Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20
  1. #1
    Registriert seit
    22.09.2006
    Beiträge
    2

    Standard Gebrauchtkauf einer Bavaria 31, Baujahr 2001

    Hallo,

    mir wurde eine Bavaria 31, Bj 2001 angeboten, umfassend ausgerüstet, kein Charterboot, sehr gepflegt vom 1. Besitzer angeboten. Er fragt was ich biete und ich bin aber ratlos und will natürlich nicht zuviel zahlen. Habt ihr Tips?

    Vielen Dank im voraus

  2. #2
    Registriert seit
    30.05.2005
    Beiträge
    1.096

    Standard

    Üblicherweise äußert der Verkäufer seine Preisvorstellungen, bevor ihm der Kaufinteressent sein Angebot macht.
    Der sucht wohl einen Dummen: "ich hab was zu verkaufen, was zahlst Du dafür?"

    Fair winds

    YAMAY

  3. #3
    Registriert seit
    16.05.2006
    Ort
    München
    Alter
    65
    Beiträge
    1.814

    Standard

    Hatte ich auch mal einen Verkäufer:

    Frage von mir: Wie schaut das Boot aus, welcher Zustand, welches Zubehör?

    Antwort: Das schauen Sie sich am besten selbst an.

    Frage: Welche Preisvorstellung haben Sie?

    Antwort: Was bieten sie mir...



    Klar, dass auch sonst nichts aus den Verkauf wurde...

  4. #4
    Registriert seit
    20.04.2001
    Ort
    http://luftbilder.immowelt.de/index.aspx#Map
    Beiträge
    1.500

    Standard

    Mehr als 40 kilo würde ich nicht zahlen. Wenn du das Boot irgendwann wieder verkaufen willst, weil du merkst, dass es auf Dauer doch ein wenig nervig ist, wenn die Bootseigner panisch aufspringen, wenn du in die Nachbarbox fährst, da sie denken, du wärst ein Chartersegler auf seinem 1. Törn nach bestandener Prüfung...könntest du ein Problem bekommen.

    Gruß

    skegjay

  5. #5
    Registriert seit
    22.09.2006
    Beiträge
    2

    Standard

    Frage von mir: Wie schaut das Boot aus, welcher Zustand, welches Zubehör?

    Antwort: Das schauen Sie sich am besten selbst an.

    Frage: Welche Preisvorstellung haben Sie?


    Das Boot schaut gut aus, keine Macken, wie neu. 5000 Seemeilen gesegelt. Zustand dementsprechend wie neu, Zubehör: ist eine ewig lange Liste aber hat bei Neukauf 35000 D-Mark ausgemacht.

    Ansonsten klar, gute Aussage Verkäufer soll Preis sagen aber hat er nicht und ich muß mir halt überlegen was ich zahlen würde. Ich habe mich erkundigt, angeblich heißt es bei Baujahr 2001 25% unter Neupreis, was dann 60000 Euro wären.

  6. #6
    Registriert seit
    31.08.2005
    Ort
    GD-Lux
    Beiträge
    1.148

    Standard

    60 tnsd ....
    Dann lege nochmal ein paar ( max 10tsnd ) drauf und du bekommst eine TOP ausgestattete Ba 30 cruiser ...
    Beneteau Oceanis 40 mit allem drum und dran ...

  7. #7
    Registriert seit
    05.01.2006
    Beiträge
    6.943

    Standard

    60tsd. ist zu viel. Die Firma mola bietet z.B. eine 2006er BAV 30 für 62T an.
    http://www.udkik.dk/app/admsshow.jsp?id=38034
    Um die 50 als Gebot müssen reichen. Du mußt ja noch was zulegen können. Und mehr als 52-53 darf sie nicht kosten, wenn Du für 62 ne Nagelneue bekommst, die auch Ausstattung hat.Carsten

  8. #8
    Registriert seit
    06.01.2005
    Beiträge
    616

    Standard den MIX aus allen kanälen kannst du selber finden:1) schwacke:54.918€ werftpreis in01

    den MIX aus allen kanälen kannst du selber finden:

    1) schwacke:54.918€ werftpreis in2001

    2) schwacke : 42.500€ als WB stand 2006

    3) versuche mal bei möglichst vielen maklern das gleiche schiff hier und heute anzubieten

    4) speck immer alles um die "ausrüstung" ab ...die ist eh immer 50% unter dem LP anzusehen

    5) forste alle anzeigen in web und printmedien durch....sammel die
    wunsch-verkaufpreise der verkäufer.... ziehe da den nachlass aufschlag
    10-30% und ausrüstung ab ...

    6) > den rellsten wert wirst du aus pkt 3) erhalten
    > rechne von diesem wert dann einfach von unten nach oben...
    zw. 8 - 20% vom EK wird der marge-ansatz liegen

    7) und eigentlich: verschwende keine zeit an solchen verkäufern welche eigentlich nur den dummen suchen ...welcher die ausrüstung mit 1:1
    übernimmt, alle instandhaltungsstunden - dir obendrauf als wersteigerung bezahlt...und eigenlich nur von zuhause gezwungen wurden mal zu sehen wer denn was geben würde wenn man denn tatsächlich verkaufen wollte...

    aber: das ist ja auch schon so gesagt worden ;-)

  9. #9
    Registriert seit
    05.01.2005
    Beiträge
    4.849

    Standard

    Zitat Zitat von ickwetoknix
    6) > den rellsten wert wirst du aus pkt 3) erhalten
    > rechne von diesem wert dann einfach von unten nach oben...
    zw. 8 - 20% vom EK wird der marge-ansatz liegen

    7) und eigentlich: verschwende keine zeit an solchen verkäufern welche eigentlich nur den dummen suchen ...welcher die ausrüstung mit 1:1
    übernimmt, alle instandhaltungsstunden - dir obendrauf als wersteigerung bezahlt...und eigenlich nur von zuhause gezwungen wurden mal zu sehen wer denn was geben würde wenn man denn tatsächlich verkaufen wollte...

    aber: das ist ja auch schon so gesagt worden ;-)
    Mit der Marge wären die Händler nach Abzug der Gewährleistungsversicherung etc pleite. Bei Gebrauchtbootkauf würde ich den Wert von Ausrüstung immer als Null ansehen und bin damit eigentlich immer gut gefahren. Reell dürften tatsächlich die 40k sein, wenn es nicht ganz besondere Gründe für +/- gibt.

  10. #10
    Registriert seit
    06.01.2005
    Beiträge
    616

    Standard [QUOTE=bajou]Mit der Marge wären die Händler nach Abzug der Gewährleistungsversicheru

    Zitat Zitat von bajou
    Mit der Marge wären die Händler nach Abzug der Gewährleistungsversicherung etc pleite. Bei Gebrauchtbootkauf würde ich den Wert von Ausrüstung immer als Null ansehen und bin damit eigentlich immer gut gefahren. Reell dürften tatsächlich die 40k sein, wenn es nicht ganz besondere Gründe für +/- gibt.

    [QUOTE=bajou]Mit der Marge wären die Händler nach Abzug der Gewährleistungsversicherung etc pleite.


    nun : a) kein makler wird seine marge an seine pinnwand schreiben... ;-)

    b) die zahlen zw. 8% und 20 % waren bislang die,welche ich als vertagspapier in den händen hatte.... das war dann: ".... für auf deren plattform mit angeboten werden.... und o h n e jede haftung für beschreibung oder wert-idee des verkäufer's...."

    c) schieb mal für mich infos nach
    > zu GEWÄHRLEISTUNGS-VERSICHERUNG bei gebraucht-yacht handel...
    habe die immer nur gesehen - .... mit allem ausschluß ..weil nur
    im namen und auftrag dritter .... lediglich der kontakt verkauft
    wird ....nicht der gegenstand ...

Ähnliche Themen

  1. Gebrauchtkauf Bavaria 320 classic
    Von Alpenskipper im Forum Yachten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.09.2009, 23:07
  2. Bavaria 42 gebrauchtkauf
    Von Amara im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.02.2009, 22:30
  3. Bavaria 32 Baujahr 1998
    Von JSMLA im Forum Yachten
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.09.2008, 20:43
  4. Segeln mit einer Hallberg Rassy 43 (Baujahr 2005)
    Von Skipper_Mike im Forum Suche Crew
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.02.2005, 00:39
  5. Was ist Baujahr einer Yacht
    Von wallenwein im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.04.2002, 11:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •