Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Deck malen

  1. #1
    Registriert seit
    13.01.2002
    Beiträge
    9

    Standard Deck malen

    Moin, Moin!
    Mein GFK-Deck (35 Jahre) ist optisch noch OK aber kreidet erheblich aus und ist feinrissig im Gelcoat. Wenig H-Risse. Neuer Anstrich ist also fällig. Mein Stegnachbar hat sehr gute Erfahrungen mit der transparenten Coelan-Beschichtung (7x) auf Holz gemacht.
    Wer aber hat Erfahrungen gesammelt mit Coelan-Beschichtung (farbig) auf GFK-Deck und Aufbauten. Laufdeck soll Antirutscheinstreuung erhalten??? Speziell wichtig sind Hinweise über nötige Vorarbeiten der GFK-Flächen, damit sich - laut Küstenklatsch - die Beschichtung nach einigen Jahren nicht großflächig löst.
    Gruß
    Charlchen

  2. #2
    avi Gast

    Standard

    ...wie kann man eigentlich mit dieser beschichtung auf holz gute erfahrungen machen?
    btw: es sind HAAR.risse. und da sollte man die ursache suchen. und nicht einfach irgendwas draufjauchen...

  3. #3
    Registriert seit
    08.03.2006
    Ort
    Ost-Friesland
    Beiträge
    11

    Standard

    Moin,

    ich habe das gleiche Problem. Ich habe in einem Artikel im Palstek von der Antirutsch-Beschichtung von Yachtcare gelesen. Erfahrungen damit habe ich nicht. Hier der Link zu dem Produktblatt: http://www.yachtcare.de/cct/files/vo...ichtung_ci.pdf

    Ich habe das Problem auf dem Zettel für die Hanseboot.

    Gruß aus O-FRL

    JoGoWi

  4. #4
    Registriert seit
    13.01.2002
    Beiträge
    9

    Standard

    Zitat Zitat von JoGoWi
    Moin,

    ich habe das gleiche Problem. Ich habe in einem Artikel im Palstek von der Antirutsch-Beschichtung von Yachtcare gelesen. Erfahrungen damit habe ich nicht. Hier der Link zu dem Produktblatt: http://www.yachtcare.de/cct/files/vo...ichtung_ci.pdf

    Ich habe das Problem auf dem Zettel für die Hanseboot.

    Gruß aus O-FRL

    JoGoWi
    Moin JoGoWi,
    habe mich damit auch schon beschäftigt. Die Probleme: Altanstriche (1K) müssen entfernt und Temperaturvorgaben eingehalten werden (Winter!!!) u. die Farbe wird z.Z. nur in hellgrau angeboten.
    Loelan läst sich hingegen auch bei niedrigen Temperaturen streichen oder rollen und ist in mehreren Schichten aufgetragen noch elastisch.
    Gruß Charlchen

  5. #5
    Registriert seit
    13.09.2004
    Beiträge
    56

    Standard

    Moin Carlchen,

    wir haben unsere Laufflächen mit Interdeck gestrichen/gerollt. Hat jetzt die 2. Saison überstanden und ist immer noch o.k. Das wichtigste ist die Untergrundvorbereitung und dann das sorgfältige Abkleben. Die 2.Schichten waren dann schnell aufgetragen.
    Coelan war mir damals zu teuer.

    Gruß aus dem Norden

  6. #6
    Registriert seit
    05.01.2005
    Beiträge
    4.849

    Standard

    Habe ein paar kleinere Teile mit Antirutsch behandelt und bin da sehr zufrieden mit. Einzig ärgerlich ist, dass die Flächen sehr schlecht zu reinigen sind, weil der Dreck da auch unglaublich gut drauf hält.

  7. #7
    Registriert seit
    30.09.2002
    Beiträge
    732

    Standard

    Moin,
    1. wir haben bei unser 34 Jahre alten Dame Deck,Cockpit, Aufbau mit einem guten Autolack angemalt.
    Mit einer guten Schaumstoffrolle gleichmäßig verteilen und mit einem sehr gutem Lackierpinsel schlichten.
    Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Natürlich nocht wie vom Lacker, aber kostet einen Bruchteil.

    2. fast das ganze Holz (Teak und Mahagoni) an Oberdeck haben wir mit Coelan beschichtet. Wir sind seit ca. 5 - 6 Jahren damit zufrieden.
    Jetzt müssen erste Teile erneuert werden. Mit der Lötlampe warmmachen und wie eine Tapete abziehen ( aber bitte beides vorsichtig)
    Di/D2 hat keine 2 Jahre gehalten.

    Gruß
    Jörg

  8. #8
    Registriert seit
    13.01.2002
    Beiträge
    9

    Standard Teak und Mahagoni

    Zitat Zitat von ollybert
    Moin,
    1. wir haben bei unser 34 Jahre alten Dame Deck,Cockpit, Aufbau mit einem guten Autolack angemalt.
    Mit einer guten Schaumstoffrolle gleichmäßig verteilen und mit einem sehr gutem Lackierpinsel schlichten.
    Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Natürlich nocht wie vom Lacker, aber kostet einen Bruchteil.

    2. fast das ganze Holz (Teak und Mahagoni) an Oberdeck haben wir mit Coelan beschichtet. Wir sind seit ca. 5 - 6 Jahren damit zufrieden.
    Jetzt müssen erste Teile erneuert werden. Mit der Lötlampe warmmachen und wie eine Tapete abziehen ( aber bitte beides vorsichtig)
    Di/D2 hat keine 2 Jahre gehalten.

    Gruß
    Jörg
    Moin,
    Alt-Coelan abziehen mit Lötlampe, interessant! Habt Ihr bei den Vorarbeiten
    damals Altanstriche bis aufs Holz abgezogen?
    Gruß
    Charlchen

  9. #9
    Registriert seit
    30.09.2002
    Beiträge
    732

    Standard

    Moin,
    ja, wir haben das Holz vor der Coelanbeschichtung komplett abgeschliffen.
    Vorher war überwiegend D 1 / D2 drauf.

    Coelan hat ein Eigenleben, welches Coelan selbst nicht erklären kann.
    Wie hatten das Schlauchboot quer über das Cockpit gelegt.
    Nach mehreren Tagen wurde das Coelan milchig, was andererseits nach mehren Tage wieder wegging.

    A- wir sind bisher zufrieden

    B- wenn ich was besseres finde, würde ich es ausprobieren.

    Gruß
    Jörg

  10. #10
    Registriert seit
    28.06.2006
    Ort
    in der Nähe von Freiburg
    Beiträge
    570

    Standard Deck malen

    moin,

    kennt jemand "AWL-Grip" als Deckfarbe? Soll gut aber nicht billig sein.

Ähnliche Themen

  1. Innenverkleidung malen ??
    Von odeutschbein im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.10.2006, 11:14
  2. Alumast malen
    Von Anemos15 im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.03.2006, 09:59
  3. Deck
    Von Mullekater im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.01.2005, 16:55
  4. Wasserpass, malen oder kleben?
    Von Speedbird im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.08.2003, 16:41
  5. Nach malen glatte Oberfläche erzeugen
    Von odeutschbein im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.03.2003, 10:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •