Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31
  1. #1

    Standard Der Aussenborder und das liebe Leid

    Hallo!

    Hat jemand zufällig einen Tip was der Mercury 5 PS Quirl denn nun schon wieder hat wenn er läuft und läuft und läuft .....und dann auf einmal sprotzt.... und ausgeht. Ich will nicht mehr paddeln und/oder trampen!

    Filter? Verdreckt?
    Kann man dies als Laie alleine reparieren / reinigen?! Hat jemand eine Gebrauchsanweisung?

    Muss ich ihn rituell verbrennen? ...*help*...

    Liebe Grüße,
    jean michel

  2. #2
    Registriert seit
    19.10.2004
    Beiträge
    415

    Standard

    Ich war vor 2 Wochen bei einem Segeltörn in England sehr beeindruckt, als der Skipper bei miesem Wetter (7Bft, Regen, Welle) vor Anker seinen 37 Jahre alten British Seagull ins Dinghy hängte, 1x am Starterkabel zog und nachdem der Motor ansprang ca. 6x zwischen Yacht und Ufer mit Gepäck/Passagieren hinundherfuhr. Dabei wurde der Motor an Land und an der Yacht immer wieder ausgeschaltet und wieder angeworfen (weil er keinen Leerlauf hat).
    N 54° 47, 595` E 009° 25, 970`

  3. #3

    Standard

    Respekt! Der Mann hatte kein Filter-/Dreck-/Whatever-/Gebrauchsanweisungsproblem! Ich verzichte auf die 7 Bft, die Welle, den Regen und nehme sattdessen den Seagull!

  4. #4
    Registriert seit
    19.10.2004
    Beiträge
    415

    Standard

    Zitat Zitat von Jean Michel
    Respekt! Der Mann hatte kein Filter-/Dreck-/Whatever-/Gebrauchsanweisungsproblem! Ich verzichte auf die 7 Bft, die Welle, den Regen und nehme sattdessen den Seagull!
    Naja, ich glaube, dass das antike Gerät so gut funktionierte lag wohl auch daran, dass es sehr gepflegt und nach jedem Einsatz gesäubert wird. Ich denke, wenn man mit anderen Außenbordern auch so umgeht, dürften die auch effektiver laufen, aber wer macht das schon. Zudem lecken die Seagulls auch immer etwas und nicht in jeder Marina sieht man es gerne, wenn das Wasser im Hafenbecken schillert.
    N 54° 47, 595` E 009° 25, 970`

  5. #5
    Registriert seit
    04.08.2006
    Beiträge
    327

    Standard

    Zitat Zitat von Jean Michel
    Hallo!

    Hat jemand zufällig einen Tip was der Mercury 5 PS Quirl denn nun schon wieder hat wenn er läuft und läuft und läuft .....und dann auf einmal sprotzt.... und ausgeht. Ich will nicht mehr paddeln und/oder trampen!

    Filter? Verdreckt?
    Kann man dies als Laie alleine reparieren / reinigen?! Hat jemand eine Gebrauchsanweisung?

    Muss ich ihn rituell verbrennen? ...*help*...

    Liebe Grüße,
    jean michel
    Lass den Motor professionel warten. Mache ich auch. Und natürlich gut pflegen. Dann hast du Ruhe. Hatte einen 15 jährigen Yamaha 2 Takter, war laut und verlässlich. JEtzt habe ich einen 8 PS viertakter, leiser und auch verlässlich.
    Zu deinem Problem: Vergaser kontrollieren (Wasser im Vergaser?)
    Zündkerzen ? Benzinleitung defekt (Luft?)
    Als Laie kann man nicht wirklich viel machen. Also ab zum Profi !

  6. #6
    Registriert seit
    22.12.2002
    Beiträge
    192

    Standard

    Zitat Zitat von Jean Michel
    Hallo!

    Hat jemand zufällig einen Tip was der Mercury 5 PS Quirl denn nun schon wieder hat wenn er läuft und läuft und läuft .....und dann auf einmal sprotzt.... und ausgeht. Ich will nicht mehr paddeln und/oder trampen!

    Filter? Verdreckt?
    Kann man dies als Laie alleine reparieren / reinigen?! Hat jemand eine Gebrauchsanweisung?

    Muss ich ihn rituell verbrennen? ...*help*...

    Liebe Grüße,
    jean michel
    Hört sich nach Zündkerzen an. U.U. hast du Kerzen mit einem falschen Wärmewert eingeschraubt. Frag mal deinen Schrauber, ggfls einen Wert runter oder rauf.

  7. #7
    Registriert seit
    05.08.2005
    Ort
    Mierlo/Niederlande
    Beiträge
    1.030

    Standard

    Moinsen,

    eventuell Vergaser reinigen,vielleicht issn Spinnentierchen vorm Filter,oder ein Wassertropfen im Schwimmergehäuse,genaues ist von hier aus schwer zu sagen mein Tip...häng den Motor ab,und häng ihn abgestützt über ne Lehne von nem alten Stuhl, und dann nimm dir den Vergaser vor...Luftfilter ab...Vergaser raus...leg aber ein paar alte Tücher drunter,wegen dem Sprit der eventuell noch drin iss,achso,nicht so dicht mitter Kippe ran

    Schnittzeichnungen gibts bestimmt im Netz,musste mal googeln unter deinem Motortyp,ist aber auch so keine große Sache,nimm ne Digicam,und fotoknipse die Arbeitsschritte,dann kannst im Ernstfall nachschauen wie es vorher aussah
    dann lernst den auch gleich ein bisschen kennen,und mußt nicht jedesmal wenn er muckt in die Werkstatt...
    ansonnsten gibts bei Dir in der Nähe nen recht netten Service http://www.berolinawassersport.de/ ,dort kauf ich in der Regel Teile,die sind recht gut drauf,und auch sehr hilfsbereit

    Grüße Ralle
    meine Meinung steht fest, bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen :D http://www.schnip.de

  8. #8
    Registriert seit
    20.04.2001
    Beiträge
    1.115

    Standard

    Mal ganz blöd gefragt. Ist das Luftventil am Tank geöffnet? Wenn der Tank keine Luft kriegt geht der Motor aus.
    Sonst tippe ich auf Zündkerze.
    handbreit
    dhyanesh

  9. #9
    Registriert seit
    05.08.2005
    Ort
    Mierlo/Niederlande
    Beiträge
    1.030

    Standard

    ja stimmt...Entschuldigung...bevor Du da alles auseinandernimmst,schraub erstmal die Kerzen raus,und schau ob die "sauber"sind ...schwarz und verkohlt=Zündung stimmt nicht.....Rehbraun=Zündung weitestgehend i.O.

    es bildet sich auch sogenannte "Ölkohle" das ist soon schwarzer klebriger Dreck,und der setzt sich manchmal zwischen die Elektrode,dann setzt der Zündfunken aus die Kerzen dann reinigen,auch in dem Hohlraum unten drinn,am besten mit Druckluft

    und kauf dir gleich ein paar Neue für den Notfall,die gibts i.d.R. in jedem gutsortierten Mopedladen,und kosten nicht die Welt

    Grüße Ralle
    meine Meinung steht fest, bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen :D http://www.schnip.de

  10. #10
    Registriert seit
    28.11.2005
    Beiträge
    231

    Standard

    Guck mal in meinen Strang im Kleinkreuzerforum.

    Ansonsten gibts auch ein paar ganz nette Handbücher für den Laien (u.a. im Bauhaus erhältlich).

Ähnliche Themen

  1. Neue Liebe
    Von reinhardt&birgit im Forum Klönschnack
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.07.2008, 11:35
  2. was ist mit der Liebe...
    Von softandsailing im Forum Klönschnack
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 07.02.2007, 22:47
  3. Wenn mal jemand das Segeln leid ist
    Von Virus im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.10.2004, 16:47
  4. ES TUT MIR LEID???
    Von avivendi im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.09.2002, 12:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •