Ergebnis 1 bis 10 von 15

Hybrid-Darstellung

  1. #1
    Registriert seit
    03.09.2006
    Beiträge
    41

    Standard Fam oder Manta 19

    Hallo Leute,
    Ich spiele derzeit ernsthaft mit dem Gedanken vom motorisierten Schlauchboot auf Segeln umzusteigen. Ich bin bisher ab und zu mal als Gast auf einem Jollenkreuzer (FAM) mitgefahren und habe hierbei schon Gefallen am Segeln gefunden. Als nächstes werde ich meinen Sohn und mich für einen Segelkurs anmelden. Ich besitze die Sportbootführerscheine Binnen und See. Nebenbei sehe ich mich natürlich schon mal nach einem passenden Boot um. Das Boot soll PKW-trailerbar sein, nicht zu schwer und sichere Fahreigenschaften besitzen. Wir wollen das Boot auch in Kroatien fahren, wobei wir hier nur kleine Tagestouren im Bereich vorgelagerter Inseln bei schönem Wetter machen wollen. Geschwindigkeit ist hierbei eher nachrangig.
    Als Boot schwebt mir hierbei die FAM oder Manta 19 vor. Sind aus eurer Sicht diese Boote für unsere Zwecke geeignet. Welches Boot ist aus eurer Sicht empfehlenswerter?

    Vielen Dank für Eure Tipps!

    Gruß
    Columbo

  2. #2
    Registriert seit
    02.11.2004
    Beiträge
    84

    Standard

    hallo columbo,

    ich segle meine leisure auch gelegentlich in der adria. ich rate dir eher zur manta als zur fam da hast du mehr platz in der kajüte, mehr stabilität durch die kielschwertkonstruktion, ruhigere lage in den wellen usw.... wenn du detailinfos zur manta haben möchtest schick eine pn an mantaspeed.
    fair winds, clear sky

  3. #3
    Registriert seit
    05.01.2002
    Beiträge
    392

    Standard

    Hallo Columbo,

    zum Wechsel (auch) auf das Segelboot kann man nur zuraten! Wenn Ihr jetzt einen Segelkurs macht, dann werdet ihr hoffentlich noch mehr verschiedene Boote segeln, so dass Ihr auch noch genauer wisst, was eher Eurem Geschmack entspricht und welche Eigenschaften Euer eigenes Boot haben sollte. Während dieser Zeit kannst Du hier im Forum ausgiebig (!!!) lesen, denn die Frage nach einem leicht trailerbaren Boot wurde natürlich nicht zum ersten Mal gestellt. Siehe beispielsweise hier:
    http://forum.yacht.de/showthread.php?t=83848
    http://forum.yacht.de/showthread.php?t=79667

    So kannst Du durch Schmökern schon sehr viele Informationen und Meinungen sammeln. Alle Detailfragen, die Dich interessieren werden, sind hier schon öfter erörtert worden. In einem Thema, das Du wegen der Überschrift "Binnen" möglichweise überliest, gab es eine v.a. von "pf" erarbeitete recht umfangreiche Zusammenstellung von Booten in der für Dich interessanten Größe zwischen 5,5 und 6,5 m (http://forum.yacht.de/showpost.php?p...&postcount=13), und zwar:

    Typ; Länge; Breite; Tiefgang; Gewicht; Segelfläche (Groß/Fock)
    Acapulco: 6,20x2,40x0,6 - 1,30
    Albatros 570: 5,70x2,00x0,4 - 1,2; 700; 7,75/4,23
    Albatros Condor 55: 5,59x2,24x0,35-1,3; 900; 11/8,1
    Atlanta Flamingo: 5,60x2,15x0,2-1,00;;16
    Carina 20: 6,00x2,10x0,90; 800
    Challenger Micro: 5,80x2,20x0,4-1,1;570
    Compromis 620: 6,20x2,30x0,90
    Dehler 18; 5,50x2,45x?;800;20
    Dufour T6: 6,15x2,40x0,30-1,30; 800
    Eickbaum Backdecker: 6,50x2,24x0,18; 650; 15
    Elvström 20: 6,10x2,40x0,25-1,20
    Etap 20: 6,05x2,30x0,48-1,14;680;10/7,10
    Flying Cruiser F: 5,40x2,05x0,5-1,2; 600;14
    Greif 650: 6,50x2,40; 800; 15
    greyhound 18: 6,20x2,45x0,6-1,2; 900?
    Gruben Gipsy Speed: 6,06x1,96x0,42-1,10; 500
    Gruben-Werft FAM: 5,40x2,05x0,44; 450; 15,5
    Hai 590: 5,90x2,10x0,45-0,9; 700; 20,8
    Happy Sailing: 5,45x?x0,25-1,37;< 1.000
    jantar 21: 980 kg
    Klepper Traveller 20: 6,00x2,45x0,24-1,39
    Leisure 17 SL: 6,20x2,13x0,65; 670; 17
    Manta 19: 5,60x2,00x0,45-0,90; 700; 15,5
    Neptun 20: 6,10x2,30x0,5-1,0; 750-900; 20
    orion: 6,00x2,10x0,25; 500
    ruwa 61: 6,10x2,03x0,68;; 16
    Sailart 20: 6,30x2,50x0,6-1,4; 820; 12/5,6
    Seaward Fox: 6,00x2,45x0,48; 590
    Sepia: 6,10x2,50x0,50-0,95
    Sportina 600: 6,20x2,48x0,25-1,05; 800; 11,5/6,5
    Sunfast 20: 6,40x2,40x0,25-1,30; 800
    sympathy 600 touring: 6,00x2,45x0,25-1,2; 640; 16
    Warship 570: 5,70x2,45x1,00; 780
    Wegu Happy Sailing Star: 5,45x2,05x0,25-1,20
    Sailfisch 18: 5,90x2,40x0,2-0,90;650

    Alpa 19, 5,7; 2,25; 0,99; 950 kg; 17,4 m²;
    Albatros 550, 5,5; 2,0; 0,25-1,15; 300 kg; 12 m²;
    Bagheera, 6,0; 1,8; 1,04; 610 kg; 20,7 m²;
    First 18, 5,90; 2,35; 0,78-1,10; 650 kg; 17,5 m²;
    Hunter (Eur), 5,79 m; 1,87; 0,90; 680 kg; 14,1 m²;
    Kelt 550, 5,50; 2,48; 0,35-0,75; 550 kg; 16,1 m²;
    Kim Max, 6,2; 2,2; 0,35-1,3; 650 kg; 20 qm;
    Oceaan 18, 5,50; 2,10; 0,65-1,0; 1 to; 18,0 m²;
    Precision 18, 17,5 (Fuß); 7,5 (Fuß); 1,6-4,3 (Fuß); 1,1 to;

    Grüße
    Flipper
    Geändert von Flipper (10.09.2006 um 01:15 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    11.07.2005
    Ort
    In einer Stahlstadt
    Alter
    46
    Beiträge
    110

    Standard

    Wie Leisuresegler geschrieben hat, die Manta ist das für die Adria geeignetere Boot. Die Fam (obwohl kein schlechtes Boot) ist für offenes Gewässer nicht so sehr geeignet, beherzt gesegelt wurden aber auch mit der Fam schon größere Törns ( von User Gundel3 ) unternommen.
    Platz hat die Manta natürlich auch mehr als die Fam, gerade wenn Du mehrtägige Törns unternehmen willst, wo Du auch Lebensmittel bunkern mußt.

    Trailerbar ist trotz ca. 45 cm Tiefgang auch die Manta noch, ebenso Slipbar. Mit geeignetem Zugfahrzeug ( Allrad ) benötigst Du nicht mal ´nen Sliptrailer ( mit Slipwagen ) und kannst die Manta praktisch überall ab- und aufslippen. Vom trailergewicht ist die Fam natürlich nur ca. 1/2 so schwer wie ne Manta mit ein bisschen Ausrüstung.

  5. #5
    Registriert seit
    07.02.2003
    Beiträge
    269

    Standard Fam oder Manta

    Ich finde nicht zu vergleichende Boote.
    gehe mal auf die Fam Seite
    www.famas-deutschland.de hier liest du viele Informationen. Ich glaube beide Boote sind gut.
    Für die Fam spricht aus meiner Sicht die leichtere Handhabung: trailern, slipen,
    Handling, Klassenvereinigung, Ersatzteile, preiswerter. Füer die Manta mehr Platz eventuell höhere Seetüchtigkeit.
    Aber wie immer alles eine Frage der Seemannschaft!.
    Viel Spaß beim Suchen. Wenn du Fam segeln willst melde dich mal.
    Gruß
    Moody

  6. #6
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    1.039

    Standard

    Guten Abend,

    das Boot, mit dem Du einen einfachen, unkomplizierten und billigen Anfang in die Segelei machen kannst, ist die Fam. Die Fam segelt gut und ist sehr einfach zu handhaben, ausreichend sicher und leicht zu trailern, kein großes Zuggewicht, gut gepflegte sind einfach auf dem Markt zu beschaffen, verhältnismäßig gut wieder zu verkaufen. Nachteil: Optik.

    Wenn Du ein, spätestens zwei Jahre Fam gesegelt hast, wirst Du vermutlich meinen, dass die Manta 19 eher das angemessene Boot für Dich wäre. Sieht schon mehr nach Schiff aus, von einer Werft mit bestem Ruf, mehr Platz, einfach zu trailern, aber noch zu slippen (auch wenn ich's nicht täte, sondern kranen würde). Gute gibt es auf dem Markt, aber man muss etwas mehr Geduld haben.

    Kurzum: wenn Du zwischen diesen beiden Booten wählst, machst Du so oder so nichts verkehrt. Es kommt eher auf Deinen Geschmack und auf das Budget an, das Du dafür zur Verfügung stellen willst. Du kannst ohne weiteres für weniger Geld eine gut gebrauchte Fam kaufen, um es mal zu probieren, und sie dann nach ein bis zwei Jahren wieder verkaufen, um Dich zu vergrößern. Wenn Du mit der konkreten Bootssuche beginnst, wirst Du aber noch auf viele Boote stoßen, die ebenso durchaus von guter Qualität sind und Dein Interesse wecken.

    Es gibt einen alten Erfahrungssatz, dass einem das Boot, das man als erstes kauft, nach einem Jahr genau ein Meter zu kurz ist. Ich habe das insofern beherzigt, als ich eigentlich ein 18-Fuß-Boot kaufen wollte, aber eingedenk dieses Spruchs dann gleich eins mit 22-Fuß genommen habe. Ich bereue es nicht.

    Grüße

    Sunbeamer

  7. #7
    Registriert seit
    24.08.2005
    Ort
    Wilhelmshaven
    Beiträge
    187

    Standard

    Hallo Columbo,
    ich habe auch mein Schlauchboot gegen ein Segelboot getauscht. Eigendlich wollte ich auch eine Fam. Ist sicher ein Spitzenboot. Bei mir ist es dann aber eher durch Zufall eine Klepper Traveller geworden. Ist eigendlich eine Fam mit mehr Platz und etwas Seegängiger. Und auch die ist mir mittlerweiler mit Frau und einem Kind etwas zu klein geworden. Werde sie also wohl wieder verkaufen. Falls interesse besteht, schreib mal ne mail.

    Gruß
    Onno

Ähnliche Themen

  1. Manta 19 oder Hai 590?
    Von lukmann im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.11.2009, 12:49
  2. Manta 19
    Von huegli im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.10.2008, 11:10
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.02.2007, 18:54
  4. Manta 19
    Von flowerpower im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.09.2005, 12:32
  5. Manta 19
    Von nordseeurlaub im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.06.2002, 18:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •