Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    12.03.2004
    Ort
    Barth
    Beiträge
    17

    Standard

    Ich segele im Mai 2005 an der Costa Brava zwischen Barcelona und Capo Creus. Wer hat für mich Revierunterlagen oder Tips.Bernd.Sierleja@t-online.de

  2. #2
    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    24

    Standard

    Hallo Bernd.
    Ich bin letzten Sommer eine ähnliche Strecke gesegelt. Ich recht nett wenn man zum erstem mal da ist, aber ich muss sagen das ich (nur meine Meinung) das Revier nich super ergibig fand.
    Die neue Marina in Barcelona ist sehr empfehlenswert. Die haben gerae einen neue Hafeneinfahrt (vorsicht bei älteren Seekarten) gebaggert, damit die Yachten nicht durch den Industriehafen fahren müssen. Die beste Marina ist Port Vell. Du kannst direkt in der Stadt liegen und die versorgungsmöglichkeiten sind super. Am besten gleich 2-3 Tage einplanen. Barcelona ist sehr ergibig.
    Der Porto Olympico ist auch sehr schon. Vom Aufbau ein bisschen wie Schilksee, wenn du das kennst. Mit dem Bus gehts dann in die Stadt.
    Auf dem Weg nach N-O findest du Mataro (mit Pool) und Dann Port d´Aro und Palamos. Esterer ist ganz gemütlich aber recht teuer. Die Einfahrt ist bei schwerem Wetter nicht zu empfehlen. Palamos nehmen viele als Sprungbrett zu den Balearen. Nicht spektakulär aber alles was man braucht. Besonders für reparaturen kann ich diesen Hafen empfehlen.
    L`Estartit ist immer voll, aber ein Besuch sehr empfehlenswert. Nette Stadt rundherum.
    Empuriabrava ist die Hochburg der Deutschen. Trotz aller gerüchte fand ich es aber sehr, sehr nett. Eine alternative bietet Rosas.. Eine niegelnagelneue Maria die in den meisten Hafenhandbüchern noch als alter Fiscerhafen eingetragen ist.Alles erst letztes Jahr eröffnet. Ich fands toll da.
    Nach dem Cap de Creus gibts auch super nette Ecken. Ich würde auf jeden Fall noch Port de la Selva und Port Vendre Empfehlen.
    Also, wenn du noch fragen hast Mail einfach.
    Viele Grüsse und Spass im Sommer,
    Benny

    [ Dieser Beitrag wurde von bstoelck am 19.12.2004 editiert. ]

  3. #3
    Registriert seit
    15.05.2003
    Beiträge
    167

    Standard

    Palamos ist ein nettes spanisches Städtchen mit Lieemölichkeiten im Yachtclub.
    Holger

  4. #4
    Registriert seit
    30.08.2004
    Beiträge
    1.090

    Standard

    Unbeding nördlich von Cadaques nach Port Lligat hinter die Insel in die Bucht. Liegst absolut sicher. Das Haus am Strand bewohnte Salvatore Dali, ist ein Museum, sehr sehenswert. Die Bucht wunderschön zum Schwimmen und Schnorcheln.

    Dali-Museum in Figueras besuchen! Nimm einen Leihwagen oder den Bus ab Rosas. Kannst den Fluß hochfahren. Hinten liegst Du ebenfalls sehr sicher. Klima ist etwas sumpfig, war sicher früher malariaverseucht!
    --
    Und immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel!

    [ Dieser Beitrag wurde von Nelson-III am 19.12.2004 editiert. ]

  5. #5
    Registriert seit
    12.03.2004
    Ort
    Barth
    Beiträge
    17

    Standard

    Recht herzlichen Dank für die Tips und Anregungen. Ich werde diese auf jeden Fall bei meinem Törn berücksichtigen.
    Danke Bernd

Ähnliche Themen

  1. Liegeplatz an der Costa Brava
    Von diko im Forum Segelreviere allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.12.2004, 18:42
  2. 9.10. bis 16.10. Costa Brava um Roses
    Von Zani im Forum Last Minute
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.10.2004, 21:45
  3. Revierführer Costa Brava
    Von skipperheiko im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.08.2004, 14:55
  4. Costa Brava
    Von kbuedding im Forum Segelreviere allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.11.2003, 20:47
  5. Costa brava
    Von XL im Forum Segelreviere allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.06.2002, 18:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •