Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    10.10.2006
    Beiträge
    7

    Standard Holland-Jolle "Randmeer": Erfahrungen ?

    Hallo liebes Forum,

    ich bin vor kurzem von einem Bekannten bei der Suche nach meinem ersten Boot auf die Randmeer-Jolle aufmerksam gemacht worden. Link hier:
    http://www.jachtwerf-heeg.nl/index-de.html

    Scheint eine ähnliche Konstruktion wie der Polyvalk zu sein. Hat jemand Erfahrung mit der Jolle ? Scheint in Holland recht verbreitet zu sein. Kann jemand gar einen Vergleich zwischen der Randmeer und dem Polyvalk anstellen ? Möchte die Jolle auf grösseren Binnenseen und an schönen Tagen küstennah an der Ostsee segeln.

    Vielen Dank für Eure Einschätzungen.

    Sarah K.

  2. #2
    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    805

    Standard

    Mehr Unterschiede als Gemeinsamkeiten mit einem Valk in puncto Bauform und Bauweise:
    Hochgetakelt, Kielschwerter, Rundspant.

    Also alles anders als beim Valken. Langsamer als ein Valk, etwas schneller als die Plastikausführung eines Valken (Polyvalk).

    Gemeinsamkeit mit Valk: Wird viel auf den NL Seen gesegelt.

    Alle sind gutmütige Kiel(schwert) Boote, die gut für Seen und auch mal etwas Ostsee geeignet sind. Gutes Anfängerboot, wenn man keine hohen Ansprüche an die Segelsigenschaften stellt, aber auch kein "Stehzeug" segeln will. Kriegt man sicher massenhaft gebraucht billig in NL.

    Wichtig: Setz Dich mal rein. Die Randmeer hat ein vergleichsweise tiefes Cockpit ist grad für kleine Menschen nicht ideal. Da ist der Valk besser.

    Alex

  3. #3
    Registriert seit
    31.07.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3

    Standard

    Hallo Sarah,

    ich bin jetzt fast 10 Jahre Randmeerjolle gesegelt und könnte Dir viel über das Schiff erzählen. Für Binnengewässer ist sie sehr gut geeignet, da sie auch bei flachen Stellen mit 55 cm Tiefgang selten Probleme hat.

    Da wir in Berlin einige Brücken haben, wenn wir mal von Nord nach Süd wollen, ist es sehr praktisch, dass man den Mast problemlos legen und stellen kann.

    Für das küstennahe Gewässer halte ich sie auch für sehr gut, allerdings habe ich nur davon geträumt eines Tages mal auf dem Greifswalder Bodden oder der Ostsee damit zu segeln.

    Wenn Du mehr wissen möchtest können wir gerne auch mal telefonieren.

    Da wir uns in diesem Jahr ein anderes Boot zugelegt haben, wir sind etwas bequemer geworden, steht unsere Randmeer Jolle derzeit auch zum Verkauf.

    Aber wir können uns völlig unabhängig davon einfach nur über die Randmeer Jolle allgemein unterhalten.

    Mit sportlichen Grüßen
    Mario

Ähnliche Themen

  1. Das "erste" Mal von Holland nach England
    Von SWAY im Forum Nordsee
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 09.01.2011, 14:35
  2. "Holland-Karten" Serie 1800
    Von wattis44 im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 20:02
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.08.2006, 13:04
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.02.2005, 14:32
  5. Suche "Zwitter"-Hubkiel-Boot-Jolle-Daysailer-oä
    Von Ftank im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.11.2004, 13:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •