Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    Registriert seit
    23.12.2002
    Beiträge
    216

    Standard

    Hallo,

    wir möchten von Roompot Marina (NL) bis Texel segeln (Nordseeroute). Hat jemand Vorschläge zur Törnplanung und Übernachtungsmöglichkeiten?

    Kann ich von der Nordseite ins Ijsselmeer oder muss ich zum Nordzeekanal zurück?

    Vielen Dank, Gruß,
    Thomas

  2. #2
    Registriert seit
    21.08.2002
    Beiträge
    3.623

    Standard

    Der Törn sollte kein Thema sein, bis Scheveningen kannst du am ersten Tag schaffen, von dort je nach Wind entweder nach IJmuiden oder gleich bis den Helder resp. Texel.

    Ins IJsselmeer kommst du via den Oever oder Kornwerdersand.

    Für die Planung am besten den Gezeitenatlas nutzen und den Stromatlas nicht vergessen, das gibt dir Extraschub

    Andreas

  3. #3
    Registriert seit
    10.07.2002
    Beiträge
    395

    Standard

    Hallo Thomas,

    je nach Wetterlage und Jahreszeit gibt es da verschiedene Möglichkeiten. Ich habe folgende Tour mehrfach, auch einhand gesegelt:

    Roompot-Scheweningen(Marina)-Ijmuiden(Marina)-Texel(Marina)-gut mit dem Strom navigiert und häufige Westwindlage vorausgesetzt, ist das in drei Tagen machbar. Dann je nach Zeit Waddenzee und dann ins Ijsselmeer (in Den Oever im W oder Kornwerderzand im O des Afsluitdijkes gibts Schleusen). Südwärts Richtung Amsterdam, und dann die Staande-Mast-Route zurück ins Delta-das lohnt!!

    Seewärts Richtung Texel gehts wohl besser als andersrum wg. Strom/Wind-Situation.

    Weiteres gerne per E-Mail unter cvr1@gmx.de

    Gruß Christian


  4. #4
    Registriert seit
    18.06.2001
    Beiträge
    4.056

    Standard

    Hallo Thomas,
    jetzt doch nicht mehr nach Frankreich??

    Kein Flaggenzertifikat auf die schnelle bekommen, oder woran scheitert es?? ;-))

    Wir fahren am Samstag genau diese Route.

    Collijnsplaat----> Schevenigen ----> Den Helder----> Vlieland.

    Danach wird es durchs unser altes Hausrevier Ijsselmeer wirder zurück in den Süden gehen.

    Ab 12:00 Uhr gehts durch die Roompotsluis. Ist zwar von der Tide her zu früh aber wir wollen, nicht mitten in der Nacht in Schevenigen ankommen.

    Mit dem Wetter sieht segeltechnisch mau aus. Wenn ich die jetzigen Vorhersagen richtig interpretiere ist 1. der Wind sehr schwach und 2. aus der falschen Richtung. :-((
    Muß halt die Eiserne- Genua aus Schweden ran.

    Gruß Norbert


  5. #5
    Registriert seit
    23.12.2002
    Beiträge
    216

    Standard

    hi

    nein aber es ist für uns so ganz praktisch. das flaggenzertifikat brauchst du nicht mehr. in GANZ frankreich wird jetzt der internationale bootsschein akzeptiert. wann kommt ihr denn wieder? dan könntet ihr berichten

    gruß
    thomas

  6. #6
    Registriert seit
    20.02.2002
    Ort
    Cuxhaven
    Beiträge
    8.748

    Standard

    Original von norbaer:
    Wir fahren am Samstag genau diese Route.

    Collijnsplaat----> Schevenigen ----> Den Helder----> Vlieland.

    Danach wird es durchs unser altes Hausrevier Ijsselmeer wirder zurück in den Süden gehen.

    Ab 12:00 Uhr gehts durch die Roompotsluis. Ist zwar von der Tide her zu früh aber wir wollen, nicht mitten in der Nacht in Schevenigen ankommen.

    Mit dem Wetter sieht segeltechnisch mau aus. Wenn ich die jetzigen Vorhersagen richtig interpretiere ist 1. der Wind sehr schwach und 2. aus der falschen Richtung. :-((
    Muß halt die Eiserne- Genua aus Schweden ran.

    Gruß Norbert


    Hmmm, Wetteronline sagt für Scheveningen Samstag N 1-2. Da müßt Ihr der eisernen Genua wohl ein paar Tröpfchen extra spendieren. Die Strömungen sind i.d.R. < 1kn, oft max. 0,5kn, also fast zu vernachlässigen. Macht Ihr Kurzurlaub?

    --
    Es grüßt der Ralf

  7. #7
    Registriert seit
    18.06.2001
    Beiträge
    4.056

    Standard

    Hallo Thomas

    i]Original von toli269:[/i]
    hi

    nein aber es ist für uns so ganz praktisch. das flaggenzertifikat brauchst du nicht mehr. in GANZ frankreich wird jetzt der internationale bootsschein akzeptiert. wann kommt ihr denn wieder? dan könntet ihr berichten

    gruß
    thomas
    Hmmm......
    ist mir so nicht bekannt, und steht auch noch auf keiner Homepage, dass man das FZ nicht mehr in Frankreich benötigt!?

    Man braucht nur kein FZ wenn man dass Boot über den Landweg durch Frankreich fährt, also auf einen Hänger, anonsten braucht man es (offizell) schon noch.

    Ich habe es allerdings bis jetzt nur einmal beim Einklarieren im Yachthafen von Cherbourg benötigt, und zweimal in Belgien!!!. Dort wurden wir in Nieuport von Polizisten die im Hafen ausländische Schiffe überprüften danach gefragt. In Oostende haben wir aber auch schon die Polizeikontrollen beobachten können, nur hatten die sich dort eine russische Yacht zum kontrollieren ausgesucht.

    Wir kommen Anfang Juli wieder zurück. Dieses Jahr bekommen wir leider keinen langen Sommerurlaub hin, daher auch nur das kleine Programm quer durch die Niederland und nicht nach Frankreich oder England.

    Gruß Norbert

    Gruß Norbert

  8. #8
    Registriert seit
    30.05.2001
    Beiträge
    974

    Standard

    Original von norbaer:
    Hallo Thomas

    i]Original von toli269:[/i]
    hi

    nein aber es ist für uns so ganz praktisch. das flaggenzertifikat brauchst du nicht mehr. in GANZ frankreich wird jetzt der internationale bootsschein akzeptiert. wann kommt ihr denn wieder? dan könntet ihr berichten

    gruß
    thomas
    Hmmm......
    ist mir so nicht bekannt, und steht auch noch auf keiner Homepage, dass man das FZ nicht mehr in Frankreich benötigt!?

    Man braucht nur kein FZ wenn man dass Boot über den Landweg durch Frankreich fährt, also auf einen Hänger, anonsten braucht man es (offizell) schon noch.

    Ich habe es allerdings bis jetzt nur einmal beim Einklarieren im Yachthafen von Cherbourg benötigt, und zweimal in Belgien!!!. Dort wurden wir in Nieuport von Polizisten die im Hafen ausländische Schiffe überprüften danach gefragt. In Oostende haben wir aber auch schon die Polizeikontrollen beobachten können, nur hatten die sich dort eine russische Yacht zum kontrollieren ausgesucht.
    ....

    Gruß Norbert

    Gruß Norbert
    Hallo Norbert,

    die Info zum IBS findest du auf der YachtHP:

    Bürokratie-Abbau

    Internationaler Bootschein jetzt auch an französischen Küsten gültig

    (13.06.2005/ps) Der Internationale Bootsschein (IBS) wurde bis dato an der französischen Küste nicht als weltweiter Registrierungs- und Eigentumsnachweis für Boote anerkannt.

    Nach jahrelangen Verhandlungen ist nun endlich erreicht worden, dass Schiffseigner nicht mehr in jedem Fall das kostenpflichtige Flaggenzertifikat zeigen müssen.

    Der IBS galt auf allen Gewässern mit Ausnahme von denen entlang der französischen Küste, selbst auf den Binnengewässern Frankreichs. Die ADAC-Schifffahrt berichtet, dass er ab sofort überall im In- und Ausland ausreiche

    Gruss Sunwind




  9. #9
    Registriert seit
    18.06.2001
    Beiträge
    4.056

    Standard

    Hallo Sunwind,
    hört sich ja positiv an, aber eine kleine Textmeldung macht noch keinen Sommertörn in Frankreich.
    Na ja ist aber für mich dieses Jahr sowieso kein Thema, weil ich nicht in Richtung Frankreich fahre, und zweitens gilt mein Flaggenzertifikat noch eine Weile. ;-))

    Bis dahin werden die anderen Infoquellen wie ADAC oder ANWB auch ihre Homepage aktualisiert haben.

    Gruß Norbert


    [/quote]
    Hallo Norbert,

    die Info zum IBS findest du auf der YachtHP:

    Bürokratie-Abbau

    Internationaler Bootschein jetzt auch an französischen Küsten gültig

    (13.06.2005/ps) Der Internationale Bootsschein (IBS) wurde bis dato an der französischen Küste nicht als weltweiter Registrierungs- und Eigentumsnachweis für Boote anerkannt.

    Nach jahrelangen Verhandlungen ist nun endlich erreicht worden, dass Schiffseigner nicht mehr in jedem Fall das kostenpflichtige Flaggenzertifikat zeigen müssen.

    Der IBS galt auf allen Gewässern mit Ausnahme von denen entlang der französischen Küste, selbst auf den Binnengewässern Frankreichs. Die ADAC-Schifffahrt berichtet, dass er ab sofort überall im In- und Ausland ausreiche

    Gruss Sunwind




    [/quote]



  10. #10
    Registriert seit
    18.06.2001
    Beiträge
    4.056

    Standard

    Hallo Thomas,
    noch interesse an Infos? Sind wieder im Lande.

    Tour ging folgendermaßen:
    Colijnsplaat, Scheveningen, Den Helder, Vlieland, Terschelling, Hindeloopen, Enkhuizen, Hoorn, Amsterdam, Scheveningen, Den Bommel, Colijnsplaat.

    Gruß Norbert

Ähnliche Themen

  1. Grote Staande Mast Route Zeeland-Ijsselmeer
    Von baltic-skipper im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 25.03.2009, 20:12
  2. Ronde om Texel
    Von raumgleiter im Forum Multihulls
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.02.2009, 22:36
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.06.2007, 14:43
  4. Törn Ijsselmeer Texel
    Von pieterfeltz im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 27.07.2006, 12:12
  5. Rund Texel aus dem Ijsselmeer
    Von Baringa im Forum Segelreviere allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 20.05.2005, 10:17

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •