Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. #1
    Registriert seit
    02.08.2004
    Beiträge
    8

    Standard

    Fahre gerne mit als Skipper, Co-Skipper oder Crewverstärkung ab Mitte/Ende September. Bin 39, Habe lange Segelerfahrung bis 48 ft Yachten in Nord/ Ostsee, Wattemeer, Irische See.
    Bin unkompliziert, Team- und WG- erfahren....
    Liebe unterwegs nette Leute, gute Gespräche, aber auch mal die Ruhe und den Klang von Wind und Wellen.
    Interessiere mich für Land und Leute sowie Pflanzen und Tiere unterwegs (bin Biologe).
    Bitte keine reinen Ballermann-Sauf- und Trinktouren.
    Doch abends natürlich gerne mal in Kneipen und Diskos mal abtanzen. Aber auch mal den Vollmond in einer stillen Bucht ankernd genießen....

    Wenn so eine Mischung zu Euch passen sollte, würde ich mich übner eine Nachricht freuen.
    Bitte keine komerziellen Angebote. Will nix gezahlt haben, aber auch nix zahlen....



  2. #2
    Registriert seit
    05.08.2004
    Beiträge
    3

    Standard

    Hallo Segler,
    ich hätte eine Bavaria 32 zu bieten. Ab Marina Veruda, Pula, Istrien, Kroatien. Für drei Wochen ab 11.09. Bisher ich und Freundin, in der ersten und letzten Woche noch jeweils ein Bekannter.

    Gruß Michi

  3. #3
    Registriert seit
    29.12.2003
    Beiträge
    74

    Standard

    Hallo,

    wir benötigen für Sept. einen Skipper.
    alles weitere unter torstenzy@aol.com.

    Gruß
    Torsten Ziegler

  4. #4
    Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    478

    Standard

    Original von erfahren_39:
    Bitte keine komerziellen Angebote. Will nix gezahlt haben, aber auch nix zahlen....
    Hallo,

    wieder mal einer, der die grandiose Idee hat, er könnte "kostenlos Urlaub" machen..... eigentlich nachvollziehbar, aaaaber:

    ich könnte ja lästern z.B. , ob Dein (Staats-?) Job Dich offensichtlich so absichert, daß Du anderen, nicht mir!, den Job wegnehmen kannst, indem Du Leistung für lau anbietest, aber darüber kannst Du vielleicht selbst mal nachdenken.
    Sowas NICHT zu machen nennt man "Solidarität", das, was Du machst, ist verständlich, aber ziemlich egoistisch, denn es KOSTET mindestens EINEN Skipper sein Einkommen (vor Ort).

    Naja... ich sag nur BRECHT....modifiziert: zuerst der eigene Vorteil, dann die Moral...

    Dennoch ein kleiner Tipp: Du solltest unbedingt eine Skipperhaftpflichtversicherung abschließen.
    Schau auf www.charterpartner.com/versicherung/
    Dort steht, was, warum, was es kostet usw.Man schläft ruhiger, auch als "privater Kostenlos-Skipper", denn wenn einem von Deiner vorher ach so netten Crew irgendwas passiert, und Du hattest die Veranwortung, ist´s schnell vorbei mit der Nettigkeit, da zählen nur Haftungsfragen...eine Skipperhaftpflicht kostet ca. 255 Euro/Jahr, glaub ich, eine Ausgabe, die es "wert" ist - und wenn Dir Deine Crew das nicht bezahlen mag, denk mal DARÜBER auch nach....

    Nix für ungut ....
    --
    www.sonnenkoenig.de.ms

  5. #5
    Registriert seit
    02.08.2004
    Beiträge
    8

    Standard

    hey du sonnenkönig und besserwissie,

    bin übrigens selbständig und kein staatsdiener.
    ich bin der meinung, daß müllmänner und krankenschwestern unterbezahlt sind und mehr verdient hätten.
    skipper auf großschiffen und atlantiküberquerungen haben sicher einen lohn verdient, doch wie sieht es mit solchen aus, die mit 4 netten seglerkollegen ein boot überführen und dabei auf deck liegen und möwen und wellen zuschauen. ?
    wenn du die moral naprichst. ist da eine bezahlung wie für den müllmalocher wirklich angemessen ?
    und ist die arbeit als skipper wirkloich sooo hart ?
    wenn du das so empfindest, solltest du darüber nachdenken , ob du beim segeln oder im umgang mit der crew nicht was falsch machst.für die haftungsfragen gibt es auch verträge.
    aber dein hinweis ist richtig und wichtig.
    insofern wüsch ich ahoi und take it easy....
    liebe grüße
    a.

  6. #6
    Registriert seit
    10.05.2002
    Beiträge
    985

    Standard

    Lieber Erfahren,

    laß Dich nicht von den BuBus dieser Welt nerven. Er lebt halt vom Skippern und möchte andere Gelegenheitsskipper am liebsten gleich verbieten lassen.
    Das hinderte ihn aber nicht, letztes Jahr für lau (eine Woche im Salon schlafen) eine Webdesignerin zu suchen. Damit wollte zeigte er deutlich, dass er zwar für sich Bezahlung fordert, aber gerne bei anderen abkocht.

    Ansonsten wünsche ich Dir Erfolg und viel Spass im Forum.

  7. #7
    Registriert seit
    10.06.2001
    Beiträge
    1.390

    Standard

    .wenn sich DAS nur verändern ließe...... << das auf die person gerichtete unsachl. und beleidigende zuweisen von Eigenschaften>> ........

    mir würde hier ein sachl. und/oder humoriges miteinander viel besser gefallen........:-(

    aber ob ich das so meine oder in china fällt gerade ein sack reis um....kommt wohl auf&acute;s gleiche raus.....
    --
    gruß albert

    [ Dieser Beitrag wurde von babs77 am 20.08.2004 editiert. ]

  8. #8
    Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    478

    Standard

    Original von Ossibaer:
    Lieber Erfahren,
    laß Dich nicht von den BuBus dieser Welt nerven. Er lebt halt vom Skippern und möchte andere Gelegenheitsskipper am liebsten gleich verbieten lassen.
    Das hinderte ihn aber nicht, letztes Jahr für lau (eine Woche im Salon schlafen) eine Webdesignerin zu suchen. Damit wollte zeigte er deutlich, dass er zwar für sich Bezahlung fordert, aber gerne bei anderen abkocht.
    Ansonsten wünsche ich Dir Erfolg und viel Spass im Forum.

    ach &quot;Ossibaer&quot; - Du solltest wissen,d aß ich nicht &quot;vom Skippern lebe&quot;, weil das schon längst von Leuten wie Dir kannibalisert wurde. Gelegenheitsskipper, kostenlos, schwarz usw.usw.
    Du WILLST es nicht kapieren, denn dann hättest Du ja nichts mehr zu schimpfen.
    Du redest vom, &quot;Gelegenheitsskippern&quot;?
    Auch vom &quot;Gelegenheitsschwarzarbeitern&quot; auf deutschen Baustellen oder in der Gstronomie ect, die hunderttausende Arbeitsplätze kosten?
    Bist Du da auch solidarisch, oder nur solange, bis es DICH, Deine branche oder Deinen Job betrifft!
    Du lebst nicht vom Skippern, soso, und hast es ja bislang elegant vermieden, irgendetwas zu Deiner Person bekanntzugeben - na, denk mal nach: von was lebst Du und was wäre wohl für Dich ein Ärgernis, womöglich existenzbedrohend?
    Da möchte ich hören, ob Du immer noch so dreist daherschwatzt!!

    Fakt ist, daß in südliche Ländern nicht nur ausgestiegene Wohlhabende auf ihren Schiffen leben (oder, wie andernorts jemand so treffend schrieb:&quot; heruntergekommene Liveabords&quot;, ich glaub im laufende &quot;Wohin auf Mallorca-thread&quot;), sondern eben auch die Leute vor Ort Arbeit brauchen.
    Darüberhinaus leben tatsächlich Yachtinhaber/Aussteiger vom Skippern, das finde ich jedenfalls besser, als sich von Sozialleistungen hier durchfüttern zu lassen.

    DEM galt mein Hinweis an &quot;Erfahren&quot;, und ich denke, er hat das auch so aufgefasst, jedenfalls scheint mir seine Bemerkung am Ende seiner Erwiderung darauf hinzuweisen.

    Tatsächlich könnte man andererseits einen Vergleich zu &quot;Hand gegen Koje&quot; ziehen: Ihr nehmt mich mit, ich mache Euch den Skipper.

    Das könnte man in Feinheiten diskutieren, ob es ein Unterschied ist, ob jemand BEI einem Skipper als HgK mitfährt, oder ob er ALS Skipper FÜR eine Gruppe mitfährt. Würde zu weit führen, also lassen wir das.

    ABER dennoch zeigt Dein Einwand, daß man, doch in diesem Forum machen und sagen kann, WAS man will, es ist IMMER FALSCH!

    Bietet man Kojen gegen Bezahlung an, ist es Euch immer ZU TEUER - dabei kann jeder, der jemals ein Schiff besaß, an einer Hand nachrechnen, daß die geforderten Kojencharterpreise bestenfalls die Hälfte des Betrages ausmachen, was eine &quot;kommerziell erfolgreich ausgerichtete Preisgestaltung&quot; notwendig machen würde.

    Ergo segelt ohnehin JEDE/R Kojencharterer DEUTLICH billiger mit, als die Koje TATSÄCHLICH kostet, er nutzt die Ressourcen des Eigners/Anbieters aus. Zudem sind die Yachten immer auf &quot;Vollbelegung&quot; kalkuliert, nur: vollbelegt sind die Wenigsten....

    Daß man das nur eine gewisse Zeit kann, ist klar, deswegen herrscht ja auch ein reges &quot;Kommen und Gehen&quot; in diesem Markt - 90% aller (gewerblichen) Mitsegelanbieter (also Leute, die davon leben wollen) hören das nach 1-2 Jahren wieder auf, und selbst finanziell abgebrannte Liveabaords gucken oft angewidert, wenn ein potentieller Laumeier für ein paar Kröten eine Koje chartern will.

    Das ist die eine Seite.

    Biete man dann HAND GEGEN KOJE an, ist es auch wieder falsch.
    Warum?
    Nun einmal wegen der persönlichen Animositäten einiger Teilnehmer hier untereinander!

    Diejenigen, die gerne &quot;HgK&quot; mitsegeln wollen, wissen genau, daß sie an Bord einer modernen Tourenyacht nichts tun müssen - was auch? Relingstäbe polieren? Deswegen ist der &quot;Job&quot; so beliebt.

    Und wenn man mit Yachteignern spricht, die ab und zu guten Glaubens Leute &quot;engagiert&quot; haben, die angeblich helfen wollten, um danach mitzusegeln, hört man allgemein: hör mir bloß mit solchen Heinis auf! (Ausnahmen gibt es natürlich auch hier)

    Nun gut - also hatte ich Bedarf an Tätigkeit, die man an Bord ausführen konnte, eben Webdesign und Übersetzungen - ein TYPISCHER Fall für HgK.

    Ich biete das an, und werde wieder beschimpft - warum?
    Weil die Leute entweder das Leistungsprofil nicht erfüllten (HgK definiert doch nicht derjenige, der die Koje will, sondern derjenige, der sie anbietet, aber das ist höhere Mathematik für einige hier!)
    Was kann ICH dafür, daß nicht jede/r webdesignen kann oder eine gesuchte Sprache. Und es MUSS ja niemand mitsegeln, das ist vielleicht der Unterschied zu Skippertätigkeit (der bezahlte Skipper MUSS davon leben, irgendwie).
    WEnn es einer webdesignerin zu teuer ist, eine Koje zu bezahlen, sie aber andererseits Ihre eigene Leistung so teuer einschätzt, daß ihr eine Woche Mitsegeln dafür zu wenig ist, wird halt nix draus... wer so denkt, ist bei HgK falsch, denn hier stellt sich wieder die Frage des &quot;Werts&quot; der Tauschwaren Koje gegen Leistung.

    Oder hat einige aufgeregt, daß ich verlangte, daß es eine halbwegs attraktive Frau sein sollte, und kein fetter, alter Mann (alt und hässlich bin ich selbst, da brauch ich keine Pendants!)DAS hat NATÜRLICH eine sehr große Zahl von auf der Lauer nach einem Schnäppchen liegenden Geier der Weltmeere ver
    ärgert, tja, Jungs. Pech.

    Wie auch immer - Fazit: was man macht, ist HIER verkehrt.

    Noch nicht mal allgemeine Diskussionen &quot;darf&quot; man führen... sofort finden sich &quot;die üblichen Verdächtigen&quot; zur gemeinsamen Hatz.

    Aber das ist wohl in JEDEM Forum ungeachtet der Oberthematik so.

    Ciao
    H.

  9. #9
    Registriert seit
    02.08.2004
    Beiträge
    8

    Standard

    Liebe Leute,
    vielen Dank für die netten Beiträge zum schmunzeln .
    (&quot;Kannst mal den Tampen Festhalten oder mein Weinglas ?&quot; Nöö, hab Angst, das ist Schwarzarbeit.&quot;) :-)
    in DIESEM Forum geht es einfach darum, daß Leute, die Lust zu segeln, jedoch kein Schiff haben, zusammengebracht werden mit anderen, die ein Schiff haben, aber denen noch Crew oder gar ein zusätzlicher Erfahrener (Co)-Skipper fehlt.
    Das ist gut und sinnvoll und schön für beide.Und was gibt es schöneres und menschlicheres, als sich gegenseitig zu helfen ?
    Am Anfang meiner Segelei war ich auch froh, wenn neben (unerfahrenen) Freunden oder Freundin noch jemand an Bord war, der notfalls auch mich hätte schnell mit MÜB retten können.

  10. #10
    Registriert seit
    10.05.2002
    Beiträge
    985

    Standard

    Hallo Bubu,

    ist immer richtig lustig mit Dir. Wie man einem Hund ein Stöckchen ins Wasser schmeißen kann, so reagierst Du auf jede Dich betreffende Bemerkung sehr vorhersehbar.

    Seh es einfach mal locker, die Welt wirst Du in diesem Forum nicht verbessern können.

    Ach ja, ich selber mach heute abend mit einem Vereinskameraden mal einen Mehrtagesüberführungstörn - Just for Fun. Und wie ich segeln vielfach Leute einfach nur aus Spass, und das sollte so bleiben, auch hier im Forum.

    Auch für Dich: Mach es gut die nächsten Tage.

Ähnliche Themen

  1. Web 2.0 für Segler?
    Von nextgate im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.01.2010, 20:54
  2. VIP - Segler
    Von Ausgeschiedener User im Forum Klönschnack
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.09.2009, 07:52
  3. vom (ex-)segler zum sks?!
    Von nic91 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 09.09.2009, 17:04
  4. Fam Segler
    Von moody29 im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.12.2006, 15:59
  5. Segler!
    Von Motorboot im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.07.2001, 14:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •