Seite 166 von 167 ErsteErste ... 66116156164165166167 LetzteLetzte
Ergebnis 1.651 bis 1.660 von 1668

Thema: Ohlson Eigner

  1. #1651
    Registriert seit
    19.09.2003
    Ort
    Moers
    Beiträge
    1.805

    Standard

    Ja, Toplicht hatte ich schon nachgesehen. Aber etwas mehr oder weniger Originales ist da nicht.
    www.sy-stups.de
    www.ohlson-88.de

  2. #1652
    Registriert seit
    21.02.2007
    Beiträge
    151

    Standard

    Zitat Zitat von Muckilein Beitrag anzeigen
    Kennt jemand eine Bezugsquelle für die kleinen schmalen Lampen im Vorschiff, WC-Raum und Pantry, falls es die noch gibt? Bei mir sind die Schalter an beiden Vorschiffslampen fast gleichzeitg kaputt gegangen.

    Gruß
    Manfred


    Moin Manfred,

    hast du es schon bei den Camping-, Wohnwagen- oder Wohnmobilausstattern versucht? Da gibt es ja auch ähnliche Leuchten.

    Gruß Ingo
    Ohlson 8:8 - Es gibt keine Alternative
    Jo - Jo - Ohlson 8:8

  3. #1653
    Registriert seit
    02.10.2017
    Ort
    Steinburg/Schleswig-Holstein
    Alter
    49
    Beiträge
    90

    Standard

    Zitat Zitat von Muckilein Beitrag anzeigen
    Ja, Toplicht hatte ich schon nachgesehen. Aber etwas mehr oder weniger Originales ist da nicht.

    Okay, dann würde ich dir noch den Tipp geben: Mach ein paar gute Detailfotos von der Leuchte, bemasse sie und schicke das an Toplicht. Die haben mir auch schon mal einen Verschluss auf diese Weise besorgt. Nur weil es nicht im Katalog ist, heisst das ja nicht das sie es nicht besorgen können. Ich habe sehr gute Erfahrungen mit denen gemacht, die sind wirklich sher bemüht.

    Viel Erfolg!

    LG
    Markus
    Nicht reden ... MACHEN! Sonst bleibt der Traum immer nur ein Traum.

    OHLSON 8:8 "DIGGER"

  4. #1654
    Registriert seit
    19.09.2003
    Ort
    Moers
    Beiträge
    1.805

    Standard

    Hallo Ingo,

    an Wohnwagen hatte ich noch nicht gedacht. Dabei habe ich ja einen Wohnwagen ohne Räder.
    Ich werde mal versuchen dort zu forschen.

    Hallo Markus,
    Einzelanfertigung, sowas gibt es? Erstaunlich, aber die Bilder und Maße werde ich machen.

    Gruß
    Manfred
    www.sy-stups.de
    www.ohlson-88.de

  5. #1655
    Registriert seit
    02.10.2017
    Ort
    Steinburg/Schleswig-Holstein
    Alter
    49
    Beiträge
    90

    Standard

    Zitat Zitat von Muckilein Beitrag anzeigen
    Hallo Ingo,

    an Wohnwagen hatte ich noch nicht gedacht. Dabei habe ich ja einen Wohnwagen ohne Räder.
    Ich werde mal versuchen dort zu forschen.

    Hallo Markus,
    Einzelanfertigung, sowas gibt es? Erstaunlich, aber die Bilder und Maße werde ich machen.

    Gruß
    Manfred
    Nein, keine Einzelanfertigung. Einfach nur ein Lieferant, der nicht im Katalog steht.
    Nicht reden ... MACHEN! Sonst bleibt der Traum immer nur ein Traum.

    OHLSON 8:8 "DIGGER"

  6. #1656
    Registriert seit
    04.08.2019
    Ort
    HH
    Beiträge
    3

    Standard

    =bajou;631188]Hallo Patrick,

    ich glaube ich weiss, was Du meinst. Wenn Du die Holzplatte hoch nimmst, siehst Du vor Dir:
    - rechts und links die Enden den Schubladen, wenn es eine Deluxe ist
    - vor Dir einen Spalt zwischen Innenschott und einem Absatz, der den Tank festhält, wahrscheinlich das was Du Minischott nennst
    - dann den Tank
    - und rechts und links an der Bordwand zwei anlaminierte GfK Winkel die den Tank festhalten

    Wenn Du den Tank herausnehmen willst, müssen zunächst die beiden Winkel an der Bordwand ab. Wenn die Winkel nicht mehr da sind, sondern nur die Ansätze, dann hat wahrscheinlich schon mal jemand den Tank getauscht und nicht wieder befestigt ;-). Wenn beide Winkel ab sind, sollte der Tank mit einer geschickten Drehung aus dem Verliess zu befreien sein! Die Operation ist ein wenig fummelig, sollte aber ohne Sägearbeiten zu bewältigen sein. Das "Minischott" trägt seitlich auch die Halter für die Schubladen - das würde ich nur im Notfall entfernen und wenn, dann auf jeden Fall hinterher wieder zulaminieren.

    Ich habe bisher 3 Tanks entfernen helfen und alle waren - auch wenn es im ersten Moment nicht so aussah - mit etwas Geschick so heraus zu nehmen.

    Wo liegt die Gute denn?

    Hallo Patrick,
    ich bin gerade bei einem Refit einer Ohlson 29 dran und stoße auf das erste Problem mit dem Wassertank (dreieckiger Kunststofftank, anlaminierte Halter aus Glasfaser) und mein Kunststofftank passt nicht durch die große Wartungsöffnung unter der Vorschiffskoje durch.

    Wassertank Ohlson29.jpg
    Wassertank_Ohlson29_1.jpg
    Batterie_und Schublade_Blick_achtern.jpg

    Würde mich interessieren, ob und wie Du den Tank gezogen gekriegt hast? Diese Anfrage ist natürlich an alle anderen ebenfalls gerichtet

    Günter
    Geändert von Norgue (04.08.2019 um 10:57 Uhr)
    Better safe than sorry!

  7. #1657
    Registriert seit
    19.09.2003
    Ort
    Moers
    Beiträge
    1.805

    Standard

    Hallo Günter,
    kannst Du mal den Link mit dem Beitrag von bajou vollständig kopieren, damit man den Zusammenhang besser versteht. Ich kennen einen Patrick, der vor vielen Jahren mal eine Ohlson 8:8 hatte, der sich aber schon länger nicht mehr hier gemeldet hat. Oder es gibt noch einen anderen Patrick. Ich vermute, auch bajou (Björn) bezieht sich auf eine 8:8.

    Gruß
    Manfred
    www.sy-stups.de
    www.ohlson-88.de

  8. #1658
    Registriert seit
    04.08.2019
    Ort
    HH
    Beiträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von karlrossmann Beitrag anzeigen
    Hallo Bajou,

    Bild hab ich im Moment nicht - aber Du beantwortest schon einen Teil meiner Frage. Offenbar sind verschiedene Tanks eingebaut worden. Bei mir Edelstahl mit dreieckigem Grundriss, zugänglich über eine dreieckige, mit einer einzelnen Sperrholzplatte abgedeckte, Wartungsöffnung - diese ist leider etwas kleiner als der Tank selbst, so dass mir nur die Möglichkeit bleibt, den Tank verkantet herauszuheben. Dazu muss ich Ihn etwas nach achtern ziehen - genau da ist dieses beschriebene Minischott angebracht. Ohne Bild schwer zu erklären. Ich denke, wers schon mal gemacht hat (bei der gleichen Konstruktion) würde gleichwohl wissen was gemeint ist.

    Danke
    Patrick
    Zitat Zitat von bajou Beitrag anzeigen
    Hallo Patrick,

    ich glaube ich weiss, was Du meinst. Wenn Du die Holzplatte hoch nimmst, siehst Du vor Dir:
    - rechts und links die Enden den Schubladen, wenn es eine Deluxe ist
    - vor Dir einen Spalt zwischen Innenschott und einem Absatz, der den Tank festhält, wahrscheinlich das was Du Minischott nennst
    - dann den Tank
    - und rechts und links an der Bordwand zwei anlaminierte GfK Winkel die den Tank festhalten

    Wenn Du den Tank herausnehmen willst, müssen zunächst die beiden Winkel an der Bordwand ab. Wenn die Winkel nicht mehr da sind, sondern nur die Ansätze, dann hat wahrscheinlich schon mal jemand den Tank getauscht und nicht wieder befestigt ;-). Wenn beide Winkel ab sind, sollte der Tank mit einer geschickten Drehung aus dem Verliess zu befreien sein! Die Operation ist ein wenig fummelig, sollte aber ohne Sägearbeiten zu bewältigen sein. Das "Minischott" trägt seitlich auch die Halter für die Schubladen - das würde ich nur im Notfall entfernen und wenn, dann auf jeden Fall hinterher wieder zulaminieren.

    Ich habe bisher 3 Tanks entfernen helfen und alle waren - auch wenn es im ersten Moment nicht so aussah - mit etwas Geschick so heraus zu nehmen.

    Wo liegt die Gute denn?
    Zitat Zitat von karlrossmann Beitrag anzeigen
    Hallo bajou,

    kann sein, dass Du recht hast...alle von Dir beschriebenen Verbindungen habe ich seinerzeit gelöst, den Tank aber so nicht rausbekommen. Ich war aber auch allein, vielleicht geht es doch. Es sieht nur in der Draufsicht fast unmöglich aus. Boot liegt in Neuhof/Strelasund.

    Gruss,
    Patrick

    Hallo Manfred,
    da hast Du Recht, Es ist etwas klarer, wenn man den Vorspann nicht überspringt. Ich bin gerade erst bei Euch dazu gestoßen und der Beitrag war nicht korrekt gekennzeichnet. Ich hoffe er ist jetzt dabei!

    Es handelt sich bei dem Beitrag von Bajou in der Tat um eine 8:8. Ich habe gehofft, dass die 8:8 ähnlich im Vorschiff aufgebaut ist und nur der Beitrag nicht fortgeführt wurde (leider).

    Natürlich kann ich den Multimaster ansetzen, um den Tank herauszunehmen, aber ich möchte die Struktur so wenig wie möglich schwächen.

    Habe bislang keine anderen Erfahrungsberichte zum Ausbau eines Kunststoffwassertanks weder im Netz, noch hier gefunden, so dass ich hoffe ein paar wertvolle Tipps/ Erfahrungen an einer Ohlson 29 (BJ 78) zu teilen.

    Schönen restlichen Abend noch!
    Günter
    Better safe than sorry!

  9. #1659
    Registriert seit
    19.09.2003
    Ort
    Moers
    Beiträge
    1.805

    Standard

    Die User bajou (Björn von der Seahorse) und karlrossman (Patrick von der Orfeo) sind hier schon länger nicht mehr dabei. Beide haben ihre Ohlson 8:8 verkauft. Von ihnen ist also keine Antwort zu erwarten.
    Ich erinnere auch nicht, daß auf der ehemaligen Website OhlsonEigner Beiträge über den Wassertank standen. Es waren einige wenige Beiträge von Ohlson 29 Eignern dabei aber eben nicht über den Wassertank.
    Wenn ich wieder zu Hause bin, kann ich gerne mal nachsehen, welcher Beiträge dabei waren. Da ich keine Berechtigungen habe, kann ich die aber nur benennen aber nicht veröffentlichen.
    Da schon die Ohlson 8:8 je nach Baujahr im Detail unterschiedlich sein können, gehe ich davon aus, daß auch der Wassertank der 8:8 unterschiedlich von der 29 er sein kann.

    Gruß
    Manfred
    www.sy-stups.de
    www.ohlson-88.de

  10. #1660
    Registriert seit
    05.10.2004
    Beiträge
    227

    Standard Lampen

    Zitat Zitat von Muckilein Beitrag anzeigen
    Kennt jemand eine Bezugsquelle für die kleinen schmalen Lampen im Vorschiff, WC-Raum und Pantry, falls es die noch gibt? Bei mir sind die Schalter an beiden Vorschiffslampen fast gleichzeitg kaputt gegangen.

    Gruß
    Manfred
    Hmm, bei mir sind an diesen drei Orten verschiedene Lampen, hast Du ein Foto?

    Und was genau ist kaputt? Eventuell lässt sich die Lampe/der Schalter vorsichtig zerlegen und reparieren/reinigen.

    Alternativ vielleicht brücken und mit einem anderen Schalter in Serie versehen.

    Gruss
    Ville

Ähnliche Themen

  1. Ohlson 29
    Von ohlson29 im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.09.2010, 18:21
  2. Selden_Rigg 1977-1980 (OHlson und B31-Eigner)
    Von sealord64 im Forum Yachten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.07.2008, 12:01
  3. Ohlson Eigner Forum?
    Von bajou im Forum Yachten
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.02.2007, 12:57
  4. Ohlson 29
    Von ohlson29 im Forum Yachten
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 14.01.2007, 14:45
  5. Ohlson-Eigner
    Von hanjin im Forum Yachten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.04.2006, 13:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •