Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Registriert seit
    01.08.2005
    Beiträge
    3

    Standard Kartenmaterial Bodensee

    Hallo,

    wir werden im September 2 Wochen mit unserem Schiff auf dem Bodensee segeln. Wir werden aber abends immer wieder an den gleichen Liegeplatz zurückkommen, und evtl nur tagsüber mal kurzfristig in einem anderen Hafen anlegen.
    Meine Frage: Reicht es, wenn man sich die Navigationskarte (z.B. die aus dem IBN-Shop) kauft, oder braucht man ein Hafenhandbuch (Leg an)? Hat vielleicht jemand noch einen Tip für Kartenmaterial? Habe bislang nur die eine Karte bei IBN gefunden.
    Würde mich freuen, wenn mir jemand helfen könnte
    Danke und viele Grüße, May

  2. #2
    Registriert seit
    10.05.2004
    Beiträge
    1.037

    Standard

    Lach! Früher nahm ich das auch sehr ernst. Heute würde mir der Autoatlas oder die Geographiekenntnisse reichen.

    Ein Hafenhandbuch hat den Vorteil, daß es die Hafeneinrichtungen beschreibt, ist nett, darin zu blättern, braucht man aber auchnciht unbedingt.

    Ich habe vielleicht noch ein uraltes, wenn Du das willst? Kann natürlich sein, daß Vieles nicht mehr richtig ist.

  3. #3
    Registriert seit
    27.07.2005
    Beiträge
    2

    Standard IBN-Karte

    May, die IBN-Karte ist mehr wie ausreichend ! Gruß hskipper

  4. #4
    Registriert seit
    20.04.2001
    Ort
    48°28,1'N 008°56,4'E
    Beiträge
    1.343

    Standard

    Zitat Zitat von hskipper
    May, die IBN-Karte ist mehr wie ausreichend ! Gruß hskipper
    Hai May,

    so ist es - es gibt auch gar keine andere Seekarte....

    Leg an ist sicher nett, aber nicht nötig und auch recht teuer. Hilfreich ist vielleicht die Hafenmeister-Tabelle (enthält auch Angaben zu den Häfen), zB Telefon-Nummern, um einen Liegeplatz zu reservieren. Die gibt's bei der freundlichen IBN zum Download:

    http://www.ibn-online.de/pdf/Hafenmeister.pdf

    Viel Spass auf dem Bodensee wünscht Dir
    Friedhold

  5. #5
    Registriert seit
    28.07.2005
    Beiträge
    45

    Standard

    Hallo

    Also: Wenn Du selten oder noch nicht am See warst, dann würde ich Dirr wirklich das LEG AN empfehlen. Sicher, es ist sehr teuer (eigentlich zu teuer), aber wenn Du die Häfen und den See nicht kennst, dann solltest Du schon nachschauen können, wann Du wie in welchen Hafen kommst, falls das Wetter umschlägt.
    Die Häfen können fies anzusteuern und wunderbar eng sein, wenn es draussen richtig bläst. Auch könnte es dann interessant sein, wo Du mit deinem Schiff im Hafen hin kannst (Tiefgang).

    @ Ulonska:
    Du (wir) sollten nicht von uns auf andere schliessen! Wir kennen den See gut, und wissen, wohin, wenns mal tut.
    Wobei ihr sicherlich kein LEG AN braucht! ;-) Für die drei Häfen am See, die ihr überhaupt anlaufen könnt... ;-)
    Das mit Konstanz ist übrigens ein Hammer gewesen! Halt KYC...

  6. #6
    Registriert seit
    23.04.2001
    Beiträge
    665

    Standard Bodensee-Karten

    IBN mehr gibt es nicht...

    Womit ich mich dringend vertraut machen würde sind das Tiefenmesssystem am See (Pegel Konstanz) und die daraus abzuleitenden Tiefen am Standort... zum 2. würde ich mir als "Revierunkundiger" ein Hand GPS mitnehmen oder eine GPS-Maus mit Laptop... Digitale Karten gibt es... Ende September beginnt am See die Nebelzeit...

    GRüße

    Sven

    PS: Habt Ihr das in Meersburg geregelt bekommen? Siehe PN ...

  7. #7
    Registriert seit
    30.09.2005
    Beiträge
    2

    Standard digitale Bodensee Daten

    Hallo,
    habe in Eurem Forum gelesen, dass ihr keine geeigneten digitalen Bodensee Daten findet. Ihr müsst mal auf www.chartworld.de gehen, dort findet ihr digitale Bodensee Daten als auch tolle Navigationssoftware dazu.

    Gruß
    Verena

  8. #8
    Registriert seit
    09.10.2003
    Beiträge
    486

    Standard

    beim IBN-verlag oder fugawi gibt es den bodensee im BSB-format für wenig geld...

  9. #9
    Registriert seit
    23.05.2004
    Beiträge
    33

    Standard

    @ Verena07

    Tolle Werbung, aber was soll das mit den Cookies ?

    Sind die Karten gratis oder günstiger als die existierenden BSB Karten ?

    Uwe9

  10. #10
    Registriert seit
    30.09.2005
    Beiträge
    2

    Standard

    @ User9000

    Keine Ahnung wozu die Cookies.
    Die Daten sind nicht gratis und auch nicht günstiger als BSB Daten.
    Die Daten sind halt im Vektor Format und die einzigen, die ich bis jetzt im Internet finden konnte. Du kannst damit viel besser navigieren, da sie viel mehr Information enthält als BSB Karten.

    Gruß
    Verena07

Ähnliche Themen

  1. Kartenmaterial für Helsinki und die Aalands
    Von Nacella im Forum Ostsee
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.02.2011, 11:38
  2. Kartenmaterial
    Von utanaute im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.01.2009, 13:13
  3. Kartenmaterial für holl. Reviere ...
    Von In-Lee-Sitzer im Forum Segelreviere allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 30.12.2004, 19:04
  4. Welches Kartenmaterial empfehlt Ihr für die Strecke Stettin-Berlin?
    Von Smarty im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.08.2004, 14:01
  5. Suche Infos und Kartenmaterial deutsch. und franz Kanäle
    Von Naam im Forum Segelreviere allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.12.2002, 10:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •