Seite 142 von 162 ErsteErste ... 4292132140141142143144152 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.411 bis 1.420 von 1612

Thema: Ohlson Eigner

  1. #1411
    Registriert seit
    19.09.2003
    Ort
    Moers
    Beiträge
    1.774

    Standard

    Zitat Zitat von Segelschueler Beitrag anzeigen
    Aber die Luke ist doch noch immer zu öffnen. Es geht doch nur um den zusätzlichen Lichteinfall ...

    Zum Thema Plexiglasscheibe? Hat er das gebaut? Das wäre natürlich toll ...


    LG
    Markus
    Ich dachte, das Bullauge sollte nicht zum Öffnen sein, die Luke natürlich.
    Der zusätzliche Lichteinfall hängt ja auch davon ab, ob die Scheibe noch getönt ist. Wenn ich das richtig erinnere, könnte auch ein innerer Vorhang sinnvoll sein, damit man das Vorschiff abdunkeln kann.
    Ob Stefan das selbst gebaut oder hat bauen lassen, weiß ich nicht. Aber das wird sich wohl noch klären.
    www.sy-stups.de
    www.ohlson-88.de

  2. #1412
    Registriert seit
    05.05.2008
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    146

    Standard

    Zitat Zitat von Segelschueler Beitrag anzeigen
    Hallo Manfred,

    ja, genau dieses Beispiel habe ich auch gesehen. Fragt sich nur WER das, WIE gebaut hat?!

    Hier nochmal ein Bild von der Version mit festem (NICHT zum öffnen) Bullauge:

    Anhang 53097


    Ich werde nächste oder übernächste Woche mal zum Boot fahren und die Luke schon mal ausbauen. Dann könnte ich mir in Ruhe in meiner Werkstatt überlegen wie das wohl am besten gehen kann. Obwohl es natürlich leichter wäre, wenn ich das Rad nicht neu erfinden müsste.



    LG
    Markus
    ]
    Hallo Markus, das ist mein Schiff, die Lotte. Die Scheibe hat mir vor ein paar Jahren die Firma Acryl-Design in Kiel eingebaut. Ich habe das Luk ausgebaut und dort hin gebracht. Sie haben das alte ungefärbte GfK heraus gesägt, einen Rezess anlaminiert und eine Acrylglascheibe aufgeklebt. Ist begehbar und wertet das Schiff innen wie außen unheimlich auf. Zum Öffnen und schließen dienen wie vorher die alten Beschläge. Ich bin äußerst zufrieden damit und kann das nur empfehlen.
    Kann morgen mal schauen nach mehr Fotos und der genauen Adresse der Firma.
    Gruß aus Kiel - kannst Dir das Boot dort gerne ansehen.
    LG Stefan
    Geändert von JollyJumper (28.10.2018 um 22:41 Uhr)
    Stefan - segelt Ohlson 8:8 - Kiel

  3. #1413
    Registriert seit
    05.05.2008
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    146

    Standard

    Zitat Zitat von Muckilein Beitrag anzeigen
    Ich dachte, das Bullauge sollte nicht zum Öffnen sein, die Luke natürlich.
    Der zusätzliche Lichteinfall hängt ja auch davon ab, ob die Scheibe noch getönt ist. Wenn ich das richtig erinnere, könnte auch ein innerer Vorhang sinnvoll sein, damit man das Vorschiff abdunkeln kann.
    Ob Stefan das selbst gebaut oder hat bauen lassen, weiß ich nicht. Aber das wird sich wohl noch klären.
    Meine Acrylglascheibe ist dunkel getönt. Meiner Frau war das aber immer noch zu hell, war ihr die alte GfK Scheibe aber auch. Ich hab aus Planen Tuch einen Überzug genäht, den ich von außen aufziehe. Wird mit zwei Ecken vorne ans Luk gehängt und nach achtern mit 2 Leinen am Handlauf festgebunden. Vorhang innen war mir zu umständlich, behindert das Öffnen und kostet Stehhöhe.
    LG Stefan
    Stefan - segelt Ohlson 8:8 - Kiel

  4. #1414
    Registriert seit
    05.05.2008
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    146

    Standard

    Zitat Zitat von Muckilein Beitrag anzeigen
    Ich denke Stefan meldet sich noch dazu. Ich finde die Lösung auch sehr ansprechend.
    Ein festes Bullauge würde ich nicht haben wollen. Ich habe die Luke häufig ganz oder teilweise geöffnet.
    Bitte um Entschuldigung, wenn die Meldung bei mir bisweilen lange dauert. Bei mir funktioniert die Email Benachrichtigung nicht. Ich muss immer aktiv nachschauen, ob im Forum was passiert ist.
    Stefan - segelt Ohlson 8:8 - Kiel

  5. #1415
    Registriert seit
    19.09.2003
    Ort
    Moers
    Beiträge
    1.774

    Standard

    Hallo Stefan,

    hast Du an der neuen Luke innen etwas zur Abdunkelung angebracht, oder reicht das Rauchglas? Wenn man im Vorschiff schläft, sollte es ja nicht zu hell sein. Ich meine, ich hätte mal bei einem anderen Boot so eine Art Jalousie gesehen.

    Gruß
    Manfred
    www.sy-stups.de
    www.ohlson-88.de

  6. #1416
    Registriert seit
    05.10.2004
    Beiträge
    214

    Standard

    Zitat Zitat von Muckilein Beitrag anzeigen
    Wenn man im Vorschiff schläft, sollte es ja nicht zu hell sein. Ich meine, ich hätte mal bei einem anderen Boot so eine Art Jalousie gesehen.
    Ich habe bei mir ein Verdunkelungsrollo montiert, ist eine silberne Kunststofffolie, ziemlich dünn (aufgerollt etwa fingerdick) und BB längs der Luke montiert. Hier in Finnland wird das sonst nichts mit Schlafen im Sommer. :-)

    Gruss
    Ville

  7. #1417
    Registriert seit
    19.09.2003
    Ort
    Moers
    Beiträge
    1.774

    Standard

    Hallo Ville,
    hast Du ein Foto davon oder eine Produktbezeichnung, damit ich weiß, wo man das kaufen kann?

    Gruß
    Manfred
    www.sy-stups.de
    www.ohlson-88.de

  8. #1418
    Registriert seit
    02.09.2017
    Beiträge
    18

    Standard

    Anderes Thema: Mastundichtigkeit bzw. Ablauf in die Bilge

    (Fast) alle Ohlson's 8:8 haben einen durchgesteckten Mast an dem bei Regen immer etwas Wasser an den Mastfuß läuft. Wie leitet man dieses am Besten in die Bilge ab? (Wir legen bislang immer einen Lappen um den Mastfuß..., aber irgendwann wird der Teppichboden naß!).

    Gruß
    Hanno
    Ohlson 8:8 "EIRA" (ex: Einar, Bau-Nr. 313)

  9. #1419
    Registriert seit
    19.09.2003
    Ort
    Moers
    Beiträge
    1.774

    Standard

    Hallo Hanno,

    den inkontinenten Mast kenne ich nur zu gut. Konsequenterweise habe ich am Fuß Babywindeln ausgelegt und den Teppich darüber, der allerdings bei mir genau dort und aus dem Grund geteilt ist.
    Es gibt eine Lösung, die aber nachträglich nicht so einfach zu realisieren ist. Wenn die Kabel nicht unten am Fuß sondern vielleicht 15 cm höher seitlich austreten, dann kann man den Mast von unten abdichten und das Wasser seitlich rausführen. So hat es eine Ohlson 38 gemacht. Hier zu sehen.
    Mir ist eine Ohlson 8:8 bekannt, die den Mast an Deck stehen hat. Die Eigner sind auf große Fahrt gegangen, aber im Englichen Kanal ist der Mast gebrochen. Das muß aber nicht ursächlich damit zusammen hängen.

    Gruß
    Manfred
    www.sy-stups.de
    www.ohlson-88.de

  10. #1420
    Registriert seit
    05.05.2008
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    146

    Standard

    Hallo,
    meine Rauchglasscheibe ist mir dunkel genug, meiner Frau aber nicht. Ich habe mir aus Persenningtuch einen Überzug für außen gebaut. Ich wollte innen kein Rollo, nimmt mir zuviel Platz weg. Der Überzug ist im Prinzip ein rechteckiges Stück Tuch mit 2 Taschen an den Ecken. Damit wird er vorne übers Luk gehakt und nach hinten mit zwei Leinen an den Handläufen abgespannt.L1040776.jpg
    Stefan - segelt Ohlson 8:8 - Kiel

Ähnliche Themen

  1. Ohlson 29
    Von ohlson29 im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.09.2010, 17:21
  2. Selden_Rigg 1977-1980 (OHlson und B31-Eigner)
    Von sealord64 im Forum Yachten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.07.2008, 11:01
  3. Ohlson Eigner Forum?
    Von bajou im Forum Yachten
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.02.2007, 11:57
  4. Ohlson 29
    Von ohlson29 im Forum Yachten
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 14.01.2007, 13:45
  5. Ohlson-Eigner
    Von hanjin im Forum Yachten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.04.2006, 12:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •