Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
  1. #1
    Registriert seit
    05.11.2001
    Beiträge
    464

    Standard Spinnaker, Blister oder gar nix...?

    Hallo zusammen!

    Nur mal so...
    Wollte mal wissen, wer von Euch ( mit einer Yacht ab 30 fuss ) regelmässig mit Spi, Gennaker/Blister oder "nur" mit Standardbeseglung fährt.

  2. #2
    Registriert seit
    22.11.2004
    Beiträge
    857

    Standard

    Zitat Zitat von fizzman
    Hallo zusammen!

    Nur mal so...
    Wollte mal wissen, wer von Euch ( mit einer Yacht ab 30 fuss ) regelmässig mit Spi, Gennaker/Blister oder "nur" mit Standardbeseglung fährt.
    Habe sehr über die Antwort 3 "eigendlich nur die Nationalflagge" gelacht. Man sollte doch den Trööd "Gastlandflagge einholen bei Nacht?" mal wieder anschieben.

    Zum Thema: Mich würde interessieren, was kleine Besatzungen, also Paare so tun. Ich denke, nur wenige werden sich den symetrischen Spinnaker "antun". Ich tippe auf Rollblister oder Blister mit Bergesack.

    Meteor

  3. #3
    Registriert seit
    28.02.2003
    Beiträge
    825

    Standard

    Zitat Zitat von Meteor

    Zum Thema: Mich würde interessieren, was kleine Besatzungen, also Paare so tun. Ich denke, nur wenige werden sich den symetrischen Spinnaker "antun". Ich tippe auf Rollblister oder Blister mit Bergesack.

    Meteor
    Ich habe einen Parasailor, das ist der mit Loch und Flügel und Bergesack aber ansonsten auch symmetrisch und mit Baum zu fahren. Es dauert zwar bis ich das ganze Gerödel aufgebaut habe aber den fahre ich auch einhand. Nur für eine halbe Stunde lohnt es nicht.

    Benjamin

  4. #4
    Registriert seit
    20.11.2005
    Beiträge
    23

    Standard

    Zitat Zitat von Meteor
    Zum Thema: Mich würde interessieren, was kleine Besatzungen, also Paare so tun. Ich denke, nur wenige werden sich den symetrischen Spinnaker "antun". Ich tippe auf Rollblister oder Blister mit Bergesack.

    Meteor
    Hallo,

    wir fahren unseren Spi (symetrisch) mit 85 m² auch mit der kleinen 2-Mann-Besatzung.
    Dabei hilft unser Olaf (Pinnensteuerung) während dem Setzen und Bergen.

    Gruß
    Uwe

  5. #5
    Registriert seit
    02.06.2005
    Beiträge
    85

    Standard Spi oder Blister

    Ich bin früher auf kleineren Booten immer mit Spi einhand gefahren(sowohl mit als auch ohne Bergeschlauch),Das Spi-schiften unter Selbsteueranlage war bei etwas mehr Wind ziemlich heikel.
    Daher wollte ich es mir nun beim größeren Schiff (32 FT) einfacher machen und kaufte einen Blister mit Bergeschlauch.
    Nach den ersten Erfahrungen überzeugt mich diese Lösung nicht besonders.
    Zum einen fehlt ein vernünftiger Anschlagpunkt am Bug. Dann besteht das Problem das der Blister raumschots viel früher einfällt und ich somit spitzer vor dem Wind kreuzen muß.Das erfordert ein entsprechend häufigeres Halsen
    was auch nicht ganz unkompliziert ist. Meist bleiben die Schoten irgenwo am Bugkorb oder Anker hängen und müssen klariert werden bevor sich der Blister ums Vorstag wickelt. Letztendlich habe ich mir angewöhnt den Blister vorm Halsen in den Bergeschlauch zu ziehen und auf dem neuen Bug neu zu setzen. Aber das hätte ich mit einem Spi genau so gut gekonnt

  6. #6
    Registriert seit
    12.10.2005
    Alter
    79
    Beiträge
    193

    Standard

    Hallo fizzman
    Ich segle mit meiner Frau eine BEASON 31. Seitdem wir einen Rollgennaker (70 m2 von Elvström) haben, kommt unser Spi praktisch nicht mehr zum Einsatz. Beim Wechseln auf einen anderen Bug muss keiner mehr nach vorne auf's Vorschiff. Einrollen aus dem Cockpit, Wenden/Halsen, Ausrollen auf dem neuen Kurs und weiter geht's. Auch das Segelsetzen und Bergen im aufgerollten Zustand ist genial einfach. Inzwischen haben wir auch einen Lighter (für höheren Amwindkurs) mit dem selben Rollprinzip.
    Ich habe einen (abnehmbaren) Bugsprit mit 2 Befestigungspunkten für die beiden Endlosroller fertigen lassen. Bei entsprechendem Wetter setzen wir beide Leichtwettersegel und rollen je nach Kurs das eine oder andere aus. Platt vor dem Wind haben wir auch schon mal beide Segel (Schmettterling) eingesetzt. Aber das mehr als Spielerei. Denn dieser Kurs ist bekanntlich am langsamsten und auch mühsam zu steuern. Auch wäre hier wieder Ausbaumen angesagt.
    Fazit meiner Erfahrung: Mit einem guten Rollgennaker zu einer Rollgenua ist man für alle Kurse und Windverhältnisse bestens ausgerüstet. Da ein Rollgennaker etwas flacher geschnitten ist, kann man ohne grossen Speedverlust erstaunlich hoch an den Wind. Mit unserem Schiff und dem Gennaker von Elvström segeln wir bei ca 3 Beaufort problemlos bis 40 Grad am Wind. Der Lighter bringt eigentlich nur bei abolutem Schwachwind noch einen Vorteil zur Genua.
    Viele Grüsse ins Forum
    Oldiesailor
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #7
    Registriert seit
    03.04.2002
    Beiträge
    223

    Standard

    Ich würde eigendlich lieber mit Gennaker fahren.

    Da meine Crew aber in der Regel relativ unerfahren ist, bleibt es dann doch bei Groß und Rollgenua.

  8. #8
    Registriert seit
    10.05.2004
    Beiträge
    1.037

    Standard

    Habe Furlström-Rollblister und Spi.
    Eigentlich Fehlinvestitionen. Denn außer zum Ausprobieren hab ich die Dinger nie über längere Zeit drauf gehabt. Irgendwie paßte der Wind nie. Gerade bei Familiencrew (eigentlich Einhand) wird das Bergen bei mehr Wind problematisch. Und wann hat man schon über Stunden 1 - 3 Bft aus der richtigen Richtung?

  9. #9
    Registriert seit
    08.06.2001
    Beiträge
    870

    Standard

    Also ohne Blister und ohne Spi ist jeder Raum und Vor dem Windkurs langweiliG!

    Spi fahren wir regelmässig nur bei Regatten, da mit frau und 3 Kindern die Halsen zu aufwändig sind.

    Wir fahren auf Familientörn IMMER nur mit Blister. Aber dann geht die Lucy ab, so bei 5 Bft an anderen vorbeidüsen ist einfach geil! Und die Chartercrews weinen ob ihrer lahmen Wohnmobile uns nach )
    Gebe aber zu das Dingen auch schon mal bei bis zu 6 drauf gehabt zu haben. Da ging uns dann der A.... auf Grundeis beim bergen (

    PS: unsere Kids sind beim Blistern grundsätzlich angeschnallt oder unter Deck, da ein abbergen mit Blister oder SPI fast unmöglich ist!
    Blake

  10. #10
    Registriert seit
    10.05.2004
    Beiträge
    1.037

    Standard

    Blake, sag noch Dein Revier! Bei 6 haben wir schon Wellen von 2 m, telweise brechend.

    Da ist nichts mehr mit Spi und 1 -Personen Crew!

Ähnliche Themen

  1. blister oder genaker
    Von PAX im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.06.2010, 06:41
  2. Suche Spinnaker/Blister
    Von Wattanfaenger86 im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.10.2008, 11:19
  3. Spinnaker-Einrichtung für Genaker / Blister??
    Von Solarplexus im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.12.2005, 15:13
  4. Spinnaker oder Blister?
    Von frajowe1 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.07.2004, 14:01
  5. Spinnaker + Blister
    Von Blisterklampe im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.01.2003, 10:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •