Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 40

Thema: Fäkalientank

  1. #1
    Registriert seit
    01.12.2004
    Beiträge
    2

    Standard

    Viel wird darüber geschrieben.
    Sonderregelungen von Länge, Breite und Baujahr der Yacht abhängig, Übergangsfristen usw.
    Hat Brandenburg eigene Gesetze ?
    Wie ist der tatsächliche Stand der Rechtslage bzw. wann gibt es dazu eine Entscheidung ?

  2. #2
    Registriert seit
    24.10.2002
    Alter
    45
    Beiträge
    615

    Standard

    Gute Frage - möchte ich auch wissen.

    Wann fellt die Entscheidung was Sache ist?

    Gruß
    --
    ...immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel

  3. #3
    Registriert seit
    19.03.2003
    Beiträge
    822

    Standard

    Original von KW-Segler:
    Hat Brandenburg eigene Gesetze ?
    Wie ist der tatsächliche Stand der Rechtslage bzw. wann gibt es dazu eine Entscheidung ?
    Ja:
    In Brandenburg sind auf Landesschifffahrtstraßen ab 1.1.2005 (!) für Sportboote (die in Brb zugelassen sind) mit fest eingebauter Pantry Abwassertanks für ALLE Arten von Abwasser vorgeschrieben (also für Fäkalien UND für Spülwasser/Grauwasser).

    Google mal Landesschiffahrtsverordnung +Abwasser +Brandenburg o.ä.

    Zitat § 24 LSchiffV :
    "§ 24
    Einrichtungen zum Schutz der Gewässer
    (1) Fahrzeuge und schwimmende Anlagen müssen so gebaut sein, dass auf Grund ihrer baulichen Voraussetzungen die Beschaffenheit der Gewässer nicht nachteilig verändert wird.
    (2) Fahrzeuge und schwimmende Anlagen, die mit fest eingebauten Koch- oder Sanitäreinrichtungen ausgerüstet sind, müssen ab 1. Januar 2005 mit Behältnissen zur Aufnahme von Fäkalien, Abwässern und Abfällen ohne Außenbordablass ausgestattet sein. Der Inhalt dieser Behältnisse ist entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen über die Abwasser- und Abfallbeseitigung zu entsorgen.
    (3) Zum Auffangen von Öl und Kraftstoff muss sich unter Innenbordmotoren eine geeignete Auffangwanne befinden. Eine solche ist nicht erforderlich, wenn vor und hinter dem Motor Schotte und Bodenwrangen eingebaut sind, die ein Auslaufen von Öl oder Kraftstoff in andere Teile des Fahrzeugs verhindern.
    (4) Einrichtungen zur Aufnahme von Stoffen nach den Absätzen 2 und 3 müssen so beschaffen sein, dass diese Stoffe zur Beseitigung an Land gebracht oder von Entsorgungseinrichtungen übernommen werden können. "

    Wie das ganze (ab nächsten Monat also!) wohl in Brandenburg kontrolliert wird...?
    Tragbare Toilette: "Und Fäkalien sind Lapalien!" :-)

    Fun_Sailor





    [ Dieser Beitrag wurde von Fun_Sailor am 01.12.2004 editiert. ]

  4. #4
    Registriert seit
    26.02.2002
    Beiträge
    438

    Standard

    Original von Fun_Sailor:
    In Brandenburg sind auf Landesschifffahrtstraßen ab 1.1.2005 (!) für Sportboote (die in Brb zugelassen sind) ...
    Was meinst du mit dem Zusatz "die in Brb zugelassen sind"?



    --
    Gruß Heinz-Dieter

  5. #5
    Registriert seit
    21.08.2002
    Beiträge
    3.623

    Standard

    Original von h-d:
    Original von Fun_Sailor:
    In Brandenburg sind auf Landesschifffahrtstraßen ab 1.1.2005 (!) für Sportboote (die in Brb zugelassen sind) ...
    Was meinst du mit dem Zusatz "die in Brb zugelassen sind"?



    --
    Gruß Heinz-Dieter

    scheint wohl die Abkürzung für Brandenburg zu sein.

    Frage bleibt (für mich rein akademisch), was gilt für Schiffe auf der Durchreise, müssen die das im Zweifel für die Durchreise, auch machen?

    Andreas

  6. #6
    Registriert seit
    09.07.2001
    Beiträge
    862

    Standard

    Jau, Seeventile zu oder wie soll das gehen ?

    Auch zu der letztendlichen Ausnahmeregelung, die dem Bundestag zum Beschluss vorgelegt werden soll(te) gibt es noch keine Bestätigung. Ergo gilt momentan noch alte Gesetzeslage und die sieht Nachrüstung ohne Ausnahme vor ( aber bis März is ja noch ein bischen Zeit ).
    --
    mfg

  7. #7
    Registriert seit
    21.01.2003
    Beiträge
    1.570

    Standard

    es gibt da so´ne online seite der yacht, da steht zu diesem thema mehr drin ;))
    http://www.yacht.de/yo/yo_news/power...nodeid,30.html


    handbreit

    siggi

    --
    Das Glück kommt zu denen, die lachen!

  8. #8
    Registriert seit
    09.07.2001
    Beiträge
    862

    Standard

    boah....hätte vielleicht vorher gucken sollen....*grins*
    --
    mfg

  9. #9
    Registriert seit
    26.02.2002
    Beiträge
    438

    Standard

    Original von cometsegler:
    scheint wohl die Abkürzung für Brandenburg zu sein.
    Dass Brb für Brandenburg steht, ist mir schon klar. Aber was meint Fun_Sailor mit "zugelassen"? In den von ihm zitierten Gesetzestexten sehe ich nur, dass diese Regel für alle Sportboote auf den Landeswasserstraßen in Brandenburg gilt.



    --
    Gruß Heinz-Dieter

  10. #10
    Registriert seit
    24.10.2002
    Alter
    45
    Beiträge
    615

    Standard

    Original von Siggi_B:
    es gibt da so´ne online seite der yacht, da steht zu diesem thema mehr drin ;))
    http://www.yacht.de/yo/yo_news/power...nodeid,30.html



    handbreit

    siggi

    --
    Das Glück kommt zu denen, die lachen!

    Das ist ja mal eine gute Nachricht - doch nicht das ganze Schiff umbauen *g*

    Gruß
    --
    ...immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel

Ähnliche Themen

  1. [B] Fäkalientank
    Von ugies im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.06.2009, 13:23
  2. Fäkalientank
    Von Henk06 im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.01.2008, 11:39
  3. Fäkalientank
    Von filou776 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 03.02.2007, 19:27
  4. PE- Fäkalientank
    Von Tamino im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.01.2002, 18:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •