Seite 155 von 162 ErsteErste ... 55105145153154155156157 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.541 bis 1.550 von 1611

Thema: Ohlson Eigner

  1. #1541
    Registriert seit
    10.08.2018
    Beiträge
    45

    Standard

    Habe mich verlesen.... Kommende Woche... Das ist dann wohl realistisch!
    Viel Spaß

  2. #1542
    Registriert seit
    19.09.2003
    Ort
    Moers
    Beiträge
    1.774

    Standard

    Zitat Zitat von SY Nordlicht Beitrag anzeigen
    ...den Namen des Voreigners würde ich jetzt nur ungern rausgeben (kann er ja selber nennen, wenn er hier mitliest)...
    Hast Du auf Deiner Nordlicht einige sehr spezielle Änderungen gegenüber anderen 8:8? Ist z.B. das Vorschiff und das WS durch eine zweite Tür an StB und durch Anpassungen unten und oben absperrbar. Hast Du einen Küchenläufer im Salon...und noch mehr, Gasflasche im Heck...?
    Wenn ja, da liest der Eigner von 2017 hier nicht mehr mit. Ich hatte ihn per PN um Fotos für meine Ohlsonseite gebeten.
    www.sy-stups.de
    www.ohlson-88.de

  3. #1543
    Registriert seit
    02.05.2019
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11

    Standard

    Hey Sven,

    also schon dieses Wochenende …*hab aber mittlerweile auch meine Zweifel; das sah bei Planung vor einer Woche noch besser aus. Wahrscheinlich, wenn das mit dem Liegeplatz in Greifswald passt, verschieben wir es wohl auch um eine Woche.

    Als Du die Überführung Kiel/Greifswald gemacht hast, bist Du da über Süden (Warnemünde) oder über Norden (Gedser) gefahren? Die Strecke Barhöft -> Warnemünde macht mir ein bisschen Sorgen (ca. 50nm bei wahrscheinlichem Gegenwind), weil es zwischendrin ausser Darßer Ort als Nothafen nix gibt, wir aber wohl über Rostock müssen um ein Crewmitglied raus zu lassen.

    Falls Du da Erfahrungen oder einen Tipp hast, bin ich sehr dankbar.

    Generell fand ich das Preis/Leistungsverhältnis der Nordlicht super. Klar gab es günstigere Angebote, aber die Ausstattung war/ist top: Groß fast neue, Genua fast neu, Motor <800 Std. und von 2016, Funk/GPS und viel Zeug. Da dachte ich mir ich bezahl lieber ein bisschen mehr als mir jedes Einzelteil neu kaufen zu müssen.

    Ausserdem war der Voreigner super kulant, hat noch auf eigene Kosten die Batterien ausgetauscht, eine Gasprüfung gemacht und so ziemlich alles an Bord gelassen was nicht "persönlicher Gegenstand" war. Wichtig war mir auch, dass es noch immer aktive Segler sind, die die Nordlicht nur verkaufen weil sie sich ein größeres Boot gekauft haben.

    Cheers,
    Andreas

  4. #1544
    Registriert seit
    02.05.2019
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11

    Standard

    Zitat Zitat von Muckilein Beitrag anzeigen
    Hast Du auf Deiner Nordlicht einige sehr spezielle Änderungen gegenüber anderen 8:8? Ist z.B. das Vorschiff und das WS durch eine zweite Tür an StB und durch Anpassungen unten und oben absperrbar. Hast Du einen Küchenläufer im Salon...und noch mehr, Gasflasche im Heck...?
    Wenn ja, da liest der Eigner von 2017 hier nicht mehr mit. Ich hatte ihn per PN um Fotos für meine Ohlsonseite gebeten.
    Da ich keine anderen Ohlsons kenne, weiß ich nicht ob es spezielle Anpassungen gibt.

    Es gibt m.E.n. nur eine Tür zwischen Salon und Vorschiff, arretiert an Stb und am Kleiderschrank.

    Mit Läufer meinst Du Teppich im Salon? Ja.

    Gasflasche ist im Heck, ja.

    So, jetzt hast Du den Neueigner gefunden. Wenn Du Fotos haben möchtest, sag gerne Bescheid. Sieht zwar alles noch etwas schäbig aus an Bord, weil wir erst ein Wo'ende drauf waren, aber ich schicke Dir gerne was.

    Liebe Grüße,
    Andreas

  5. #1545
    Registriert seit
    19.09.2003
    Ort
    Moers
    Beiträge
    1.774

    Standard

    Hallo Andreas,
    das Vorschiff läßt sich ja nur deshalb auch mit einer zweiten Tür am Kleiderschrank verschließen, weil auch am Boden und an der Decke eine Holzstufe nachträglich eingebaut wurde. Das ist vermutlich einzigartig.
    Die Konstruktion der Gasflaschenaufnahme an StB im Hecki fand ich auch pfiffig, weil dieser Raum eigentlich sonst nicht so gut nutzbar ist wie der an BB.
    Der Küchenläufer ist deshalb anders als ein Teppich, weil der sehr stabil und rutschfest ist. Viele Teppiche haben leider die Eigenschaft auf dem glatten Polyesterboden zu rutschen, und man kann sogar barfuss ziemlich leicht auf der Oberfläsche, die ja seitlich der Mitte gewölbt ist abrutschen. Ich habe mir sowas auch besorgt. Das ist ziemlich preiswert aber durch die Stabilität schwer beim Zuschneiden. Das habe ich nicht so gut hin bekommen.
    Ich habe den in Masthöhe zweigeteilt, um Feuchtigkeit vom Mastfuß besser zu bekämpfen. Damit hat die Nordlicht aber wohl kein Problem. Hier meine Schnittstelle, damit man den Teppich auch mal von unten sieht:


    Wenn Du etwas vertrauter mit Deiner Neuerwerbung bist, wäre ich über Fotos für ohlson-88.de sehr dankbar.
    Das gilt natürlich auch für andere interessante Bastelleien.

    Gruß
    Manfred
    www.sy-stups.de
    www.ohlson-88.de

  6. #1546
    Registriert seit
    02.10.2017
    Ort
    Steinburg/Schleswig-Holstein
    Alter
    49
    Beiträge
    84

    Standard

    Hallo Manfred,

    wie möchtest Du denn die "interessanten Basteleien" aufbereitet haben? Nur Fotos oder Foto und Text und welche Dateiformen?

    VG
    Markus
    Nicht reden ... MACHEN! Sonst bleibt der Traum immer nur ein Traum.

    OHLSON 8:8 "DIGGER"

  7. #1547
    Registriert seit
    19.09.2003
    Ort
    Moers
    Beiträge
    1.774

    Standard

    Zitat Zitat von Segelschueler Beitrag anzeigen
    Hallo Manfred,

    wie möchtest Du denn die "interessanten Basteleien" aufbereitet haben? Nur Fotos oder Foto und Text und welche Dateiformen?

    VG
    Markus
    Siehe Dir doch mal die bisherigen Beiträge auf ohlson-88.de an. Das sind immer Fotos mit ein bischen erklärenden Text. Die einzelnen Fotos als *.jpg, Text möglichst unformatiert oder ein gängiges Format mit dem Programm, mit dem Du am liebsten schreibst. Es gehen auch PDFs mit integrierten Bildern, falls Du sowas schon hast. Aber die kann ich nur verlinken und nicht direkt sichtbar anzeigen. Sonst müßte ich die Bilder und Texte daraus wieder herauslösen. Also besser alles einzeln. Dann kann ich alles per copy and paste machen.
    www.sy-stups.de
    www.ohlson-88.de

  8. #1548
    Registriert seit
    10.08.2018
    Beiträge
    45

    Standard

    Hallo Andreas,
    das ist auf jeden Fall der bessere Weg! Ich könnte es leider nicht abwarten und habe jetzt echt Geld und Arbeit reinstecken müssen... Und so richtig isses trotzdem immer noch nicht... Naja, macht trotzdem extrem viel spaß!

    Ich habe ja auch erst letztes Jahr mein erstes eigenes Schiff gekauft und dann nach Greifswald gebracht, Insofern hält es sich mit meinen Erfahrung auch stark in Grenzen. Die Nordrute kenne ich nicht. Sie kam für mich nicht in Frage, da ich flexibel an-und abreisen können wollte, falls es eben doch länger dauert und man 2 Wochenenden benötigt. Aber ich gebe dir recht, das sind ein paar Meter und so wie der Wind dann stehen soll, bläst es halt echt die ganze Zeit von vorne. Wir hatten letztes Jahr irgendwas zwischen 1 und 2 m. Welle und das waren nur 4-5 windstärken und von hinten. Also um es kurz zu machen, wenn der Wind so wie angekündigt bleiben sollte, dann würde ich es lassen. Aber vielleicht sehen das ja die alten segelhasen aus dem forum anders? Achso, wir haben ca. 8-9 stunden gebraucht, aber bis stralsund.

    Schreib mal ob und wie du fährst. Allen einen schönen Abend!

  9. #1549
    Registriert seit
    02.05.2019
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11

    Standard

    Hey Sven,

    wir haben die Überführung jetzt verschoben auf nächste Woche. Kachelt doch ein bisschen sehr.

    Allerdings hat sich innerhalb der letzten 24 Stunden der Wind dergestalt gedreht, dass wir einen schönen Seitenwind hätten. Aber trotzdem recht ruppig, mit 6 Bft.

    Mal gucken wie es nächste Woche aussieht. Bei unerfahrener Crew sollte man ja auch nicht gleich mit 1,5 Meter Welle und Bft 6-7 losrauschen.

    Je nach Wind fahren wir dann über Gedser oder Rostock. Ist dann auch egal, weil wir einen Tag länger Zeit haben. Dann wird Burg die nächste Station.

    Cheers,
    Andreas

  10. #1550
    Registriert seit
    10.08.2018
    Beiträge
    45

    Standard

    Hallo,
    bestimmt eine gute Entscheidung, obwohl der Wind ja nun am Wochenende deutlich abnimmt... Und du hast ja n neuen Motor��
    Naja, berichte mal von der Überfahrt.

    Achso, Maße für die Kojen habe ich auch nicht, hätte aber auch ne Holz verkleidung und deswegen wohl n stück schmaler...

    Grüße

Ähnliche Themen

  1. Ohlson 29
    Von ohlson29 im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.09.2010, 17:21
  2. Selden_Rigg 1977-1980 (OHlson und B31-Eigner)
    Von sealord64 im Forum Yachten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.07.2008, 11:01
  3. Ohlson Eigner Forum?
    Von bajou im Forum Yachten
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.02.2007, 11:57
  4. Ohlson 29
    Von ohlson29 im Forum Yachten
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 14.01.2007, 13:45
  5. Ohlson-Eigner
    Von hanjin im Forum Yachten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.04.2006, 12:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •