Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. #1
    Registriert seit
    30.01.2003
    Beiträge
    1.064

    Standard kaum zu glauben

    Hallo Sportfreunde,

    da stöbere ich beim Onlineauktionshaus und entdecke das hier:

    http://cgi.ebay.de/Bugfender-fuer-Ne...QQcmdZViewItem

    also ich muß jetzt erstmal Hobel, Schleifpapier und Klarlack holen um die Schäden am Schreibtisch auszubessern da viel mir doch glatt die Kinnlade runter und schlug hart auf die Tischplatte auf

    Was für ein Blödsinn, wie wird am Steinhuder Meer angelegt mit Vollzeug und Augen zu oder ist das nur ein übler Scherz des Händlers und dann der Preis,
    noch dazu ist das Teil pottenhäslich!
    Tschüß Paul_/)/)__/)__

  2. #2
    Registriert seit
    19.11.2005
    Beiträge
    18

    Standard

    Nein Paul,

    der ist nur für die, die die KVR nicht so ganz genau kennen. Deshalb hat der Beamte bei der lokalen Zulassungbehörde verfügt, dass diese eben dieses Teil führen müssen. So ne Art Antibumsbeutelverordnung nach Grossmutterart.

    Fritz
    [img]http://www.smiliemania.de/smilie.php?smile_ID=1833[/img]

  3. #3
    Registriert seit
    07.01.2004
    Alter
    42
    Beiträge
    3.074

    Standard

    Das Ding is ja lustig.

    Ob man damit vielleicht gleichzeitig den Längstrimm verbessert?

    Echt unglaublich was es alles gibt.

    Vielleicht wird auf dem Steinhuder Meer ohne Ruder gefahren. Immer nur geradeaus rüber. Dann am Ufer anschlagen, Dank Bugfender ohne Schäden, Aussteigen, Boot per Hand umdrehen, und dann zurück.

    Mich würde ja mal ein Bild eines Bootes mit dem Ding dran interessieren.

  4. #4
    Registriert seit
    04.08.2005
    Ort
    Königstein/ Ts.
    Beiträge
    301

    Standard

    Zitat Zitat von unisailor
    Hallo Sportfreunde,

    da stöbere ich beim Onlineauktionshaus und entdecke das hier:

    http://cgi.ebay.de/Bugfender-fuer-Ne...QQcmdZViewItem

    also ich muß jetzt erstmal Hobel, Schleifpapier und Klarlack holen um die Schäden am Schreibtisch auszubessern da viel mir doch glatt die Kinnlade runter und schlug hart auf die Tischplatte auf

    Was für ein Blödsinn, wie wird am Steinhuder Meer angelegt mit Vollzeug und Augen zu oder ist das nur ein übler Scherz des Händlers und dann der Preis,
    noch dazu ist das Teil pottenhäslich!

    Da frage ich mich doch, wo der Verkäufer all die gebrauchten Teile her hat?
    Grübel, grübel...

    Fitje

  5. #5
    Registriert seit
    01.02.2005
    Beiträge
    176

    Standard

    habe mir den auch angesehen, da ich dachte das das ein Unterleibschutz ist, ist mein Schreibdisch noch o.K. Natürlich einen handgehäkelten Bugfender hat nicht jeder. Ist also schon was besonderes und sehr edel. Es müsste nur der Preis von 250,-€ noch eingehäkelt werden. Also die Neptunklasse, alle Achtung......
    Blasius

  6. #6
    Registriert seit
    17.03.2005
    Ort
    53° 32′ 0″ N , 9° 52′ 0″ O
    Beiträge
    2.422

    Standard

    Nobel geht die Welt zugrunde
    Besten Gruß,

    Goetz

    Dufour 34 E Performance - aus Freude am Segeln.

  7. #7
    Registriert seit
    10.11.2003
    Beiträge
    611

    Standard

    Überlege gerade ernsthaft, ob es nicht sinnvoll wäre unser ganzes Boot einzuhäkeln.......... so als Rundumschutz!

    Müßte mich allerdings beeilen, denn sonst werde ich zu Saisonbeginn nie fertig damit.



    Gruß
    IrrX
    Es sind die Fantasten, die die Welt verändern

  8. #8
    Registriert seit
    31.01.2004
    Beiträge
    2.611

    Standard

    Der Artikel ist gebraucht, war aber noch nicht angebaut.

    Was hat er damit gemacht?

    MfG, Bronsky
    Tschüß, Bronsky

    Rennyachten kreuzen gut, Kreuzeryachten rennen nicht

  9. #9
    Registriert seit
    05.11.2003
    Beiträge
    3.317

    Standard

    Vermutlich aus nem VHS Ikebana Kurs

  10. #10
    Registriert seit
    10.05.2004
    Beiträge
    1.037

    Standard

    Das Ding ist schon pompös, aber in der Funktion nicht so blöd.
    Das liegt man am Steg, die Heckleine verschwindet irgendwo und sieht bur bedingt vertrauenerweckend aus. Nun ist man 4 Wochen von Bord und ein ordentlicher Sturm läßt die Schwimmstege im Hafen tanzen.

    Ich kam danach wieder zum Boot und stellte fest, daß sich was gelockert hatte. Nur noch 10 cm im Worst Case trennten meinen Bug vom Schwimmsteg. Einige andere Boote, teilweise auch mit dem Heck zum Steg, hatten da weit weniger Glück. Deren Abstand betrug -10 cm. Mit allem, was dazugehört!

    Danach habe ich immer 2 Fender eng miteinander verbunden und am Bug angehängt. Ich werde fotografieren und das Bild mal einstellen.

    Der Schutz ist zwar nicht optimal, aber besser als nichts. eigentlich bräuchte man einen geknickten Bugfender.

    Hätte auch den Vorteil, daß man bei Anlegen unter Wind den Bug gegen den Steg drücken und so in Position halten könnte!

Ähnliche Themen

  1. Lichterführung - kaum zu glauben
    Von Original-Ente im Forum Anregungen und Kritik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.08.2010, 10:15
  2. Kann ich nicht glauben:
    Von Ausgeschiedener User im Forum Klönschnack
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.07.2009, 22:20
  3. Ich kann es nicht glauben:
    Von Ausgeschiedener User im Forum Klönschnack
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.06.2009, 12:13
  4. Kaum zu glauben?
    Von speed im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 02.02.2009, 11:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •