Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    23.02.2007
    Beiträge
    18

    Standard Eignergemeinschaft Mittelmeer 39 - 43

    Hallo suche 7-9 Miteigner für eine neu zu gründende Eignergemeinschaft. Boot und Liegplatz am liebsten Südfrankreich in der Gegend von Hyeres oder auf Sardinien. Bin natürlich auch zu vielen Kompromissen bereit und finde, dass ein Revierwechsel durch eine Eignergemeinschaft noch interessanter wird, weil man One-Ways aneinander hängen kann.
    Denke an eine Beneteau Cyclades 39.3 oder 43.4. Bei einer Cyclades 43.4 gut ausgestattet mit Schlauchboot, Außenborder incl. MwSt kommt man auf etwa 160.000,- EUR. Kostet dann z.B. bei 5 Jahren Laufzeit mit 10 Eignern für jeden einmalig 5000,- EUR und etwa 210,- EUR / Monat. Nach 5 Jahren ist die Jacht bezahlt und gehört zu 100 % der Eignergemeinschaft. Dazu kommen dann noch etwa 40,- EUR/Monat für den Unterhalt Wir zahlen also etwa 3000,- EUR im Jahr Plus 5000,- einmalig. Dafür gibt es drei Wochen/Jahr eine 43 Fuss Yacht die im Chachter im Mittel 2500,- / Woche kostet. Nach 5 Jahren gehört die Yacht der Eignergemeinschaft! Dann wird die weitere Nutzung entweder sehr Preisgünstig oder die Jacht wird verkauft und der Erlös wird aufgeteilt (etwa 8000,- Eur für jede Partei). Dazu kommen noch viele weitere Vorteile im Vergleich mit dem Charter (flexiblere Übergabe des Schiffs, bessere Ausstattung, besser gepflegtes Schiff, One-Way ohne Aufpreis nach Absprache, keine Kaution, neues Schiff usw. Ich habe jetzt dreimal Bareboat Charter hinter mir und wäre froh um eine Alternative. Wer mitgerechnet hat ist aufgefallen das ich mit 30 Wochen gerechnet habe, es ist also noch Nutzungspotential in der ungemütlichen Jahreszeit
    Wem 3 Wochen / Jahr zuwenig sind kann ja mehrere Anteile erwerben. Zu den 3 Wochen
    Dies ist mein Vorschlag, bin natürlich kompromissbereit bis auf zwei Punkte:
    Keine Gebrauchte, es sei denn jemand hat ein echtes gut gepflegtes Schnäpchen an der Hand und im Mittelmeer mit Billigfliegern oder dem eigenen Auto gut erreichbar.
    Own-a-ship (Plattform für Eignergemeinschaften) bietet zurzeit keine anderen als Hanse und eine Bavaria in das Angebot aufnehmen. Die Hanse 430e gefällt mir sehr gut hat aber einen hohen Preis. Denke dass man mit diesem dort vorgeschlagenen Konzept der Eignergemeinschaft gut zu Recht kommt.
    Da es mir vor allem wichtig ist schnell eine zuverlässige Eignergemeinschaft zu finden möchte ich nicht zu sehr ins Detail gehen oder vorgaben machen, die dann zum Ausschlusskriterium führt. Tel: 02401 8314
    Geändert von surf&sail (23.02.2007 um 15:50 Uhr)

  2. #2
    Gemini Gast

    Standard

    Kurz gerechet ergibt sich nur für die Anschaffung bei 5 Jahre Laufzeit und 10 Eignern ein ges. Kapitalbedarf von 176.000,- für das Boot oder 17.600,- pro Person um Miteigner zu werden.

    Aber NUR 40,- pro Monat pro Eigner für den Unterhalt ... ?
    Das sind ja nur 4.800,- bei 10 Eignern pro Jahr für das ges. Boot.

    Was ist mit Versicherung(en), Liegeplatzgebühren, Reparaturen, Rücklagen und ... und ... und .... ¿¿¿

    Da fehlen wohl die wichtigsten Hinweise für eine unbeschwerte Zukunft.

    Gruß Gemini

  3. #3
    Registriert seit
    22.04.2001
    Alter
    60
    Beiträge
    2.761

    Standard

    Das Hauptproblem ist doch: wie kriegst du 10 Eigner, der herkömmlichen Provenienz , unter einen Hut ?
    Bei zwei oder drei, wäre ja alles noch irgendwie besprechbar.
    Neben der Technik stellen sich Fragen wie: soll ein Bimini sein , oder nicht. Brauch ich eine Windsteueranlage oder nicht? Welches Revier? Wer wann ? Kinder: schulpflichtig ? Usw...

    Timesharing ist schon bei Immobilien ein eher fieses Geschäft. Bei einem Boot wirds einfach noch unmöglicher.

    Meine Meinung

    Gio

  4. #4
    Registriert seit
    20.05.2001
    Ort
    Schweiz (für kurze Zeit)
    Alter
    66
    Beiträge
    391

    Standard

    Zitat Zitat von Giovanni

    Timesharing ist schon bei Immobilien ein eher fieses Geschäft. Bei einem Boot wirds einfach noch unmöglicher.

    Meine Meinung

    Gio
    Danke Giovanni, das kriegst du nie auf einen Hut, schau nur mal das Forum an, alles Profis, die wissen wovon sie reden, doch alle reden was anderes. Bleiben wir bei unseren eigenen Booten und lassen es uns da gut gehen wo es uns gefällt. Winter Karibik, Sommer, MM, oder wie dieses Jahr Venezuela, Mexico war auch gut
    Gruss

    Thomi
    www.sy-veleta.ch
    move man, jump man, Drogs, something to smoke, alles Schlagwörter ab 61°West www.sy-veleta.ch

  5. #5
    Registriert seit
    15.03.2007
    Beiträge
    37

    Standard

    Schau doch mal nach "Suche Crew" - Handwerklich begabter Mitsegler... von SkipperPaul, vielleicht wäre das ja auch eine Alternative, wenn die von Dir angepeilte Eignergemeinschaft nicht zustandekommt - was auch ich annehme, wie die Andern schon bemerkten!


    Zitat Zitat von surf&sail
    Hallo suche 7-9 Miteigner für eine neu zu gründende Eignergemeinschaft. Boot und Liegplatz am liebsten Südfrankreich in der Gegend von Hyeres oder auf Sardinien. Bin natürlich auch zu vielen Kompromissen bereit und finde, dass ein Revierwechsel durch eine Eignergemeinschaft noch interessanter wird, weil man One-Ways aneinander hängen kann.
    Denke an eine Beneteau Cyclades 39.3 oder 43.4. Bei einer Cyclades 43.4 gut ausgestattet mit Schlauchboot, Außenborder incl. MwSt kommt man auf etwa 160.000,- EUR. Kostet dann z.B. bei 5 Jahren Laufzeit mit 10 Eignern für jeden einmalig 5000,- EUR und etwa 210,- EUR / Monat. Nach 5 Jahren ist die Jacht bezahlt und gehört zu 100 % der Eignergemeinschaft. Dazu kommen dann noch etwa 40,- EUR/Monat für den Unterhalt Wir zahlen also etwa 3000,- EUR im Jahr Plus 5000,- einmalig. Dafür gibt es drei Wochen/Jahr eine 43 Fuss Yacht die im Chachter im Mittel 2500,- / Woche kostet. Nach 5 Jahren gehört die Yacht der Eignergemeinschaft! Dann wird die weitere Nutzung entweder sehr Preisgünstig oder die Jacht wird verkauft und der Erlös wird aufgeteilt (etwa 8000,- Eur für jede Partei). Dazu kommen noch viele weitere Vorteile im Vergleich mit dem Charter (flexiblere Übergabe des Schiffs, bessere Ausstattung, besser gepflegtes Schiff, One-Way ohne Aufpreis nach Absprache, keine Kaution, neues Schiff usw. Ich habe jetzt dreimal Bareboat Charter hinter mir und wäre froh um eine Alternative. Wer mitgerechnet hat ist aufgefallen das ich mit 30 Wochen gerechnet habe, es ist also noch Nutzungspotential in der ungemütlichen Jahreszeit
    Wem 3 Wochen / Jahr zuwenig sind kann ja mehrere Anteile erwerben. Zu den 3 Wochen
    Dies ist mein Vorschlag, bin natürlich kompromissbereit bis auf zwei Punkte:
    Keine Gebrauchte, es sei denn jemand hat ein echtes gut gepflegtes Schnäpchen an der Hand und im Mittelmeer mit Billigfliegern oder dem eigenen Auto gut erreichbar.
    Own-a-ship (Plattform für Eignergemeinschaften) bietet zurzeit keine anderen als Hanse und eine Bavaria in das Angebot aufnehmen. Die Hanse 430e gefällt mir sehr gut hat aber einen hohen Preis. Denke dass man mit diesem dort vorgeschlagenen Konzept der Eignergemeinschaft gut zu Recht kommt.
    Da es mir vor allem wichtig ist schnell eine zuverlässige Eignergemeinschaft zu finden möchte ich nicht zu sehr ins Detail gehen oder vorgaben machen, die dann zum Ausschlusskriterium führt. Tel: 02401 8314

Ähnliche Themen

  1. Eignergemeinschaft
    Von moody29 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.10.2009, 12:34
  2. Eignergemeinschaft Mittelmeer 39 bis 43 Fuss
    Von surf&sail im Forum Suche Mitsegeln
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.02.2007, 15:53
  3. Eignergemeinschaft
    Von Ftank im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.08.2002, 01:56
  4. Eignergemeinschaft
    Von Ftank im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.01.2002, 00:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •