Seite 190 von 191 ErsteErste ... 90140180188189190191 LetzteLetzte
Ergebnis 1.891 bis 1.900 von 1904

Thema: Ohlson Eigner

  1. #1891
    Registriert seit
    25.02.2006
    Beiträge
    264

    Standard

    Zitat Zitat von Etoobleges Beitrag anzeigen
    Guten Morgen ihr Lieben,

    auch wir sind seit letztem Jahr Besitzer einer Ohlson. Sie ist unser 2. Boot, wir sind also noch ganz am
    Anfang des Segellebens und liegen in Maasholm. Zur Baunummer können wir leider nichts sagen. Sicher werden wir aber Fragen haben die wir hoffen mit eurer Hilfe beantwortet zu bekommen im Laufe der Zeit.
    Wir freuen uns dabei zu sein und wünschen uns allen eine tolle kommende Saison.

    Herzliche Grüße senden Marco und Carmen
    Hallo und Willkommen in der Ohlson Familie.

    Maasholm ist ja im Sommer schon fast unsere zweite Heimat und wir liegen dann meistens im Hafen Modersitzki.
    Vielleicht sieht man sich dort ja Mal.
    Liebe Grüße
    Angela und Rolf
    SY Lille Drøm
    Baunr. 255
    Sail more - work less.
    Life is too short to stay ashore!

  2. #1892
    Registriert seit
    02.10.2017
    Ort
    Steinburg/Schleswig-Holstein
    Alter
    51
    Beiträge
    124

    Standard

    MoinMoin!

    Ich habe Manfred heute eine DIY Anleitung zum Tausch der Fenster geschickt. Vielleicht schafft er es ja die Anleitung auf der Ohlson Seite www.ohlson-88.de zu veröffentlichen.

    Wenn außerdem noch jemand Interesse an dieser Anleitung hat, kann er sich bei mir melden unter sy_digger[at]mail.de

    Inhalt:
    - Einkaufsliste
    - benötigte Werkzeuge
    - Punkt für Punkt Anleitung mit Tipps aus meinen Erfahungen
    - Beispiel Bilder

    VG
    Markus
    Nicht reden ... MACHEN! Sonst bleibt der Traum immer nur ein Traum.

    OHLSON 8:8 "DIGGER"

  3. #1893
    Registriert seit
    19.09.2003
    Ort
    Moers
    Beiträge
    1.903

    Standard

    Die "Rohfassung" der tollen Anleitung ist online.

    http://ohlson-88.de/fenster-digger.html

    Ich muß noch ein bisschen aufräumen deswegen Rohfassung.

    Auf jeden Fall lesen. Markus hat einen dermaßen launigen Stil, daß man am Liebsten sofort mit seinen eigenen Fenstern loslegen möchte. Aber meine sind leider immer noch dicht. Aber was noch nicht ist...wird noch kommen.

    Gruß
    Manfred
    www.sy-stups.de
    www.ohlson-88.de

  4. #1894
    Registriert seit
    02.10.2017
    Ort
    Steinburg/Schleswig-Holstein
    Alter
    51
    Beiträge
    124

    Standard

    Danke Manfred!

    Ich habe beim Gegenlesen tatsächlich noch Lücken gefunden. Da ist dir beim Copy&Paste wohl etwas durch die Lappen gegangen

    Aber kein Ding, wir machen das wie besprochen. Ich schick dir den Text noch einmal in einem anderen Format zu. Wäre doch gelacht, wenn wir das nicht hinbekommen.

    VG
    Markus
    Nicht reden ... MACHEN! Sonst bleibt der Traum immer nur ein Traum.

    OHLSON 8:8 "DIGGER"

  5. #1895
    Registriert seit
    05.10.2004
    Beiträge
    295

    Standard

    Ich kann zu Markus' Fensterrezept noch ein paar Anmerkungen hinzufügen:

    Acrylglas und Polycarbonat sind beliebte Baumaterialien, deshalb gibt es dafür Spezialfirmen, wo man sich die Scheiben gleich passend gebohrt und geschnitten anfertigen lassen kann (nach Vorlage).

    Auf deren Empfehlung habe ich mir nach Rissproblemen mit Acryl probeweise mal eine Scheibe aus UV-geschütztem Polycarbonat machen lassen und eingesetzt.

    Langzeiterfahrungen stehen natürlich noch aus, erstmal ist sie genauso klar wie Acryl, eine kleine Spur welliger (Plexi GS ist bei mir gleichmässig dick/glatt wie modernes Fensterglas).

    Gruss
    Ville

  6. #1896
    Registriert seit
    19.09.2003
    Ort
    Moers
    Beiträge
    1.903

    Standard

    Die famose Anleitung ist nochmal überarbeitet incl. PDF-Download zu sehen:
    http://ohlson-88.de/fenster-digger.html

    Besten Dank an Markus, der sich ja schon während der Planung und Durchführung mit den vielen Bildern Gedanken um eine Präsentation gemacht haben muß. Das Ergebnis ist erstens leereich und zweitens nett zu lesen.
    Solche Aktivitäten tragen auch zum Werterhalt unserer Boote bei.

    Gruß
    Manfred
    www.sy-stups.de
    www.ohlson-88.de

  7. #1897
    Registriert seit
    05.10.2004
    Beiträge
    295

    Standard

    Noch ein kurzer Nachtrag zum Fako-Band (Butylkautschukband, Karosserieband):

    Der nach Installation auftretende herausquellende Überstand bedarf eigentlich gar keines Cuttermessers, sondern weniger scharfe Trennhilfen reichen aus, wahrscheinlich sogar ein Gitarrenplektrum oder ähnliche dünne Kunststoffscheiben.

    Damit verringert sich das Risiko, Kratzer ins Gelcoat zu ritzen.

    Gruss
    Ville

  8. #1898
    Registriert seit
    12.06.2021
    Beiträge
    1

    Standard

    Hallo zusammen,
    so wie es aussieht werde ich eine Ohlson 8:8 kaufen.
    schwarmwissen ist gefragt der Kompressor vom Kühlschrank / Box ist defekt hat jemand einen Tip für einen neuen ?
    Gruß Andreas

  9. #1899
    Registriert seit
    19.09.2003
    Ort
    Moers
    Beiträge
    1.903

    Standard

    Hallo Andreas,

    herzlich willkommen hier im Unterforum der Ohlson Eigner. Wir hatte ja schon etwas telefoniert und E-Mails geschickt.
    Wenn Du das bisherige Aggregat kennst, wäre es vielleicht zum Einbau komfortabel, das gleiche Modell nochmal zu kaufen, wenn es das noch gibt. Wenn es von Anfang an nicht funktioniert hat, ist es gut möglich, daß schon beim Einbau Kühlmittel verloren gegangen ist. Dann kann der Kompressor durch Korrosion Schaden nehmen.
    Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Installation bei der 8:8.

    Auf der Jo-Jo ist interessant, daß wohl der Kühlmittelschlauch nicht durch eine Wand-Bohrung in die Box geht sondern durch einen Schlitz in der Abdeckung. Dann kann man sich das Ganze wohl komplett liefern lassen und kann selber keinen Fehler beim Zusammenbau machen.
    http://www.ohlson-88.de/kuehlaggregat-ersatz-jo-jo.html.
    Ob aber ein anderer Kompressor dort hinter die Spüle passt, muß man wissen.

    Bei der Algonquin ist die Wasserkühlung prima, der Kompressor hat also keinen Lüfter und ist somit leiser:
    http://www.ohlson-88.de/kuehlbox-mit...-algonquin.php

    Ich habe auf der Stups den Kompressor unter der Spüle und einen L-Verdampfer mit Kältespeicher. Zusätzlich habe ich lose Kältespeicher auf den Boden gelegt. Die Firma Kissman hat ihre Geräte speziell für die Anwendung in Booten konstruiert.
    http://www.ohlson-88.de/kuehlbox-stups.html

    Aber vielleicht hast Du das schon gesehen.

    Gruß
    Manfred
    www.sy-stups.de
    www.ohlson-88.de

  10. #1900
    Registriert seit
    19.09.2003
    Ort
    Moers
    Beiträge
    1.903

    Standard

    Ich habe nun die kaputten Lampen im Vorschiff und die unschön gewordenen Messinglampen und Instrumente erneuert und so hoffentlich auch etwas zur Verschönerung getan.




    http://www.ohlson-88.de/erneuerung-l...rkleidung.html
    www.sy-stups.de
    www.ohlson-88.de

Ähnliche Themen

  1. Ohlson 29
    Von ohlson29 im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.09.2010, 17:21
  2. Selden_Rigg 1977-1980 (OHlson und B31-Eigner)
    Von sealord64 im Forum Yachten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.07.2008, 11:01
  3. Ohlson Eigner Forum?
    Von bajou im Forum Yachten
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.02.2007, 11:57
  4. Ohlson 29
    Von ohlson29 im Forum Yachten
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 14.01.2007, 13:45
  5. Ohlson-Eigner
    Von hanjin im Forum Yachten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.04.2006, 12:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •