Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    Registriert seit
    15.02.2003
    Beiträge
    11

    Standard Autofahrt von Düsseldorf nach Breskens

    Hallo Segler und Motorbootfahrer,

    ich spiele mit dem Gedanken unseren Heimathafen vom Ijsselmeer nach Breskens zu verlegen.

    Weis jemand ob es bei der (Auto-) Fahrt von Düsseldorf nach Breskens am Freitagabend und am Sonntag zurück, viel Verkehr mit Stau gibt? Und gibt es Autobahnabschnitte, die man besser unfährt?

    Beste Grüße

    Nordseesegler

  2. #2
    Registriert seit
    14.03.2004
    Beiträge
    210

    Standard ...fahre aber von/nach Köln

    Raum Düsseldorf kenne ich nicht.

    Falls Du die AB Krefeld/Aachen fährst (BAB?), die sollte frei sein, danach E311/314 in Belgien und Holland normalerweise auch.

    Weitere Strecke: Es gibt von Düsseldorf via Meerbusch, Moers und Venlo noch eine andere Autobahn-Verbindung , erst durch Holland A40/A67 und später Belgien, die kurz von Antwerpen auf die oben beschriebene Strecke führt.
    Bin die ca. 10 x -ohne Stau- gefahren, denke das ist die günstigste Strecke für Dich.

    In und um Antwerpen ist manchmal dichter Verkehr oder Stau, meist 17-18:00 aber erträglich. Strecke Antwerpen-Breskens kenne ich nicht.

    Alternativ noch A4 Aachen bis Kerpener Kreuz, dann A61 in beiden Richtungen
    A4 regelmäßig viel Verkehr, manchmal Stau. Sollte aber nicht die beste Strecke sein.

    ...die berühmte hand breit wünscht.
    Sailaholic

    http://www.dietrich-althoefer.de

  3. #3
    Registriert seit
    28.01.2005
    Beiträge
    1.174

    Standard

    düsseldorf - venlo – eindhoven - antwerpen -breskens. – habe die autobahn-nr. jetzt nicht parat.

    mein geschäftspartner fährt die strecke jede woche (freitags, ca 18.00h) bis antwerpen – dann aber richtung vlissingen (wohnt auf walcheren). -*meist schafft er die strecke in 3 stunden, hat aber ab antwerpen nur autobahn, fast bis zur haustür.

    von antwerpen bis breskens gibt's keine autobahn. – ich bin vor ca. 2 jahren den westerschelde tunnel gefahren: von terneuzen nach antwerpen zog es sich über landstraße endlos (sonntag abends, so gut wie kein verkehr).

    breskens hat halt eine schlechte anbindung, was ist denn mit zeeland (vlissingen, oosterschelde, grevelingen).

    wenn staus dann relativ selten bei antwerpen.

    bin auch zeelandfan (seit meinem 3. lebensjahr ), aber ich lasse mein boot im ijsselmeer – ich fahre ca. 2 stunden bis amsterdam (heute noch fast auf die minute 2 stunden hin und 2 zurück).
    Geändert von fellow (09.04.2006 um 23:43 Uhr)
    Gruß Peter

  4. #4
    Registriert seit
    14.11.2003
    Beiträge
    426

    Standard

    Zitat Zitat von Nordseesegler
    Hallo Segler und Motorbootfahrer,

    ich spiele mit dem Gedanken unseren Heimathafen vom Ijsselmeer nach Breskens zu verlegen.

    Weis jemand ob es bei der (Auto-) Fahrt von Düsseldorf nach Breskens am Freitagabend und am Sonntag zurück, viel Verkehr mit Stau gibt? Und gibt es Autobahnabschnitte, die man besser unfährt?

    Beste Grüße

    Nordseesegler
    Breskens ist doch der ungünstigste Hafen überhaupt. In der Westerschelde ist eine dermaßen starke Strömung, dass Du zu den interessanten belgischen Häfen die Tide mitlaufend haben musst. Auch verkehrsmäßig viel besser erreichbar sind die Häfen in der Osterschelde, außerdem umgehst Du damit die Staus um Antwerpen. Von Düsseldorf dürften das bei großzügiger Auslegung der Verkehrsregeln auch nuir 2 1/ 4 Std. sein, nämlich: Venlo/Eindhoven/Tilburg/Breda/Zierickzee

  5. #5
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    1.201

    Standard

    Zitat Zitat von Nordseesegler
    Hallo Segler und Motorbootfahrer,

    ich spiele mit dem Gedanken unseren Heimathafen vom Ijsselmeer nach Breskens zu verlegen.

    Weis jemand ob es bei der (Auto-) Fahrt von Düsseldorf nach Breskens am Freitagabend und am Sonntag zurück, viel Verkehr mit Stau gibt? Und gibt es Autobahnabschnitte, die man besser unfährt?

    Beste Grüße

    Nordseesegler
    Freitag-und Sonntagabend ist schon mal ganz schlecht Egal wohin. Nach Breskens musst Du über Antwerpen. Antwerpener Ring ist schon mal perse ein Nadelöhr. Fast so schlimm wie der Kölner Ring Obwohl, die absolute Steigerung ist der Brüsseler Ring !! Na egal, jedenfalls war im lezten Jahr der Antwerpen Ring zusätzlich eine einzige Baustelle. Angeblich soll ja jetzt fertig sein, aber ich bin da eher skeptisch. Habe die Wahl, von meinem Heimathafen belg. Küste über Antwerpen oder Brüssel nach Köln zu fahren. Km mässig ist beides gleich. Und ist Sonntagabend oder Montagmorgen Stau auf dem Brüsseler Ring angesagt, konnte man immer noch über Antwerpen ausweichen. Letztes Jahr allerdings NICHT !!

    Event. kannst du aber auch Antwerpen umfahren. Gibt ja seit 3-4? Jahren den neuen Schelde Tunnel. Auf halber Strecke Antwerpen - Breskens. Die Autofähre Vlissingen-Breskens entfällt dafür. Nur noch für Fussgänger. Die Strassen zum neuen Tunnel sind naturgemäss auch neu. Das heisst, grösstenteils zweispurig. Autobahnähnlich. Das wäre eine Alternative zum ewigen Stau im Antwerpener Ring. Musst Du selbst kucken, wie die Strassenführung ist. Geht am besten per Auto-Navigerät. Mit Stau Melder

    Kommst Du nun aus der Mobo oder Sebo Fraktion?? Wenn Mobo, hast Du ja mit der starken Strömung in der Schelde Mündung bei Breskens nix am Hut. Aber Wahrschau, bei Situation Strom (4kn.) gegen Wind (6bft.) kannst Du da leicht das reiten lernen Im übrigen halte ich Vlissingen (de Ruyter Hafen) für den attraktiveren Ort. Breskens ist absolute tote Hose. Ausser dem Hafen natürlich. Vlissingen an einem schönen Sommertag auf der Zeepromenade sitzen in einem guten Restaurant mit Aussengastronomie (z.b. neben dem Lotsengebäude) und den 500.000 BRT zusehen, wie sie in der Fahrstrasse nur ca. 100 m !! entfernt vorbeiziehen, da willst Du nicht mehr weg. Garantiert. Oder all die kleinen Lotsenboote in dem ganzen Gewimmel. Breskens gibt`s nur eine Fischbude Allerdings ein schönes YC Lokal. Und der Hafen ist nicht schlecht. Aus-und Einfahrt bei jedem Tidenstand. Aber sonst......????

    bisse Tage
    Grufti
    Mast- und Leistenbruch

  6. #6
    Registriert seit
    14.11.2003
    Beiträge
    426

    Standard

    Zitat Zitat von Segelgrufti

    Im übrigen halte ich Vlissingen (de Ruyter Hafen) für den attraktiveren Ort. Breskens ist absolute tote Hose. Ausser dem Hafen natürlich. Vlissingen an einem schönen Sommertag auf der Zeepromenade sitzen in einem guten Restaurant mit Aussengastronomie (z.b. neben dem Lotsengebäude) und den 500.000 BRT zusehen, wie sie in der Fahrstrasse nur ca. 100 m !! entfernt vorbeiziehen, da willst Du nicht mehr weg. Garantiert. Oder all die kleinen Lotsenboote in dem ganzen Gewimmel. Breskens gibt`s nur eine Fischbude Allerdings ein schönes YC Lokal. Und der Hafen ist nicht schlecht. Aus-und Einfahrt bei jedem Tidenstand. Aber sonst......????

    bisse Tage
    Grufti
    Vollste Zustimmung, aber meinste den Stadthafen, de krchste eh keinen festen LP? Im übrigen kannste nicht zu jeder Zeit rein wegen der Barre. Der Innenhafen auf dem Kanal nach Middelburg ist putzig, aber eben auch nicht eben zentrumsnah.

    Schon allein wegen der besseren Erreichbarkeit würde ich die Schelde vorziehen, ich habe gehört in Tholen (sehr schöner Ort) soll es noch billige Plätze geben. Meist wird als Nachteil genannt, dass dort bei Hochbetrieb Staus entstehen, weil nur 2 Schiffe gleichzeitig reinpassen, das habe ich allerdings nicht als störend empfunden, weil man sich ja vor die Schleuse verholen kann und dann wartend das tut, was man am Liegeplatz auch getan hätte. Superschön ist auch Yerseke und gegenüber, wie hieß das nochmal? Sch... Alzheimer!!!

  7. #7
    Registriert seit
    28.01.2005
    Beiträge
    1.174

    Standard

    Superschön ist auch Yerseke und gegenüber, wie hieß das nochmal? Sch... Alzheimer!!!
    zierikzee
    Gruß Peter

  8. #8
    Registriert seit
    31.08.2005
    Ort
    GD-Lux
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Ihr meint doch dort wo die Standfast Werft ist oder ... Fotos vorhanden wenn erwünscht PN
    Beneteau Oceanis 40 mit allem drum und dran ...

  9. #9
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    1.201

    Standard

    Zitat Zitat von ruppert1
    Vollste Zustimmung, aber meinste den Stadthafen, de krchste eh keinen festen LP? Im übrigen kannste nicht zu jeder Zeit rein wegen der Barre. Der Innenhafen auf dem Kanal nach Middelburg ist putzig, aber eben auch nicht eben zentrumsnah.
    Na klar den Stadthafen. Watt sonst?? Fester LP ?? OK, kann schwierig werden. Aber kannte mal 2 Düsseldorfer, die hatten es tatsächlich geschafft. Beziehung ist alles !! Die hatten allerdings zwei 15m Segelbomber, so richtig glücklich waren die dort auch nicht. Bei LW hatten die unjefähr 5 m Platz bis zur Spundwand gegenüber Dagegen ist die Barre Peanuts. 1 m Wasser drüber bei LW. Kann man glaube ich schon (je nach Tiefgang) bei LW + 1 Std. rein. Wirklich toll ist lediglich die Breite der Einfahrt. Max. 6 m. Habe da im Sommer mal ein 60 ft. Mobo gesehen, dass da durch wollte. Mal abgesehen davon, dass hinter der Einfahrt kaum Platz fürs rangieren bleibt, das Ding hatte so um die 5 m Breite. Jede Seite noch Fender der XL Sorte dran, das war dann aber supiknapp. Schwell steht ja sowieso immer dort. Haben die lässig geschafft. Alle Achtung !! Der Küstenklatsch berichtet allerdings, gab schon welche, die blieben stecken

    Und oben im Caffee vom De Ruyter Hafen haste wunnebaren Blick über die Westerschelde. Und die Lotsenboote, die direkt unterhalb mit Tempo 30 kn. einschwenken........Das ist das beste !!


    Schon allein wegen der besseren Erreichbarkeit würde ich die Schelde vorziehen, ich habe gehört in Tholen (sehr schöner Ort) soll es noch billige Plätze geben. Meist wird als Nachteil genannt, dass dort bei Hochbetrieb Staus entstehen, weil nur 2 Schiffe gleichzeitig reinpassen, das habe ich allerdings nicht als störend empfunden, weil man sich ja vor die Schleuse verholen kann und dann wartend das tut, was man am Liegeplatz auch getan hätte. Superschön ist auch Yerseke und gegenüber, wie hieß das nochmal? Sch... Alzheimer!!!
    Yerseke ? Ist datt nicht wo`s so nach Fisch stinkt ?? Und überhaupt, heisst es nicht Sch....Hildesheimer ??

    Aber eigentlich isses ja eh alles akademisch. Der Fragesteller nennt sich Nordseesegler und richtet seine Anfrage an Mobos und Sebos. Und seitdem hörste von dem nullkommanix mehr. Also wozu der Aufwand ?? Aber noch eigentlicher brauchen wir den ja auch nicht mehr für`n Jequassel über Schelde und Co.........

    bisse Tage
    Grufti
    Mast- und Leistenbruch

  10. #10
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    1.201

    Standard

    Zitat Zitat von rds
    Ihr meint doch dort wo die Standfast Werft ist oder ... Fotos vorhanden wenn erwünscht PN
    Jau, genau die. Habe dort mal meinen Baumkicker reparieren lassen.
    War nicht billisch

    bisse Tage
    Grufti
    Mast- und Leistenbruch

Ähnliche Themen

  1. UBI/SCR Funkkurs in Düsseldorf
    Von Charly99 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.01.2011, 12:30
  2. Standfast Breskens zahlungsunfähig
    Von Dani im Forum Yachten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.06.2008, 21:19
  3. Breskens
    Von moganero im Forum Nordsee
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.04.2008, 00:12
  4. Boot in Düsseldorf
    Von mike34vk im Forum Termine und Ergebnisse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.01.2006, 20:43
  5. Auf dem Rhein von Oberwinter nach Düsseldorf
    Von andore im Forum Last Minute
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.01.2005, 20:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •