich gehe davon aus, daß Dir die Rechtslage bekannt ist und Du sie nicht hier zum x-ten Mal erörtern willst, weil wir ohnehin nichts daran ändern können. Wahrscheinlich interessiert Dich mehr die praktische Handhabung.

    Wir fahren seit 1975 zwischen Jugoslawien/Kroatien, Italien und Griechenland umher. In Italien von Triest über Venedig bis Otranto. Im April 1999 sind wir schließlich in Zadar gestartet und über Lastovo-Vieste-Otranto-Korfu-KapMaleas-Amorgos in die Türkei gefahren. Seither waren wir jedes Jahr einige Wochen in Griechenland, sind letztes Jahr mehrere Monate von Samothraki bis Santorin in Griechenland gesegelt.

    In all dieser Zeit hat uns niemals jemand auf bezahlte Mehrwertsteuer angesprochen, geschweige kontrolliert. In Italien sind die Behörden seit jeher unauffällig effizient. Man ist mit der Abwehr von Menschen- und Warenschmuggel durchaus ausgelastet. In Griechenland sind die Behörden deutlich auffälliger, aber wenn man nicht unangenehm auffällt, dann lassen sie einen auch in Ruhe. Gelegentlich hat man hier die neuen Einreise-Papiere kontrolliert (siehe Einreisesteuer GR). Wenn das nun wegfallen sollte, wird man wahrscheinlich nur das große Stempel-Blatt kontrollieren und bestempeln wollen. Hier fahren nicht nur normale Schiffe herum, will sagen deutsche Staatsbürger mit deutscher Flagge. Hier fahren ausgeflaggte Schiffe mit Malta-, Karibik-, Vanatu- etc. Flaggen herum, deren Identität unklar ist; daneben die Israelis mit allen möglichen Flaggen, nur nicht mit ihrer eigenen. Wie sollen die Behörden da durchsehen?

    Du wirst mit hoher Wahrscheinlichkeit Deine Route problemlos durchstehen können. Wenn nicht, noch ein Tip: In Griechenland beträgt die Mehrwertsteuer nach meinen unverbindlich weitergegebenen Informationen 13 %. Du sparst also gegenüber einer Versteuerung in Deutschland erheblich.

    Grüße von

    SOPHIE.

  5. #5
    Registriert seit
    05.12.2003
    Beiträge
    122

    Standard

    Original von SOPHIE:
    Hallo Morski,

    ich gehe davon aus, daß Dir die Rechtslage bekannt ist und Du sie nicht hier zum x-ten Mal erörtern willst, weil wir ohnehin nichts daran ändern können. Wahrscheinlich interessiert Dich mehr die praktische Handhabung.


    Grüße von

    SOPHIE.

    Genau so ist es... es geht mir um praxisnahe Vorschlaege, bzw. Erfahrungen mit dem Mehrwertsteuerproblem in der Praxis. Was gilt denn ueberhaupt als Beweis fuer erfolgte Erstattung? Das ist doch bestimmt die Originalrechnung? Wer will dann aber die Echtheit einer solchen Rechnung feststellen und wie?

    @ Sophie: nochmal schoenen Dank fuer die Infos ueber Marinas in der Tuerkei; ich glaube es wird wohl Setur-Finike werden. Du sagtest die Marina subventioniert sogar das Taxi von/nach Antalya?



    --
    Morski Krastavac

  6. #6
    SOPHIE Gast

    Standard

    In der Marina Finike ist eine Flotte von fünf bis zehn gelben Marina-Taxen stationiert, alles ordentliche Gas-betriebene Kombi-Fahrzeuge, in die Du auch Gepäck hineinbringst. Man muß sie im Marinabüro ordern und es heißt, sie würden von der Marina subventioniert. Ich kann das nicht nachprüfen. Es kann auch sein, daß die Marina den Taxen die Preise diktiert. Jedenfalls sind die 45 € zum Flughafen Antalya günstig. Von Kemer aus zahlst Du 30 € und von Antalya Marina 20 €; der Flughafen ist nämlich auf der anderen Seite der Stadt Antalya. Die Fahrt von Finike zum Flughafen dauert gut zwei Stunden; dafür entschädigt Dich eine außergewöhnlich eindrucksvolle Landschaft.

    SOPHIE.

  7. #7
    Registriert seit
    27.12.2003
    Ort
    Mainz
    Alter
    73
    Beiträge
    390

    Standard

    Hallo Morski,

    du hast Dich entschieden die Regeln innerhalb der EU nicht zu befolgen und keine Steuen zu zahlen. Dann solltest Du auch nicht in die EU einreisen wollen. Wer nicht nach den Regeln spielen will, muss draußen bleiben.

    Ich mag die Schlaumeier nicht, die glauben Steuern zu zahlen wäre nur etwas für die Doofen.

    Nur um keine Mißverständnisse zu provozieren noch folgende Anmerkung: Ich bin dafür ALLE Subventionen und Ausnahmetatbestände abzuschaffen, die Steuern drastisch zu senken, die Steuerbasis zu verbreitern aber die übrigbleibende Steuerpflicht knallhart durchzusetzen.


    --
    Gruss, sailor0646

  8. #8
    Registriert seit
    22.02.2002
    Alter
    61
    Beiträge
    2.157

    Standard

    Hallo Morski,

    nun ja das ist immer so ein problem wer zahlt den die strafe wenn sie dich doch erwischen.du oder die schlauen hier aus den antworten.
    du weis doch 1ooo mal nichts passiert.
    und das die griechen nicht oder wenig krontulieren ist ansichts sache, so nund as sie ja keine einreisesteuer mehr nehmen dürfen.
    wer weis was ihnen da noch so einfällt.
    ein kleines beispiel von einem bfreundeten skipper die route
    ungefähr wie du sie vor hast.
    schon mal vorweg er saß zwei tage im gefängniss.
    er mußte wegen schlechtem wetter doch grichenland anlaufen,
    er kamm abends in den hafen und gingen ertmal schlafen, und am nächsten tag zum hafen meister da er nicht da war , also einkaufen
    als er dann zurück kamm stand der zoll und polizei am boot,
    und verlangten die papiere da er nicht einklariert hatte
    nahm man ihn mit zur behörde , und ihm wurde gesagt das es
    eine anhörung gibt aber erst am montag , da er nicht mehr genug
    bar geld hatte , kam er erstmal in arest.um es kurz zumachen er mußte dann den bezahlen an den hafen meister und den richter
    an den zoll an den dollmetcher sie sprachen alle gut deutsch nur am montag nicht mehr.
    so und nun kommt das wichtigste für dich als sie ihn dann netter weise zum schiff gefahren haben, kamm sie die frage nach der Mwst.
    die kommte er durch die rechnung nachweisen.
    klar könen die das prüfen ein anruf bei lieferanten.
    selbst in holland wird jetzt stärker kontruliert.
    also im ersten eu land was du anläufst wird die Mwst fällig.


    Michael

  9. #9
    Registriert seit
    08.02.2002
    Beiträge
    1.962

    Standard

    moin,
    zu den steuern:
    wenn ich meinen oldtimer nur für die saison anmelde und dafür steuern bezahle, darf ich in diesem zeitraum auch nur auf öffentlichen strassen fahren. alles andere wäre steuerhinterziehung.
    nicht mal der landwirt mit seinen grünen nummernschildern darf ausser für seinen betrieb mit dem trecker beispielsweise ein schiff zum wasser trailern. alles steuerhinterziehung.
    so einfach ist das. wenn ich erwischt werde, muss ich zahlen.
    das müssen andere auch, wie beispielsweise unser bobbele es schmerzhaft erfahren musste, auch wenn er so superschlaue berater hatte.

    entweder ich zahle meine steuern hier, eben die mwst. fürs schiff, oder ich darf mich mit dem teil nicht hier aufhalten. oder eben nicht auto fahren.
    ende punkt und fertig.
    meint axel

  10. #10
    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    32

    Standard

    Ich hoffe ja, daß noch ein paar Leute mit avivendis Meinung gute Tipps veröffentlichen, wohin man unbedingt segeln muss, wenn man nicht erwischt werden will...

Ähnliche Themen

  1. eu-mehrwertsteuer
    Von bismillah im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.10.2004, 22:03
  2. mehrwertsteuer
    Von altensegler im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.04.2004, 12:43
  3. EU- Mehrwertsteuer
    Von Dartkat im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.07.2002, 16:34
  4. Mehrwertsteuer
    Von xasasas im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.05.2002, 22:14
  5. Mehrwertsteuer
    Von Tobsucht im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.07.2001, 19:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •