Coronado 35 Center Cockpit Ketch, Bill Tripp Design, gebaut 1974 bei Playvisa in Spanien. Eingetragen im deutschen Seeschiffsregister (DNCZ).

Wegen meiner Versetzung nach Suedostasien will ich meine “Sayang”, derzeitiger Liegeplatz bei Istanbul, verkaufen. Seit dem Kauf 1999 habe ich von der Elektrik, (elektrische Ankerwinch, Link 20 etc.) ueber Toilettte, Herd, Navigationselektronik (Navtex, Nexus Silva Wind, Depth, zwei Multianzeigen und Server, GPS, Funkgeraet Simrad RS 8400 DSC mit zweiter Bedieneinheit im Cockpit, Vetus hydraulischer Autopilot, Stereoanlage etc.) und Dinghi fast alles erneuert. Motor, Yanmar 36 PS, war bei Kauf neu. (Der Vorbesitzer, ein Franzose, wurde nach Angola versetzt) Rollgenua neu an Hood Sea Furl. Zwei Dieseltanks (ca. 250 l), zwei Wassertanks (ca. 300 l). Preisidee Euro 48.000,--.