Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34
  1. #1
    Registriert seit
    29.08.2005
    Alter
    54
    Beiträge
    21

    Standard Ärger mit Schöchl

    Hallo Yacht - Gemeinde,
    hat jemand schon Erfahrungen mit einem sogenannten "After sales service" bei Schöchl???
    - Ich schon aber leider ziemlich schlechte! Ich habe das Gefühl, daß man als "Oldtimerkunde" ( Sunbeam 22 BJ 72) unerwünscht ist. So habe ich per Mail Fragen an Schöchl geschickt, diese wurden die ersten Male gar nicht, nach Erinnerung meinerseits nur zögerlich und vor allem sehr schlecht beantwortet.
    Ich habe zum Beispiel gefragt, ob es einen Trick gibt ein festsitzendes Kielschwert ( ist wohl eine Sunbeam Krankheit wie ich an dieser Stelle erfahren habe) lösen kann. Anwort ( Zitat):"leider gibt es keinen Trick wie man das festsitzende Kiel losbekommt".
    Was mich natürlich sehr viel mehr bewegt ist die Geschichte mit meinem Trailer (auch hierüber habe ich schon berichtet) Kurz: zul Ges Gewicht 1000kg, Bootsgewicht 980 kg, Trailer Eigengewicht 230 kg, dies ist ein original Schöchl Trailer). Auch hier die kanppe unbefriedigende Antwort:"Von uns werden seit Jahren keine Trailer mehr hergestellt, daher ist es mir auch nicht möglich, das Gesamtgewicht des Trailers zu überprüfen" - Das Gesamtgewicht sollt gar nicht überprüft werden , denn das weiss ich ja.
    Ist vielleicht ein juristisch beflissener Forumleser dabei, der mir sagen könnte, ob man nach der langen Zeit noch was mit Produkthaftung machen kann? Denn die nicht unerhebliche Gewichtsdifferenz gab es ja auch schon am Tag der Erstanmeldeung????

    Alles in Allem gibt es eine miserable Kundenbetreuung für eine sehr gutes Boot.
    Wie geht es anderen Sunbeamern???
    Grüsse aus München,
    udo

  2. #2
    Registriert seit
    08.06.2001
    Beiträge
    870

    Standard

    Na na, bei nem Dampfer von 72 noch Haftungsansprüche in 2005 anmelden zu wollen halt ich denn doch für ein bisl übertrieben.


    Auch ein Trailer aus dieser zeit hat sicher schon die besten Jahre hinter sich.

    DAS IST 33 Jahre her! Wo lebst du?

    OK die der Kundenbetreuung könnte sicher besser sein, obwohl ich auch da durchaus die Antworten verstehen kann. Die haben mit Sicherheit kaum noch Unterlagen aus dieser Zeit! Im Übrigen bist du ja gar nicht Kunde bei denen gewesen, sondern nur Zweit- oder Drittverwerter!

    Wir als Architekten sind beispielsweise verpflichtet von sämtlichen Objekten die wir gebaut haben die Unterlagen 30 jahre aufzubewahren. Dadurch ist unser Archiv inzwischen grösser als unser Büro!!!!! Das ist doch Schwachsinn, oder? Wir sind froh nach 30 Jahren den alten Mist rauszuschmeissen!
    Blake

  3. #3
    Registriert seit
    30.05.2005
    Beiträge
    1.096

    Standard

    Hallo Udo,
    ich hatte ebenfalls eine Sunbeam 22 und kann den Service von Schöchl nur über den grünen Klee loben.

    Über 30 Jahre sind natürlich schon eine sehr lange Zeit. Versuch da mal bei einem Autohersteller eine Auskunft zu bekommen.

    Trotzdem viel Erfolg, lass einfach nicht locker.

    YAMAY

  4. #4
    Tamino Gast

    Standard

    Über after-sales-service zu klagen, wenn man gar nicht selber kunde ist und das Schiff 33 Jahre alt ist, finde ich ausgesprochen fragwürdig.
    Laut Literatur ist das Problem der Überladung der Trailer ein generelles Problem und betrifft wohl die meisten Trailerboote. Nach 33 Jahren würde ich einen neuen Trailer mit der erforderlichen Nutzlast kaufen...

  5. #5
    Registriert seit
    17.03.2005
    Ort
    53° 32′ 0″ N , 9° 52′ 0″ O
    Beiträge
    2.422

    Standard

    Naja, aber eine gute Werft zeichnet eben auch aus, wenn sie sich mit älteren "Problemen" befasst.

    Mein vorheriges Segelboot war ein Flying Cruiser B von Südplast, Nachfolger BWC Illmensee. Meine Fragen wurden dort immer prompt und ausführlich beantwortet und gute Hilfestellung geleistet - obwohl das Boot Bj. 1973 war und ich Zweitverwerter war. Also tadellos. Von Schöchl hingegen habe ich hinsichtlich der Fragenbeantwortung bislang nur negatives gehört, aber selber nicht erlebt.
    Besten Gruß,

    Goetz

    Dufour 34 E Performance - aus Freude am Segeln.

  6. #6
    Registriert seit
    20.04.2001
    Ort
    http://luftbilder.immowelt.de/index.aspx#Map
    Beiträge
    1.489

    Standard

    Moin,

    ich hatte mal eine Sunbeam 25 Bj.79 und faxte eine Anfrage zur Werft wegen Rumpfproblemen.
    Da hat mich der Juniorchef persönlich angerufen und alle Fragen ohne Zeitdruck beantwortet.

    Gruß

    Jay S.
    Suche Brompton oder Birdy.

  7. #7
    Registriert seit
    18.04.2005
    Beiträge
    19

    Standard

    Von Schöchl habe ich noch nie was gehabt... Aber ich kann von meinen Erfahrungen mit der Großwerft Bénéteau berichten, daß ich selbst auf schwierige Fragen zu einem älteren Modell ausnahmslos freundliche und kompetente Antworten bekommen habe (sowohl schriftlich als auch mündlich). Das ziehe ich bei meinen Überlegungen über die Auswahl eines neuen Boots natürlich in Betracht -- und ich bin bestimmt nicht der einzige, der es so macht.

    Gruß,
    der Geier

  8. #8
    Registriert seit
    19.03.2003
    Beiträge
    822

    Standard

    Zitat Zitat von Geier
    Aber ich kann von meinen Erfahrungen mit der Großwerft Bénéteau berichten, daß ich selbst auf schwierige Fragen zu einem älteren Modell ausnahmslos freundliche und kompetente Antworten bekommen habe (sowohl schriftlich als auch mündlich).
    Gleiches kann ich auch von der Werft Gibert Marine (GibSea) sagen, die mir auf mail-anfrage sogar Farbkopien des damaligen Verkaufsprospektes und weitere Vermessungsangaben eines älteren Segeltyps (1980) postalisch zugesendet habe. Und das alles innerhalb von 5 Tagen (aus Frankreich). Vorbildlich!

    Fun_Sailor
    Jetzt erst recht: Cool bleiben... und weiter segeln! ;)

  9. #9
    Registriert seit
    12.10.2004
    Beiträge
    1.978

    Standard

    Zitat Zitat von geislein
    Hallo Yacht - Gemeinde,
    hat jemand schon Erfahrungen mit einem sogenannten "After sales service" bei Schöchl???
    - Ich schon aber leider ziemlich schlechte! Ich habe das Gefühl, daß man als "Oldtimerkunde" ( Sunbeam 22 BJ 72) unerwünscht ist. So habe ich per Mail Fragen an Schöchl geschickt, diese wurden die ersten Male gar nicht, nach Erinnerung meinerseits nur zögerlich und vor allem sehr schlecht beantwortet.
    Ich habe zum Beispiel gefragt, ob es einen Trick gibt ein festsitzendes Kielschwert ( ist wohl eine Sunbeam Krankheit wie ich an dieser Stelle erfahren habe) lösen kann. Anwort ( Zitat):"leider gibt es keinen Trick wie man das festsitzende Kiel losbekommt".
    udo
    Hy Geislein

    Ich kann diese Erfahrungen nur bestätigen, wenn du ein neues Boot willst gibts alle Infos sofort und gerne. Willst du jedoch etwas von Uraltbooten, dann hast aber einige Probleme. Da ists auch wichtig wen du erwischt. Der einzige der schnell und nett geantwortet hat war bei mir bisher der Herr Ambrosi. Meiner Meinung nach der kundenfreundlichste Herr im Unternehmen.
    Egal ob ein 30 Jahre altes Boot oder weniger, die haben sehr wohl noch Unterlagen und auch verschiedenste Teile und Werkzeuge von den alten Schiffen. Es ist auch egal ob ich (wir) Kunden sind die nicht direkt bei Ihnen gekauft haben. Ich denke für eine Qualitätswerft die sehr gute Boote baut (das kann man Ihnen sicher nicht absprechen) muß auch ein Kundenservice für ältere Boote bestehen. Ich habe auch ein älteres Boot und bin hier wie ein Penner behandelt worden. Da mir das alte Boot gut gefällt habe ich halt 20.000 € investiert, na und! deswegen sollten die einen nicht als Mittellos hinstellen wenn man für so ein altes Boot Teile benötigt.

    Wenn mir in einigen jahren Segeln noch Spass macht, werde ich mir sicher für die Pension eine 35 oder 40er neu kaufen. Da ich von der Qualität der Schöchelboote sehr begeistert bin, aber den Kundenservice nicht akzeptieren kann, muß ich mich halt nach einem anderen neuen Boot umsehen. Die Teile die dem Schöchel egal waren, probierte ich testhalber von Bavaria für eine alte Bavaria zu bekommen. die bauten das angegebene Boot seit 25 Jahren nicht mehr. Der Meltl hatte sowas von Dampf dahintergesetzt, das ich alle Teile innerhalb einer Woche bekommen hätte. Das finde ich OK. Leider bin ich mir bei der Qualität der Bav. nicht sicher. Aber teure und qualitativ hochwertige Boot ebekommen wir ja überall.

    Der Vergleich mit einer Autofirma hinkt auch gewaltig. Wenn ich Teile benötige für meinen alten Porsche, oder mein 51 Jahre altes Puch Motorrad, bekomme ich von den Frimen die sich damit beschäftigen immerhin jedes Teil und was viel wichtiger ist, freundliche Beratung und ein paar nette Worte!

    So jetzt zu deinem Kielschwert, ich könnte Dir schon einige gute Tipps geben, wenn du diese noch benötigst, sende mir eine Mail.

    Das mit dem Hänger ist etwas schwieriger aber sicher zu lösen.

    Herzliche Grüße

    Mantaspeed / HP
    PS.: Lieber ein schlechter Segeltag als ein guter Arbeitstag

  10. #10
    Registriert seit
    03.06.2004
    Beiträge
    240

    Standard

    Also wenn Du Deine Fragen wie beschrieben gestellt hast konntest Du meiner Ansicht nach keine andere Antwort erwarten:

    - Kielschwert: Gibt es einen Trick? Kann man nur mit ja, nein, weiss nicht beeantworten..... :-)

    - Trailer: Wie haettest Du es denn gerne gehabt: Oh ja Sie haben recht, aus Kulanz senden wir umgehend einen neuen Trailer und ihr armes Boot ist ja schon ueber 30 Jahre alt, wissen Sie was, wir legen noch eine neue Sunbeam 25 oben darauf!

    Deine Idee mit der Produkthaftung finde ich super!!! Erstmal klagen!

    Gruss Der Kappes

Ähnliche Themen

  1. Sunset 77 (Schöchl)
    Von Manta.19 im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.10.2020, 00:57
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.07.2010, 15:02
  3. Ersatzteile für Schöchl Manta 19
    Von aulos im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.12.2008, 20:41
  4. Ärger mit Rollgroß
    Von maraes1 im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.12.2007, 08:55
  5. schöchl??
    Von PAX im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.01.2006, 15:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •