Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 82
  1. #1
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    78

    Standard Backstag für Etap 26i?

    Da mir die werftseitig angebotenen Leichtwindsegel für das 7/8 Rigg der Etapi 26i größen- und anwendungsmäßig nicht zusagen, stellt sich mir die Frage, ob nicht ein Topblister bzw Top-Spi sinnvoll wären. Wer hat da Erfahrung speziell mit der 26i, muss eine Backstag eingebaut werden? Ich traue dem serienmäßig verstagtem Mast das nicht zu,einen Topblister/spi zu tragen.

    Gruß aus dem sonnigen Süden



    catsailing 'cause: life's too short for sailing slowly !

  2. #2
    Registriert seit
    03.09.2003
    Ort
    Glückstadt
    Beiträge
    294

    Standard Etap26i

    Moin Moin,

    ich habe zwar keien Erfahrung mit ner Etap 26i, jedoch sind Backstagen bei fast jedem Rigg sinnvoll, aber nicht notwendig.

    Wenn du Top-Vorsegel auf einem 7/8-Rigg fahren möchtest ist das bei leichten Winden (bis max. 4 bft.) kein Problem. Das muss jedes Rigg aushalten. Backstagen sollten verwendet werden, um das Rigg nach hinten und nach Luv zu stabilisieren. Besonders vorteilhaft am Wind, vor dem Wind eher den Nebeneffekt wie bei dir am Beispiel eines Top-Spi's.

    Ich durfte bei mir auf jeden Falle einen enormen Fortschritt verspüren, seitdem ich Backstagen auf meinem 570plus fahre, dass ich übrigens zum verkauf angeboten habe. Sagenhafte 3-5° mehr Höhe am Wind und mehr Stabilität im Rigg.

    Der geringfügige Mehraufwand lohnt sich auf jeden Fall. Aber Vorsicht: Wenn Riggs so konstruiert sind, dass sie Backstagen benötigen! Tut euch den gefallen und lasst sie nicht weg. es sind schon manche Riggs durch falsche fahrweise heruntergekommen, was bei deiner Etap nicht passieren kann, da backstagen nicht notwendig sind.

    Gruß Hannes
    ____________________
    www.570plus.de

  3. #3
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    78

    Standard

    Hi Hannes,
    stimme dir bedingt zu, dass man einen Spi auch bei 7/8 Rigg vor dem Wind ggf auch ohne Backstag fahren kann - aber einen Blister/Spi am Wind? Da habe ich meine Bedenken. Etap bietet halt nur einen 30qm Gennacker an und das ist für das schwere Schiff etwas dürftig. Laut Berechnung des Segelmachers würden da satte 40 bzw 45 qm als Topspi am Mast ganz schön arbeiten. Irgendwie müsste das doch zu berechnen sein, was so ein Spargel aushält.


    graxel

    catsailing 'cause: life's too short for sailing slowly !

  4. #4
    Registriert seit
    03.09.2003
    Ort
    Glückstadt
    Beiträge
    294

    Standard

    naja klar, blister/spi am wind natürlich nicht möglich. wollte damit nur ausdrücken dass backstagen auch nen anderen sinn haben ;-) ...

    Sicherlich knn man das berechnen. da hilft dir dein Mastenhersteller bestimmt weiter. Aus Garantie-Gründen o.ä. wird er dir trotzdm davon abraten, bzw er wird dir nicht sagen, dass du das machen kannst, da dein rigg nicht dafür konstruiert is.

    45 m² is ja nich sodnerlich groß, ich fahr auf meinem W570plus nen 42m² Spi auch TOP und mit Backstagen. Maximaler Wind waren dabei 7 bft. und toppeed von 9 kn :-))

    gruß hannes
    elbepower.com | me[e]hr als nur segeln | Verkauf: Waarschip 570plus
    jugendseglertreffen.de

  5. #5
    Registriert seit
    26.02.2006
    Ort
    Nieuw Vennep
    Beiträge
    173

    Standard

    Hello again,

    Just to understand the question. This is what I found on the Internet:

    Die Backstage (auch "Preventer" genannt) sind alternativ oder zusätzlich zum Achterstag auf einem Segelschiff paarweise Absteifungen, welche beidseitig vom oberen Teil des Mastes schräg nach achtern laufen. Man braucht sie entweder, wenn aufgrund der Segelform (z. B. Gaffelsegel) ein Achterstag nicht möglich ist, oder aber um die Mastbiegung feiner einstellen zu können. Die Backstagen greifen am Mast in Höhe des Vorstag-Beschlags an.

    If the above is correct:

    Alter Finne:
    Are you talking about placing an "achterstag" or 2 "backstagen? If you ment 2 "backstagen" then I lost you if this should help to greatly reduce the chance on failure of the mast incase of a TOP hoisted Genaker/Spinaker in the medium windspeeds (10/20 knots). Especialy sailing "halber wind"!

    Without being the designer I don't think you have to be scared to pull your rigg apart from your hull. If something will happen then your mast will most likely break above the "Vorstag". Putting 2 "back stagen" then is not my idea.

    Maybe I will understand it later

    Michel

  6. #6
    Registriert seit
    12.10.2006
    Ort
    an der Ostsee :-)
    Beiträge
    547

    Standard

    Nur kurz zum Verständnis:
    Ein Topp-spi der an einem 7/8 Rigg gefahren wird, der geht nach ganz oben (klingt logisch)
    Die Backstagen würden in 7/8 der Höhe anschlagen, bringen deinem Mast also für Top-spi fahren garnix. Der kritische Bereich ist eben genau das oberste 1/8, was mangels Wanten keine seitliche Verstagung hat.

    Bei wenig Wind einen Topspi zu fahren geht "Vor dem Wind" sicher. Anders sieht es auch man etwas anluvt (oder der Wind zunimmt), da dann gleich enorme Kräfte auf die Mastspitze entstehen können (da würd ich dann mal beim Mastbauer nachfragen)
    Ein Topp-blister macht genau deswegen wohl weniger Sinn als ein Topp-spi. Bei wenig Wind wird aber sicher auch der halten, nur die Backstagen bringen auch hier nix.

    Backstagen würden deinen Mast vor allem an der Kreuz stabilisieren, könnten die Mastbiegung besser kontrollieren, würden den Vorstagdurchhang verringern und somit zu mehr Speed und Höhen "Am Wind" führen.

  7. #7
    Registriert seit
    26.02.2006
    Ort
    Nieuw Vennep
    Beiträge
    173

    Standard

    Eine frage!

    Warum 2 "backstagen" und nicht 1 (oder 2) "achterstagen"? Oder is das vieleicht auch so gemeint? Das letzte haben wir gemacht, sollte so sein wegen der "Roach" in das GroSSsegel.

    Michel

  8. #8
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    78

    Standard

    Hallo,
    jetzt bin ich nach euren Antworten nicht sicher, ob mein Terminus technicus mit Backstag richtig war. Ich hatte vor, im Masttop einen Galgen anzubringen, da ich mit dem Achterliek des Groß sonst Probleme bekommen hätte, von dort aus dem Mast zur Back hin zu verstagen, um die Kräfte des TopSpi besser aufzufangen und den oberen Teil (1/8) abzustützen, um wie Medium schreibt, einen Bruch dort zu vermeiden. Bis jetzt ist mir der Gedanke noch nicht gekommen, es mit zwei Achterstags zu machen, die Frage ist, ob das wirklich was bringt

    gruß aus dem sonnigen Süden

    graxel

    catsailing 'cause: life's too short for sailing slowly !

  9. #9
    Registriert seit
    26.02.2006
    Ort
    Nieuw Vennep
    Beiträge
    173

    Standard

    Now we are talking symantics ....... beside the words we use.

    - You have a big roach in your mainsail;
    - a fixed "achterstag" is not possible;
    - you want to support the top off the mast;





    Oeps, is this to big? ...... if so let me know. I call them "Runners". "Backtagen" but then to the TOP off the mast. The yellow line .... one on each side to the winch. On last small picture you can see were the fractional genaker is hoisted and were the almost TOP code zero is hoisted.

    Michel
    Geändert von Renique (22.02.2007 um 20:26 Uhr)

  10. #10
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    78

    Standard

    Hi Michel,
    first of all, sorry about my poor English. I hope I have understood, what you was writing - but I don´t know what is a "roach" in German.
    Thanks for the pictures, I think, that is exact, what I want to make, to solve the problem of supporting my mast while i´m sailing with a Top Spi.

    Greeting from the south of Germany

    axel

    catsailing 'cause: life's too short for sailing slowly !

Ähnliche Themen

  1. Etap 25 CQ als Nachfolgerin Etap 24i
    Von just sail im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.06.2008, 18:31
  2. etap 23 il
    Von fighter im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.11.2006, 12:33
  3. Etap 22
    Von Sub14060 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.08.2005, 10:49
  4. Nochmal Etap: Hat jemand eine Etap 26i?
    Von Meteor im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.07.2005, 14:28
  5. Etap 30i?
    Von Meteor im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.07.2005, 16:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •