Moin,

Entscheidung ist jetzt getroffen, und ich denke dass es auch besser so ist. Motoren wollte ich eigentlich so wenig wie möglich, aber das ist bei Gegenwind oder Flaute ja nicht immer einfach.

Ich werde am Wo'ende wieder in Greifswald sein, ein bisschen im Bodden rumsegeln und auch ein paar Maße nehmen, bspw. für die Polster in der Bugkoje. Habe über ein Forum eine Frau kennengelernt, die maßgeschneiderte Spannbettlaken herstellt (Dreieck), sodass ich den überschüssigen Stoff nicht immer faustdick unter die eh schon dünnen Polster quetschen muss.

Falls Muckilein hier noch mitliest würde ich mich noch sehr, sehr freuen wenn Du die Zeichnungen noch in den Dropbox-Ordner legen könntest (gerne in den 88-Prospekt, der ist bei mir noch online).

Liebe Grüße, und schönen Freitag.
Andreas