Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Registriert seit
    22.04.2001
    Beiträge
    35

    Standard

    Hat jemand von Euch einen Tip, wie ich das Ventil eines Fenders dicht bekomme?http://www.compass24.de/produktbilde...l/448101im.jpg

  2. #2
    Registriert seit
    30.07.2003
    Beiträge
    343

    Standard

    Original von Richard:
    Hat jemand von Euch einen Tip, wie ich das Ventil eines Fenders dicht bekomme?http://www.compass24.de/produktbilde...l/448101im.jpg

    AUSTAUSCHEN

  3. #3
    Registriert seit
    22.04.2001
    Beiträge
    35

    Standard

    sehr geistreich Deine Antwort :-(

  4. #4
    Registriert seit
    04.05.2004
    Beiträge
    324

    Standard

    moin richard,
    wenn´s einer mit SCHRAUBverschluß ist, hab ich´s schon mal mit silikon- oder acryldichtmasse dichtbekommen - aufpumpen und den mit der schmatze versehenen verschluß zackzack zuschrauben - hat gehalten.
    sonst das angebot von Bottle Sailor annehmen und gegen einen intakten von ihm austauschen ;-).
    --
    gruß aus SL

  5. #5
    Registriert seit
    13.06.2002
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.121

    Standard

    Hallo Richard,

    benutze doch einmal die Suchfunktion.
    Im Frühjahr gab`s bereits einmal eine derartige Anfrage.

    Mast- und Schotbruch,

    Jürgen

  6. #6
    Registriert seit
    19.06.2003
    Beiträge
    13

    Standard

    1x Dose Reifenpilot.....

  7. #7
    Registriert seit
    05.11.2003
    Beiträge
    224

    Standard

    Hi Richard,

    das Problem hatte ich auch im Forum angefragt. Letztlich habe ich aber von der Gewährleistungspflicht Gebrauch gemacht, da die gut gemeinten Tipps leider nichts gebracht hatten. Die Qualität bei neuen Fendern streut doch sehr - Endkontrolle durch den Verbraucher...

  8. #8
    Registriert seit
    21.08.2002
    Beiträge
    3.623

    Standard

    Richard,

    wenn Du noch Gewährleistung hast, zurück damit. Ansonsten sehe ich auch kaum Möglichkeiten, da die mir bekannten Fender-Ventile eingegossen sind. Die "normalen" Lösungen halten dann auch nur noch eine kurze Zeit: Ventil mit Kunststoffstift verschließen, verkleben etc., letztlich läuft das auf eine Zerstörung des Ventils hinaus und spätestens wenn das nächste mal gepumpt werden muß ist es hin.
    Auch wäre ich mir bei einem Flickwerk nicht sicher, ob der Fender im Bedarfsfall dann noch das Schiff von der Spundwand freihält?

    Andreas

Ähnliche Themen

  1. Getriebe undicht!
    Von Nadine024 im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.08.2007, 10:34
  2. Dieselvorfilter undicht
    Von hanjin im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.06.2006, 08:56
  3. Deck undicht
    Von bajou im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.06.2006, 11:24
  4. Persenning undicht
    Von Thomthom im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.10.2005, 15:49
  5. Wassertank undicht
    Von Segelhans2004 im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.09.2005, 14:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •