Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29
  1. #1
    Registriert seit
    07.02.2007
    Beiträge
    1

    Standard Bordfrau und Schiffshund auf der Suche nach neuen Abenteuern

    Bordfrau 37-jährig und Schiffshund 5-jährig, beide über 12 000 sm Segelerfahrung sind auf der Suche nach neuen Abenteuern.

    Ich koche gerne und bin bestens mit der Navigation vertraut, außerdem kann ich gut mit der Harpune umgehen. Willi, der Schiffshund ist ein guter Wächter und Spürhund. Unsere Wunschroute wäre entweder Cap Horn oder Panama, um von dort in die Südsee zu gelangen. Eingeplante Reisezeit ca. 5 Jahre.

    Wer ein ernstes Interesse hat, soll sich bei uns melden, wir freuen uns.

    Liebe Grüße
    Victoria
    Email: victory@tiscali.ch

  2. #2
    Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    124

    Standard

    Das mit der Harpune hät ich wegelasse.
    Macht ANGST

    Gruß

  3. #3
    Registriert seit
    23.11.2006
    Beiträge
    300

    Standard Bordfrau und Wauwi

    Schon wieder was für den Kutter Karl,und Karl ich leih Dir ne schusssichere Weste,wegen der Harpune mein ich.
    Nix für Ungut
    R&B

  4. #4
    Registriert seit
    19.04.2004
    Ort
    Nähe München, Kos/Griechenland
    Beiträge
    3.497

    Standard

    @Manuela-Viktoria: das Nachfolgende ist nicht gar so ernst gemeint ;-)
    ============
    @alle: man kann ja solche Texte sehr gut analysieren, sematisch und psychologisch...


    Zitat Zitat von Manuela-Victoria
    Bordfrau 37-jährig
    aha, kein Girlie mehr (=Erfahrung!), aber unter 40 (hat noch gerne Sex!)
    und Schiffshund 5-jährig,
    unter Bewachung, hat sich den ca. mit 32 zugelegt, also nach dem 30er-Schock, keine Kinder, Kindersatz(?)
    beide über 12 000 sm Segelerfahrung
    sowas macht man (bzw. frau) nicht per Kojencharter - da war also wohl ein Kerl im Spiel. Der hat sich vom Acker gemacht... vermutlich mit einer jüngeren (Saubär...), und nun ist eine segelerfahrene Frau
    auf der Suche nach neuen Abenteuern.
    - soso.... "neue Abenteuer"... also gab es ja schonmal "alte Abenteuer" - ist sie wohl "abenteuergeschädigt"? Will Sie unbedingt (noch, bevor es zu spät ist!) ein Kind, oder explizit keiner... spannende Frage für den nächsten (den letzten!?) Skipper. Immerhin müsste der (auch) Zeit haben, herumzugondeln, daher Alterszielgruppe (ist ja auch wichtig!) sicher nicht unter 45, denn wer hat vorher seine Familie verlassen und schippert herum? Und hat dafür Geld, aber auch wieder nicht soviel, daß er sich schippern lässt?
    Und unsere erfahrene Skipperfrau weiß: einer, der mit 45 immer noch solo ist, ist wahrscheinlich schlimmer, als ein Scheidungsopfer ;-)) (nicht finanziell, seelisch)

    Ich koche gerne
    neben dem "Babyschema" kennen wir ja auch das "Muttchenschema" - Kochen "gerne" (ich übrigens auch...bin aber schon weg ;-) - das zeigt wieder den Fokus auf den gesetzteren Herrn, der das auch (und vor allem (?) zu schätzen weiß...

    und bin bestens mit der Navigation vertraut,
    vermutlich nicht nur auf Törn, sondern sie weiß auch sonst das Ruder in die Hand zu nehmen (Aufpassen, Jungs... die Grenze zwischen selbstbewußter Topfrau und Drachen ist sehr,sehr schmal...)
    außerdem kann ich gut mit der Harpune umgehen.
    also Selbstversorgerin (das erweitert das männliche Zielspektrum auch auf diejenigen, die schon befürchtet haben, sie müssten Madame durchfüttern..)
    Es hat aber auch eine phallische Komponente...(sag ich jetzt als Psychologe mal so).
    Martialisch phallisch... wollen wir nicht weiter vertiefen, aber sehr interessant, meine Herren...

    Willi, der Schiffshund
    da - isser wieder: der kennt sich an Bord aus!
    ist ein guter Wächter
    bewacht nicht nur das Schiff, sondern (bei Bedarf! Und Ungezogenheit des Skippers!) auch Frauchen...ein Schelm, wer an "Sex als Waffe" unter strenger Aufsicht des Wachhundes denkt *ggg*
    und Spürhund.
    und erwischt alle, die abhauen wollen..zu einer anderen! DER findet Dich... ;-) So leicht entkommst Du also dann nicht mehr!
    Unsere Wunschroute wäre entweder Cap Horn
    da geht es nicht um die Route, sondern darum, herauszufinden: Kap Hoorn=ein ganz Harter Bursche, oder
    oder Panama,
    ein Weichei, das durch den Kanal fährt (immerhin: das zeigt wieder finanzielle Potenz, denn Kanalfahren ist ja kostenpflichtig, ein Laumeier kann sich das garnicht leisten...clever, das Mädel!)

    um von dort in die Südsee zu gelangen.
    ja - wohin sonst? DAS ist der ferne Lockruf... wenn also jemand die Erfüllung obiger Parameter garantiert, steht am Ende: das Paradies!

    Eingeplante Reisezeit ca. 5 Jahre.
    also keine Ex- und Hopp-Nummer: die Dame meint es ernst (oder wer, heute 48-55 oder älter) wird sich (im Paradies angekommen) DANN von seiner unentbehrlich gewordenen (bis dahin längst Gattin) wieder trennen können oder wollen. Der Hund ist bis dahin auch reif für den Kannibalengrill... das Leben wird sehr, sehr schön werden (verspricht die liebe Viktoria jedenfalls offensichtlich zwischen Ihren Zeilen!)

    ach... ich würde mich ja sofort scheiden lassen, aber ich will nicht in die paradiesische Südsee, wäre ja schon froh, wenn´s endlich mal schneit, und ich endlich zum Skifahren kann...

    Alles ernst gemeint, schmunzelnd geschrieben und keinesfalls ernstzunehmen!
    Oder doch? Wir wissen es nicht, aber vielleicht wird Vicky uns berichten, irgendwann...


    Grüße
    Hans
    Geändert von charterpartner (08.02.2007 um 11:10 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    9.649

    Standard

    Hast zwar toll gemacht Hans! Aber laß sie doch.

    Wäre ich alleine, würde ich sicher auf sowas reagieren.

    Es gibt viele, die keine Frau bekommen. Versteh ich zwar nicht, ist aber so. In meiner Firma sind über die Hälfte Junggesellen (Zu dumm, zu schüchtern, impotent, schwul?)

    Einigen fehlt der Mut, da könnte das helfen.

    Meine Friseuse (26) klagt auch über die Männerwelt, wollen keine Verantwortung übernehmen. Kaum redet man in einer Kneipe über eine "Beziehung", müßten sie auf die Toilette und kämen nicht mehr zurück.

  6. #6
    Registriert seit
    21.08.2002
    Beiträge
    3.623

    Standard

    Zitat Zitat von Nelson
    ...
    Wäre ich alleine, würde ich sicher auf sowas reagieren.
    hab mal gelesen, wer eine Seglerin will, muss eine Seglerin heiraten, da ist eine Menge dran

    Also zugreifen, hier ist eine der wenigen Gelegenheiten

    Bin nur schon recht lange liiert, und man sollte im Rennen das Pferd nicht wechseln

    Zitat Zitat von Nelson
    ...
    Es gibt viele, die keine Frau bekommen. Versteh ich zwar nicht, ist aber so. In meiner Firma sind über die Hälfte Junggesellen (Zu dumm, zu schüchtern, impotent, schwul?)

    Einigen fehlt der Mut, da könnte das helfen.

    Meine Friseuse (26) klagt auch über die Männerwelt, wollen keine Verantwortung übernehmen. Kaum redet man in einer Kneipe über eine "Beziehung", müßten sie auf die Toilette und kämen nicht mehr zurück.
    Hat auch was mit der Arbeitswelt zu tun. Mein Vater bekam nach dem Krieg noch Kindergeld von der Bank und Familie war noch Karrierefördernd.

    Heute ist Familie ausschließlich Privatangelegenheit und im Berufsleben eher hinderlich. Kein Wunder, dass darunter letztlich sogar die Bereitschaft zur Beziehung verkümmert.

  7. #7
    Registriert seit
    19.04.2004
    Ort
    Nähe München, Kos/Griechenland
    Beiträge
    3.497

    Standard

    Zitat Zitat von Nelson
    Hast zwar toll gemacht Hans! Aber laß sie doch. .

    Natürlich laß ich sie- hab´s ja auch dazugeschrieben: ist auch ausdrücklichst (!!!) NICHT bös gemeint, eher etwas ironisch, soll doch nur zum Schmunzeln anregen... und ansonsten: wenn es seriöse weibliche Mitsegelinteressentinnen sind, und keine Trollos (und das nehme ich bei ihr stark an!), würde auch ich - wär ich solo - doch herzlich gerne Kontakt aufnehmen (das Paradies ist schließlich nicht NUR in der Südsee zu finden *g*). Gerade im Binnenland ist es ja nicht gar so einfach, eine Frau mit vertieften Wasserurlaubs-/sportambitionen über Surfen und Kiten hinaus zu finden. Leider werden die meisten halt sofort mit low-level-Geprolle peinlichst verschreckt....und leider sind einige halt offensichtliche Trollos.

    Positiv betrachtet: eine Frau, die sich DAVON nicht abschrecken lässt, ist jedenfalls kein Sensibelchen und kann was "ab"... und Belastbarkeit ist ja schon die "halbe Miete" (vor allem, wenn man einen "ausgewachsenen" und damit doch auch oft eigensinnigen Mann/Skipper in Personalunion sucht, ich glaub ein schüchternes Girlie wär nix für´s Schiff und seine manchmal "rauhen Töne" ) *smile*

  8. #8
    Registriert seit
    08.04.2006
    Ort
    wedel
    Beiträge
    1.359

    Standard

    Zitat Zitat von cometsegler
    hab mal gelesen, wer eine Seglerin will, muss eine Seglerin heiraten, da ist eine Menge dran

    .
    Nein, ist leider nicht immer so.... . ich "warte" seit über 20 Jahren auf einen Segler, aber die meisten (Männer....Segler...) nehmen sich ein Babe, eine Frau, von der sie bewundert werden, die sich bemuttert und bekocht, und der sie dann das Segeln nahebringen. Oder sie verschrecken......und dann meckern, dass die Frau keine Lust zum Segeln hat.......
    Ich kenne soviele ledige Seglerinnen, manche davon echt patent, hübsch, sportlich......vor denen haben die Männer offensichtlich Schiss.

    Aber es ist schon lustig, immer und immer und immer wieder kommt die Soße hoch......"finde keine Frau zum Segeln...." AUGEN AUF, Jungs!

    Ina
    (dann lieber mit eigener SY...)

  9. #9
    Registriert seit
    14.09.2006
    Beiträge
    17

    Standard Willi der Bordhund

    Zitat Zitat von Manuela-Victoria

    Willi, der Schiffshund ist ein guter Wächter und Spürhund.
    Frau habe ich schon.... aber nen Bordhund wäre doch mal was
    Stell doch mal ein bild von Willi ein

  10. #10
    Registriert seit
    19.04.2004
    Ort
    Nähe München, Kos/Griechenland
    Beiträge
    3.497

    Standard

    Zitat Zitat von Makani
    ich "warte" seit über 20 Jahren auf einen Segler,
    Fehler Nummer 1 ist WARTEN ! Ich würde auch keine nehmen (finden), die irgendwo sitzt und WARTET.... lern was von BUBU: wer gehört werden will, muß TROMMELN... *g*
    Meine Süße kam an Bord, alle Freundinnen befürchteten das Schlimmste (o Gott, ganz alleine mit einem Wildfremden segeln, was da alles passieren kann...) - ihr war das wurscht: Beute gewittert, angeschlichen, zack, zugeschlagen... bevor ich wußte, was los war, war ich verhaftet - so geht das!

    aber die meisten (Männer....Segler...) nehmen sich ein Babe, eine Frau, von der sie bewundert werden,
    Fehler Nummer 2: warum bewunderst Du deinen Mann nicht (ja, Männer lieben das, und eine intelligente Frau mit "Mutterwitz" weiß das, und spielt die richtigen Töne-alles zu seiner Zeit!

    Fehler Nummer 3: Männer wollen aber vor allem bewundern und (um diese Frau) BENEIDET werden.
    Womit wir wieder beim Thema "Schönheit" und Selbstdarstellung sind. Ich kenne Dich nicht, aber ich kenne auch wenig Frauen, die echt "naturhässlich" sind.
    Beispiel Italienerinnen: die sind irgendwie ALLE hübsch... frag mich, wie die das machen, sie schaffen es.... (leider die Männer auch)
    Charme, echter (und nicht nur dahergeplappert als Eigenschaft gerne gehabter) Humor (ist dann, wenn keiner mehr lacht, zu schmunzeln!) und dazu das Beste aus sich machen - dann klappt´s auch mit dem Kerl...
    Ich sehe so oft Frauen (und Männer, anderes Thema), die sich einfach gehen lassen - Haare unter den Armen, Pickel im Gesicht, bestenfalls 2x im Jahr zum Friseur (auch und gerade die lockerste Frisur braucht Pflege!), Übergewicht, Unsportlichkeit, Klamotten-Geschmack zum Davonlaufen (als seien Frauenzeitschriften mit unsichtbarer Tinte gedruckt), Qualmen wie die Schlote (früher qualmten die Männer, heute sitzen 6 Nichtraucher am Tisch, kommt ne Frau dazu, wird gepadfft.. haben die noch nie was von freien Radikalen (also nicht ich, sondern die bösen Zellkiller) und vorzeitiger Hautalterung gehört? Und der Gestank-wer mag so meinen Aschenbecher küssen...mit gelbbraunen Zähnen und Nikotinfingern...??? bääääh...

    Gut aussehen ist nicht schwer - und wie ich aus allererster Quelle meiner weiblichen Bekannten weiß: es ist nicht zwangsläufig teuer

    Noch ein beiepiel: in D´dorf war wieder eine Bekannte einer Charterfirmenb etreiberin da, die Dame ist 52, 2fache Großmutter und schaut aus wie 35! Sensationell! Sportlich, witzig, muß mit 52 mit etwas Farbe die grauen Strähnen versteckewn, und hat eine wilde Lockenmähne... da bleiben alle Männer erstmal stehen und gucken näher hin... nochmal; zweiundfuffzig!
    Wenn ich schon die graugesträhnten Enddreißigerinnen sehe , die sich mit grauen Haaren um 25-30 Jahre älter machen oder die "praktische Kurzhaarfrisur" mancher Dame ab Mitte 40.... Mädels: DAS MUSS NICHT SEIN!!! Man kann auch - alstersentsprechend - durchaus was aus sich machen, ohne aufgetakelt durch die Gegend zu rennen.... und MANN gefällt´s wetten!!??


    die sich bemuttert und bekocht,
    na DAS liegt doch in den Genen... es schadet auch nicht, wenn BEIDE kochen können, und nicht nur ER....

    Ich kenne soviele ledige Seglerinnen, manche davon echt patent, hübsch, sportlich......vor denen haben die Männer offensichtlich Schiss.
    keineswegs, aber die Damen haben alle Ansprüche, daß man Komplexe kriegen kann... (wenn man nicht ganz stabil ist, so wie ich, sozusagen, denn ich hab ja so eine ;-) Übrigens beim Segeln gefangen - hehehe... !)
    Es begab sich eine Weile, daß sich bei mir 2x monatlich ein Damenstammtisch einfand - mindestens 4-5, manchmal 10-12 (echt wahr!) "Karrierefrauen" (echt! mit Dr-Titel und sonstwas), alles keine Supermodels aber SEHR attraktiv, und ALLE einen an der Klatsche und deswegen solo! Denen war keiner gut genug. Und wenn der dann mal einfach Mensch war, und ihm nach Wochen einer Beziehung im Bad ein Pups entwich, war das eine Katastrophe ersten Ranges (ich plädiere nicht für Pupsen oder Schlimmeres am Tisch, ich nehme das als Metapher...). Und als Mann konnte man bei DEREN Ansprüchen ans Leben auch nur Komplexe kriegen - oder man hätte sich zu einem 90-Stunden Job mit entsprechendem Gehalt verpflichtet... anders wär das nicht zu reißen... ein Normalsterblicher Mann hätte da keine Chance. Nun ist dieses Anspruchsdenken aber kein Alleinrecht der upper businesswomen-class, sondern -schon bei der "gemeinen Friseuse" anzutreffen - was da ein Kerl alles sein muß... vor allem soll er alles gleichzeitig sein: lieb, nett, bescheiden, reich, selbstbewußt, beherrscht, geduldig, durchsetzungsfähig, zärtlich, hart, geil, zurückhaltend..... deswegen gibt es ja kilometerlange Beziehungsratgeberregale in den Buchhandlungen... und die wachsen...

    Diejenigen, die derartige Dinge leicht und tatsächlich mit Humor (siehe oben) sahen(sehen), haben auch keine Probleme... von denen hört man auch nix, die hocken auch nicht frustriert in der Kneipe oder Disko und warten, daß Brad Pitt, George Clooney oder mindestens ein top-gebauter Starfußballer reinkommen und GENAU auf sie zusteuern...magnetisch, sozusagen...ausgerechnet...

    Aber es ist schon lustig, immer und immer und immer wieder kommt die Soße hoch......"finde keine Frau zum Segeln...." AUGEN AUF, Jungs!

    Ina
    (dann lieber mit eigener SY...)
    naja, den Meisten wird die Frau davon sein...vielen zu Recht (die wär denen aber auch ohne Boot abgehauen, womöglich früher)
    Realistisch betrachtet ist aber die Fokussierung auf EIN Hobby für die meisten wirtschaftlich noch tragbar, und das bedeutet: Karnickelzüchter hocken halt im Karnickelzuchtverein, Gärtner im Garten, Fischer gehen angeln und Segler halt...segeln... bei jedem Wetter...
    DAS wiederum ist halt vielen (anspruchsverstörten) Frauen zu langweilig (denn wie auch von den glücklichen Ehegattinnen hört man von den glücklichen Seglerinnen nie was... aber, wie ich aus vielen Treffen weiß: es gibt sie... auf See ;-)))

    Saluti
    Hans
    Geändert von charterpartner (08.02.2007 um 13:07 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. suche neuen 2-takt aussenborder
    Von käpten-kipp-dotter im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.07.2009, 13:18
  2. Suche neuen Liegeplatz/Club in der Travemündung
    Von odeutschbein im Forum Segelreviere allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.05.2004, 07:36
  3. Suche Neuen Liegeplatz in der Travemündung
    Von odeutschbein im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.05.2004, 11:40
  4. Suche neuen Kiel für eine 1010 Waarship
    Von waarship1010 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.09.2002, 20:27
  5. Suche Bordfrau ab November bis Mai 03
    Von Veleta im Forum Suche Crew
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.08.2002, 11:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •