Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24
  1. #1
    Registriert seit
    28.08.2001
    Beiträge
    721

    Standard

    Hallo alle Ijsselmeersegler,

    wir hatten eigentlich geplant, dieses Jahr im Ijsselmeer zu seglen - einen Familientörn mit Ruhe und Gelassenheit. Nun lese ich bei dem Führer von Jan Werner, dass das "Meer" in den Sommermonaten so überfüllt ist, dass "es nicht mehr schön ist". Wie sind Eure Erfahrungen: findet man dort trotzdem seine Ruhe? Oder steht es tatsächlich an der Tagesordnung, im 12er Päckchen zu liegen (wobei mindestens eine Crew dabei ist, die die Nacht zum Tag macht)?

    Und noch was: lässt es sich dort baden - oder kann man das wegen des in dem o.g. Buch beschriebenen Algenaufkommens vergessen?

    Danke schon mal für Eure Erfahrungen!
    Seamaster

  2. #2
    Registriert seit
    26.11.2001
    Beiträge
    809

    Standard

    Moin,
    früh aufbrechen und zeitig, bis 14/15 Uhr, anlegen, Yachthafen mit Einzelboxen bevorzugen, dann hauts hin.
    Gruß Willy

  3. #3
    Registriert seit
    22.03.2004
    Beiträge
    112

    Standard

    Viele Algen, Mückenplage, Vorfahrtsregeln kann man vergessen, beachtet eh keiner, Sehr viele (planlose) Charterer (allgemeine Belustigung in Schleusen etc.)
    Theoretisch kann man ankern (Natürlich mit Ankerball) und baden gehen, muß aber jederzeit damit rechnen, von einem anderen Boot über den Haufen gefahren zu werden.

    Im Holländischen bedeutet See = Meer und Meer = See
    ->Nordsee = Meer, Iselmeer = See


  4. #4
    Registriert seit
    26.04.2004
    Beiträge
    235

    Standard

    Zum Thema Ruhe fällt mir alles mögliche ein, sicher nicht das Ijsselmeer. Da hift nur eins, sofort raus ins Watt oder auf die Nordsee, da hat man wenigstens auf dem Wasser halbwegs seine Ruhe, in den Häfen ists meist allerdings auch voll. Für Kinder ists wahrscheinlich auf Vlieland am schönsten, weil da endlose, saubere Strände sind.

    Zum Baden im Ijsselmeer: Es ist dort wohl nicht giftig, optisch erinnert es aber eher an den Inhalt einer Klärgrube, auf der Seite die noch geklärt werden muss! - Widerliche Drecksbrühe!

  5. #5
    Registriert seit
    10.05.2002
    Beiträge
    985

    Standard

    Ich habe bisher statt der Kölner Bucht die Friesischen Seenplatte bevorzugt.
    Richtig schön ist das Sneeker Meer, aber auch Heeg, Langweer und Sloten. Der Vorteil dabei sind die kostenlosen Liegeplatzmöglichkeiten an den Verbindungskanälen. Je nach Windrichtung wird das nächste Tagesziel geplant. Und unterwegs kann man immer schön mal was anschauen. In vielen Orten kann man auch Fietsen huren (Fahrräder leihen).

  6. #6
    Registriert seit
    26.09.2001
    Alter
    76
    Beiträge
    2.923

    Standard

    In über 10 Jahren Ijsselmeer habe ich nie eine großartige Überfüllung gespürt - selbst in den NRW-Ferien nicht - es wird halt oft immer wieder etwas wiederholt, wenn es mal irgendwo gestanden hat. Ich hatte im Laufe der 10 Jahre eher den Eindruck, als ob es leerer würde. Auf Lemmer trifft das auf jeden Fall zu!

    Das Wasser ist allerdings eine einzige braune Brühe.

    War vor 2 Wochen in Zeeland und habe mein Boot gleich dort gelassen. Traumhaft schön und kristallklares Wasser - da kann man getrost ins Wasser springen!

    Gruß
    Molly

    Hallo Rupi: Auf meiner page findest Du unter Törnberichte Fronleichnamstörn 2004 ein Foto Deines Bootes!


    --
    www.molitorfj.de

  7. #7
    Registriert seit
    26.04.2004
    Beiträge
    235

    Standard

    Du hast ja ein prima Bildbearbeitungsprogramm, so gepflegt sah mein Böötchen ja noch nie aus ;-))

  8. #8
    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    18

    Standard

    @ Molly

    nicht weiter verbreiten!

    Sonst ist es da bald so voll wie auf dem IM.

  9. #9
    Registriert seit
    18.06.2001
    Beiträge
    4.056

    Standard

    @Molly,
    die Ankatrin stand am Wochenende auch noch schön brav und ordentlich an Ihrem Platz! ;-))

    War vor 2 Wochen in Zeeland und habe mein Boot gleich dort gelassen. Traumhaft schön und kristallklares Wasser - da kann man getrost ins Wasser springen!

    Gruß
    Molly

    --
    www.molitorfj.de
    Hmm, mit dem Kranen in der Deltamarina habe ich im Gegensatz zu Dir genau die gegenteiligen Erfahrungen gemacht, nämlich das ich am Ijsselmeer wesentlich weniger bezahlt habe als hier in Zeeland.
    Vielleicht war das ja ein "Lokangebot" um dich ins Hafenbecken zu ködern. ;-))

    Gruß Norbert

    der auch ne "alte" Dehler fährt.




  10. #10
    Registriert seit
    26.04.2004
    Beiträge
    235

    Standard

    Hmm, mit dem Kranen in der Deltamarina habe ich im Gegensatz zu Dir genau die gegenteiligen Erfahrungen gemacht, nämlich das ich am Ijsselmeer wesentlich weniger bezahlt habe als hier in Zeeland.
    Vielleicht war das ja ein "Lokangebot" um dich ins Hafenbecken zu ködern. ;-))

    Gruß Norbert

    [/quote]

    Kann ich nur beipflichten. In Ewigsluis am Amstelmeer (über Kanal von Den Helder aus erreichbar) zahte man unter der Woche nur 25 Euro raus/rein. An der Schelde zahle ich das 10fache !!!

Ähnliche Themen

  1. Wo kann ich TEST Berichte der YACHT zu DIESEL BORD Heizungen finden ?
    Von nunsagdochmal im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.01.2010, 11:01
  2. Agenturhaftung - weil Noppe keine Ruhe gibt
    Von charterpartner im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 22.01.2010, 11:55
  3. Ruhe vor dem Sturm ?
    Von round-world2 im Forum Klönschnack
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.07.2008, 23:18
  4. Mälaren - wer war schon mal dort ?
    Von marquis im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.05.2005, 17:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •