Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Registriert seit
    01.07.2004
    Beiträge
    472

    Standard

    Ich suche dringend aktuelle Informationen über die Formalitäten der Durchreise mit einer Segelyacht (1,70 TG) von Berlin über die West-Oder in die Ostsee.

    Crewliste ?, Zollerklärung? was ist erforderlich ??
    --
    Gut Wind, Uwe

  2. #2
    Registriert seit
    20.12.2003
    Beiträge
    1.848

    Standard

    Original von Delta-Golf:
    Ich suche dringend aktuelle Informationen über die Formalitäten der Durchreise mit einer Segelyacht (1,70 TG) von Berlin über die West-Oder in die Ostsee.

    Crewliste ?, Zollerklärung? was ist erforderlich ??
    Offizielle Auskünfte gibt es beim BGS-Amt See unter Törnvorbereitung.
    Wenn Du ein wenig mit den Begriffen "Polen Segeln Einklarieren"
    gugelst, findest Du vermutlich auch konkrete Erfahrungsberichte.

    Belem

  3. #3
    Registriert seit
    18.12.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.351

    Standard

    Hallo,

    wir sind 2002 da durch und hatten, soweit ich mich erinnere, nur eine Crewliste dabei. Die musste in mehrfacher Ausfertigung, mit Nummern der Pässe, beim Eintritt abgegeben werden. War völlig unkompliziert.

    Da Polen nun aber zur EU gehört, müsste das noch einfacher gehen. Also doch beim BGS erkundigen.

    Pamina



    [ Dieser Beitrag wurde von Pamina am 27.04.2005 editiert. ]

  4. #4
    Registriert seit
    16.09.2004
    Beiträge
    59

    Standard

    Hallo uwe,
    ich bin schon mehrmals da rüber. Das letzte Mal nach dem Mai 2004 (EU Beitritt Polens). Letztes Jahr waren die Zöllner sich scheinbar selbst nicht sicher, was nun richtig ist, haben aber auf eine Crewliste (Bei Einhand auch nicht zu lang) verzichtet. In den Vorjahren hatte ich das Vor Ort selbst ausgefüllt. Mußte in dem Zusammenhang angeben, was ich an Bord bin und habe mich spontan für Kapitän entschieden, obwohl ein Einhandfahrer mehr Schiffsjunge ist.

    Das ist also ganz Easy. am besten mit einem Lächen und "Tschin Dobre" dann geht es von selbst.

    Gruß Lothar

  5. #5
    Registriert seit
    18.03.2003
    Ort
    Berlin
    Alter
    47
    Beiträge
    2.101

    Standard

    Habe letztes jahr mein Schiff aus Stettin zurück nach Berlin geholt. Sehr schöne Tour!!!!

    Völlig unkompliziert an der Grenze anlegen, hallo sagen. Der Zöllner kommt mit seinem pol. Kollegen zusammen auf den Steg. Ausweise und Bootspapiere zeigen reicht aus. Mehr wurde nicht verlangt.
    ich hatte sogar noch eine völlig veraltete, in Deutschland nicht mehr zugelassene, Registriernummer dran. Das hat niemanden interessiert. Erst hier in Berlin gabs von der WaschPo auf den Kopf.

    Also, entspannen und einfach die Reise genießen.
    --
    www.optima92.de

  6. #6
    Registriert seit
    01.07.2004
    Beiträge
    472

    Standard

    besten Dank an Euch für die Infos.

    Besonders der Link von Belem hat mir sehr geholfen. Ich hatte bereits unter BGS gesucht, dort aber nicht fündig geworden.

    --
    Gut Wind, Uwe

  7. #7
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    Ober-/Mittelfranken&MeckPomm
    Alter
    59
    Beiträge
    176

    Standard

    Hallo,
    sind das nun einzelne Erfahrungsberichte oder kann man daraus ableiten wie die gesetzliche Lage ist?
    Ich will nicht päbstlicher als der Pabst sein, aber ich will im Sommer mit Familie (2 Erw.+4Kids+Hund) nach Polen. Da will ich kein Risiko eingehen. Habe schon allerlei erlebt bei der Einreise in ehemalige GUS Staaten. Hat auch schon mal jemand den BGS kontaktiert?
    --
    Gruß Jochen

  8. #8
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    Ober-/Mittelfranken&MeckPomm
    Alter
    59
    Beiträge
    176

    Standard

    Fehler bei der Eingabe
    --
    Gruß Jochen

  9. #9
    Registriert seit
    01.07.2004
    Beiträge
    472

    Standard

    Besten Dank für eure Hinweise.

    Die Überführung ist inzwischen abgeschlossen über Oder-Havel-Kanal, Oder, in Stettin Mastgestellt dann weiter durch den Peenestrom nach Wolgast, Baröft.

    Die Einreise nach Polen ist problemlos. Crewliste wurde nicht verlangt war aber hilfreich weil dadurch der Datenaustausch problemlos abgewickelt wurde.
    Name, Registr-Nr. des Schiffes, Anzahl Namen und Pässe der Besatzung das ist es dann. Nach Signalpistolen wird extra gefragt. Wichtig vor der Ausreise eine der Ausklarierungsstellen anlaufen und ausklarieren, dann an dem poln. Zollboot vorbeifahren die Breitseite zum ablesen des Namens zeigen und freundlich grüßen und dann halt raus.
    --
    Gut Wind, Uwe

Ähnliche Themen

  1. Jollensegeln in Dänemark oder Polen
    Von we_are_sailing im Forum Segelreviere allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.05.2006, 12:08
  2. POLEN - Wollin - Einklarierung?
    Von Questus im Forum Segelreviere allgemein
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.07.2004, 14:43
  3. Holzboot- Restaurierung in Ungarn oder Polen
    Von Team im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.10.2001, 10:06
  4. Holzboot renovierung in Polen oder Ungarn
    Von Team im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.09.2001, 10:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •