Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Registriert seit
    27.06.2006
    Beiträge
    63

    Standard Laser oder RS Feva alleine aufs Autodach?

    Hi,

    wenn wir mit dem Wohnwagen unterwegs sind, will ich natürlich auch was segelbares dabei haben (könnt ihr sicher verstehen ).

    Und da hab ich dran gedacht, meinen alten Laser wieder zu aktivieren bzw. mir evtl. einen RS Feva XL anzuschaffen (da kann man auch mal zu zweit segeln und das PE ist für den Strand besser geeignet).

    Das Problem ist nur, das Teil aufs Autodach zu kriegen - das muss ich i.d.R. doch ziemlich alleine bewältigen.

    Habt ihr da eine Idee? Wie macht ihr das? Und fahrt ihr das Boot umgedreht oder auf dem Kiel auf dem Dach? Auf dem Kiel dürfte doch, was den Luftwiderstand betrifft, besser sein, oder?

    Gruß

    Helga

  2. #2
    Registriert seit
    23.05.2006
    Beiträge
    36

    Standard

    Hallo Helga,

    warum kein Anhänger? Warum wollen "alle" nur rauf auf's Dach?

    Vorteile:
    Slipwagen ist gleich dabei.
    Die Reisegeschwindigkeit ist sicher gleich.
    Mit Sicherheit sicherer als so ein Teil von auf dem Dach zu verzurren.

    Ich halte selbst ein Rad auf dem Autodach für Quatsch.

    Eine Bitte: Wenn es ein RS-Boot werden sollte, wäre ich Dir dankbar, wenn Du mir das schreiben würdest. Ich habe selbst ein RS-Boot.

    Gruß

  3. #3
    Registriert seit
    27.06.2006
    Beiträge
    63

    Standard

    Warum kein Anhänger?

    Du hast sicher überlesen, dass hinter dem Auto bereits ein Wohnwagen hängt - und mit 2 Anhängern gleichzeitig wirds doch etwas schwierig

    Außerdem: Was hast du gegen das Dach? Irgendwie muss man seinen Krempel doch mitnehmen. Und das Thema Womo hat sich für nach reiflichen Überlegungen erledigt - finde Wowa einfach praktischer....

    Was das RS-Boot betrifft:

    Überlege am Feva XL als Ersatz für meinen Laser. Die Vorteile sind das Material (PE) und dass ich zur Not auch mal jemand mitnehmen kann. Und ich hoffe, dass es beim segeln Alleine genauso Spaß macht wie der Laser...

    Bist du zufrieden mit deinem Boot? Was ist es für eins...?

    Gruß
    Helga

  4. #4
    Registriert seit
    23.05.2006
    Beiträge
    36

    Standard 'tschuldigung;

    in der Tat, das habe ich überlesen.

    Nun ich bin nicht (mehr) ganz so sportlich. Nach längerem Grübel (...) habe ich mich auch nie auf einen Laser getraut. Soviel Wasser wollte ich gar nicht trinken.

    Ich habe eine K6 und bin SEHR zufrieden damit. Das Grinsen kriege ich gar nicht mehr aus dem Gesicht.

    Allerdings werde ich mir jetzt dennoch einen gebrauchten K2 (Topcat) zulegen. Denn über den CAT bin ich eigentlich zum Segeln gekommen.

    Man kann ja nie zuviel Boote haben.

    Ein mir bekanntes Ehepaar überlegt gerade für Ihre Tochter eine Feva oder die kanadische Bongo zu kaufen.
    Deshalb wäre ich dann an Deiner Beurteilung interessiert.

    Gruß

  5. #5
    Registriert seit
    27.01.2004
    Beiträge
    81

    Standard

    Zitat Zitat von Zinkulum
    in der Tat, das habe ich überlesen.

    Nun ich bin nicht (mehr) ganz so sportlich. Nach längerem Grübel (...) habe ich mich auch nie auf einen Laser getraut. Soviel Wasser wollte ich gar nicht trinken.

    Ich habe eine K6 und bin SEHR zufrieden damit. Das Grinsen kriege ich gar nicht mehr aus dem Gesicht.

    Allerdings werde ich mir jetzt dennoch einen gebrauchten K2 (Topcat) zulegen. Denn über den CAT bin ich eigentlich zum Segeln gekommen.

    Man kann ja nie zuviel Boote haben.

    Ein mir bekanntes Ehepaar überlegt gerade für Ihre Tochter eine Feva oder die kanadische Bongo zu kaufen.
    Deshalb wäre ich dann an Deiner Beurteilung interessiert.

    Gruß
    Hallo Zinkulum,

    setze dich doch einfach mal mit dem Christian Brandt von Onsail in Verbindung. Der vermittelt dir auch Testmöglichkeiten in deiner/ eurer Nähe.
    Ich habe mir die Schiffe auf der Boot angeschaut, und überlege auch mir eines zu kaufen.
    Auf der Boot 2006 habe ich mir die Feva (Alternative zum Laser für Kids), die Vision (für zwei Kids oder auch Familie, bis vier Personen und die Vario (super für sehr sportliches Einhand (-zwei) segeln (mit Gennacker)), angeschaut.
    Die Bongo ist allerdings ein Skiff und Bedarf sehr gute sportliche Einhandkenntnisse.
    Allerdings habe ich diese Saison keine Zeit zum testen. :-(
    Ich denke es handelt sich hier um sehr robuste, unverwüstliche, Schiffe die in einem guten Preis-Leistungsverhältnis stehen. Die Ausstattung ist ausreichend, würde ich aber bei sportlicheren Ambitionen in einigen Bereichen ergänzen/ verändern. Sehr gut finde ich das Einhand-Gennacker Konzept!

    Ach ja, entsprechende Klassen und Regatten sind stark im Aufbau.

    Gruß Reepmann

    Hier mal die Adresse:
    ONSAIL Distribution
    Christian Brandt
    Grabenstücken 6
    22607 Hamburg
    Germany
    Tel.: +49 (0) 40-899 77 91
    Fax: +49 (0) 40-899 77 95
    Mobil: +49 (0)172-413 45 54
    brandt@onsail.de
    www.ONSAIL.de

  6. #6
    Registriert seit
    15.08.2006
    Beiträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von Zinkulum
    Ich halte selbst ein Rad auf dem Autodach für Quatsch.
    Es gibt für den Laser keine bessere Transportmöglichkeit als den Dachtransport!
    Habe beide Varianten hinter mir. Dach ist sicher und unkompliziert.
    Eine Geschwindigkeit von 120 Km/h ist völlig o.k..

    Fahrräder gehören auch aufs Dach. Alles Andere ist Murks. Heck- oder Kupplungsträger machen ein KFZ instabil. Außerdem hängen die Räder bei schlechtem Wetter im Schleppnebel und versauen bis tief in die Lager.
    Natürlich sollte man keine Baumarktbefestigung nehmen, sondern Trägeraufsätze wie im Profibereich üblich. Nein, die sind nicht wesentlich teurer....

    Pluppe

  7. #7
    Registriert seit
    16.08.2006
    Ort
    Mönchengladbach
    Alter
    74
    Beiträge
    6

    Standard das Boot alleine aufs Dach

    ............ bei Zöller gibt es einen PKW-Dach-Träger mit zwei herausziehbaren Stangen, die abgeklappt bis zum Boden reichen. Das Boot wird seitlich drangekippt, festgegurtet und hochgekurbelt. Die Stangen in die Träger geschoben. Fertig
    Gruss aus dem Rheinland

  8. #8
    Registriert seit
    27.06.2006
    Beiträge
    63

    Standard

    hast du da 'ne Adresse oder 'nen Link????

    Google gab da irgendwie nix her :-(
    Geändert von Helga (17.08.2006 um 08:09 Uhr)

  9. #9
    Registriert seit
    01.08.2006
    Ort
    an Bord
    Beiträge
    2.090

    Standard Aus Dach oder nicht

    Moin Helga,
    Als ich noch in in Saudi Arabien gearbeitet habe, hatte ich ich den Laser 1 (ohne vorsegel) Der war so leicht, dass wenn ich ihn absichtlich kenntern lassen habe, konnte ich ihn zwar ohne problem wieder im wasser aufrichten aber wenn ich ueber die Seite wieder in Boot wollte, kennterte er auf Grund meines Gewichtes gleich wieder. Konnte also in meinen damaligen Laser nur von achtern einsteigen..Ha,ha. Muss aber auch sagen, dass ich 1.90m bin und damals das Idealgewicht fuer meinen koerper von 110 kg hatte.
    Schaffe die doch einfach eine rollschiene aus Alu von irgendeinem Lagerhaus an. Ich meine diese Rollschienen wo kisten und kartons weitertransportiert werden. Die kannst du dann von hinten aufs Autodach legen und den Laser ganz einfach entweder hochschieben oder mit hilfe einer Talje hochziehen bis er in seinem Lager Kielunten liegt. Ohne Schrammen oder Beulen am Auto.
    Geändert von hansjo (17.08.2006 um 06:11 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.05.2010, 13:56
  2. Schleusen- alleine oder mit anderen.
    Von grauwal im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 11.02.2008, 15:20
  3. Europe oder Laser?
    Von Sebastian L. im Forum Jollen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.12.2006, 23:26
  4. Laser alleine aufs Autodach heben?
    Von Helga im Forum Jollen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.06.2006, 11:48
  5. Laser alleine aufs Autodach
    Von laser-ger im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.06.2006, 14:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •