Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    Registriert seit
    07.07.2006
    Beiträge
    8

    Standard vorschriften für segeln in usa

    Hallo , suche info´s zum segeln in USA Gewässern-Great Lakes-
    (Vorschriften,benötigte Segelscheine,braucht man überhaupt einen ?)
    gruß

  2. #2
    Registriert seit
    27.12.2005
    Ort
    NY
    Beiträge
    13

    Standard

    Hi-
    auf deinem eigenen Boot brauchst du keine Segelscheine. Wenn du chartern willst: Die meisten Vercharterer verlangen einen Erfahrungsnachweis, manchmal faehrt ein Mitarbeiter mit dir raus am ersten Tag und schaut dir auf die Finger. Meistens reicht es wenn man irgendwie glaubhaft machen kann dass man sich auskennt, wenn du zB ein eigenes Boot in Deutschland hast oder wenn du schon oefter gechartert hast: Nachweise mitbringen. Den deutschen Buerokratismus gibt es hier nicht und die Boote sind aus versicherungsrechtlichen Gruenden deutlich besser in Schuss. Viel Spass, die great lakes sind ein Super Revier!
    Gruss
    Paul
    __/)/)__/)_____ N41°02' W73°32'

  3. #3
    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    1.969

    Standard

    [QUOTE=blau-baer]Hallo , suche info´s zum segeln in USA Gewässern-Great Lakes-

    Das wäre auch mein Traum - alle absegeln mit jeder Menge Zeit im Gepäck und am Schluss in New York am River Cafe anlegen und nen Sun Downer mit Blick auf das einschlafende und wieder erwachende Manhattan ........

  4. #4
    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    72

    Standard

    Einen Sun Downer von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang?
    Das wäre mir persönlich zu wenig.


    Lady An

  5. #5
    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    1.969

    Standard

    Zitat Zitat von Lady An
    Einen Sun Downer von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang?
    Das wäre mir persönlich zu wenig.


    Lady An
    Meinethalben auch 2

  6. #6
    Registriert seit
    20.07.2005
    Beiträge
    119

    Standard

    Deutsche Scheine sind in USA nicht anerkannt, wie bluewater_ny bereits erwähnt ist ein "Sailing resumee" erforderlich. (Glaubhafte Beschreibung der seglerischen Erfahrung) Bei Zweifeln heissts vorsegeln !

    Ansonsten wirklich unbürokratisch und vor allem jetzt bei dem Dollar Kurs richtig günstig.
    You´re gonna need a bigger boat !

  7. #7
    Registriert seit
    01.08.2006
    Ort
    an Bord
    Beiträge
    2.090

    Standard

    Zitat Zitat von koenigskreuzer
    Deutsche Scheine sind in USA nicht anerkannt, wie bluewater_ny bereits erwähnt ist ein "Sailing resumee" erforderlich. (Glaubhafte Beschreibung der seglerischen Erfahrung) Bei Zweifeln heissts vorsegeln !

    Ansonsten wirklich unbürokratisch und vor allem jetzt bei dem Dollar Kurs richtig günstig.
    Ich sitze also im Moment in Kanada und bekommen ganz andere info wie Ihr. Auf Grund dieser info, wuerde ich noch nichteinmal im Traum daran denken in USA Gewaessern zu segeln. die haben gerade ein neues Gesetz verabschiedet, dass jeder, der wie ein Terrorist aussieht, in den Knast kommen kann ohne Warnung oder sonstwas. Man kann sich noch nichteinmal einen Anwalt nehmen. "Hoch lebe W. Bush"

  8. #8
    Registriert seit
    29.08.2005
    Beiträge
    1.284

    Standard

    Ich weiss zwar ueberhaupt nicht warum der HansJo den Beitrag gebracht hat ..... aber auch egal

    Scheine Bbrauchst Du nicht , ein Nachweiss ueber deine Erfahrung ist aber sehr wohl noetig... Also bring die Scheine ruhig mit..

    Hier gibt es auch scheine von verschiedenen gruppen, mehr oder weniger eine Abzocke und eigentlich brauchst Du erst an Schein zu denlen wenn du zahlende Personen an Bord nimmst .... DAnn allerdings wirds hier SEHR schwierig ein Kapitaenspatent zu bekommen ( 2000 Meilen Offshore ist angesagt zb. )

    Thor

    am besten mit dem vercharter ueber email alles klar machen bevor DU her kommst.

  9. #9
    Registriert seit
    01.08.2006
    Ort
    an Bord
    Beiträge
    2.090

    Standard Usa

    Moin Thor

    ich habe nur meine info reingeschmissen. Das hatte nichts zu tun mit Scheinen oder so, nur mit dem neuen USA Gesetz. Ihr koennt davon halten was ihr wollt.

  10. #10
    Registriert seit
    09.03.2002
    Beiträge
    2.066

    Standard

    Muss mal ne Lanze für HansJo brechen,

    die Immigration Laws sind in USA zur Zeit in einem chaotischenZustand der sich mit kontinuierlicher Änderung nicht wirklich exakt beschreiben lässt. Im Rahmen der hängigen Port Safety Initiative sind wegen des rechtlichen Vakuums keine zuverlässigen Aussagen möglich, was die Coast Guard nun darf und vor allem was eben nicht. Vor allem in Südkalifornien und im Golf von Mexiko geht es im Moment erst mal nach der Devise zu, erst mal verhaften, dann das Problem an eine andere Behörde weiterleiten. In der Zwischenzeit sitzt man halt in einer Zelle! Ich kann nur jedem raten, unbedingt ein korrektes Visum bei Einreise über See dabei zu haben. Vorheriges Ausklarieren mit Abgabe des Abschnittes aus dem I 95 Formular ist ein absolutes Muss. Das Besuchervisum braucht viel Zeit und man muss in jedem Fall zum "Inteview" auf die US Botschaft des Landes in dem man wohnt. Man kann also z.Zt. nicht als in Deutschland wohnhafter Bundesbürger das Visum in Mexico beantragen !

    Dies trifft jedoch für die grossen Seen nicht zu! Es ist ein traumhaftes Revier mit netten Leuten und excellenten Häfen !

    Viel Spass
    Frank

Ähnliche Themen

  1. Vorschriften Germanischer Lloyd
    Von syalenamare im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.06.2009, 22:03
  2. Schluß mit deutschen Vorschriften, ausflaggen ?
    Von x412 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 19.04.2009, 18:40
  3. CE Vorschriften Ausrütung
    Von c1040 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 06.10.2006, 13:21
  4. Vorschriften für Elektro-Aussenborder
    Von DeltaFlyer im Forum Bodensee
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.07.2006, 15:31
  5. Überführung auf's Ijsselmeer / Vorschriften
    Von SkanFan im Forum Segelreviere allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.04.2006, 18:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •