Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 72
  1. #1
    Registriert seit
    26.10.2004
    Beiträge
    471

    Standard Hallberg-Rassy 352

    Moin!

    Auf der Suche nach einem neuen Boot habe ich ein Auge in Richtung HR 352 geworfen. In anderen Threads wurde das Schiff ja auch bereits mehrfach angesprochen und mit Lob bedacht.
    Aber: Irgendwo muss es ja auch Schwachstellen geben. Worauf sollte man besonderes Augenmerk legen? Als kostenintensive Verschleißteile sind Maschine und Teakdeck anzusehen - wie sind hier die Erfahrungen der Eigner bezüglich der Baujahre zwischen 1981 und 1987? Da einige Schiffe im Mittelmeerraum angeboten werden: altern Teakdecks dort eigentlich schneller? Wie sind die Manövriereigenschaften (Rückwärtsfahrt)?

    Würde mich freuen, wenn die 352-Eigner ein bisschen berichten würden.

    Gruß Michael.

  2. #2
    Registriert seit
    18.10.2002
    Beiträge
    217

    Standard

    Moin,
    habe in der letzten Woche ein Gutachten über eine HR 352 gelesen. Liegeplatz Türkei. An dem Schiff war alles marode, was marode sein kann. Ungepflegt und schmutzig. Da kommen für einen neuen Eigner Kosten über Kosten. Allein die Kosten für die Erneuerung des Decks waren im Gutachten mit 13 bis 15.000,--€ angesetzt. Der Zustand wurde auch im Gutachten bestätigt. Trotz dieses "Erhaltungs- und Pflegezustandes" noch ein Kostenbewertung von € 86.000,-- plus MwSt. Habe aber Schiffe auf der Ostsee gesehen, die waren absolute Spitzenklasse. Da ist auch ein Preis von 100.000,--€ angemessen. Also mein Rat: Möglichst ein Schiff aus dem Norden, gut gepflegt und dann muss man über den Preis verhandeln. Fahreigenschaften rückwärts? Das Schiff fährt natürlich rückwärts, aber nicht dorthin, wo der Skipper hinwill.Das slolte aber nicht abschrecken, denn da müssen ja viele mit klarkommen. Is halt so, wie bei vielen gemäßigten Langkielern. Wäre für mich kein Grund das Schiff nicht zu kaufen. Dafür gewinnst Du sichere, ruhige Segeleigenschaften. Ein gutes Schiff! Schau Dir mal alternativ eine Contest 32 CS (als Ketsch oder als Slup) an. Wurde bis 1983 gebaut. Gleiche Konzeption, kostengünstiger (zwischen 45.000,-- und 60.000,--€) und qualitativ ebenso gut. Die Contest ist kein Renner, kann aber mit einer HR 312/352 mithalten. Die Contest ist ein qualitativ hochwertiges Schiff. Allerdings sind die Erhaltungszustände sehr unterschiedlich. Wir haben noch immer die erste Lackierung (Topzustand und glänzend). Auch die Lackierung im Innenbereich ist bei uns noch Original und sehr gut. Motor und Getriebe, alles noch Original und erste Klasse. Die Contest ist ein ca 8,5 to schweres Seeschiff, mit dem Sie viel machen können und auf dem Sie einen hohen Wohnwert, (tolle Achterkajüte) haben.
    Lesen Sie den Yacht-Test aus Yacht 21/80
    MfG
    gema
    Geändert von gema (05.03.2007 um 13:13 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    20.04.2001
    Ort
    http://luftbilder.immowelt.de/index.aspx#Map
    Beiträge
    1.495

    Standard

    Moin,

    kennst du wahrscheinlich schon:
    http://www.classic-hrs.com/hr352.htm

    Goile Schiffe, zeitlos, solide und seegängig ohne Einschränkungen.

    Beste Grüße

    skegjay

  4. #4
    Registriert seit
    26.10.2004
    Beiträge
    471

    Standard

    Moin!

    @ gema
    Ja, das ist schon traugig, wie manche Zeitgenossen ihre Schiffe verkommen lassen. Zum Glück gibt es eben auch genug andere Beispiele. Die älteren Conyplex-Schiffe kenn ich leider bisher nur von Bildern der Verkaufsanzeigen in den allseits bekannten Internet-Portalen.

    @ skegjay
    Jo, die Seite kenn ich natürlich.

    Vielen Dank für Eure Beiträge! Vielleicht meldet sich ja doch noch der ein oder andere HR-Eigner zu Wort.

    Gruß Michael.

  5. #5
    Registriert seit
    11.10.2004
    Beiträge
    106

    Standard

    Zitat Zitat von gema
    Moin,
    habe in der letzten Woche ein Gutachten über eine HR 352 gelesen. Liegeplatz Türkei. An dem Schiff war alles marode, was marode sein kann. Ungepflegt und schmutzig. Da kommen für einen neuen Eigner Kosten über Kosten. Allein die Kosten für die Erneuerung des Decks waren im Gutachten mit 13 bis 15.000,--€ angesetzt. Der Zustand wurde auch im Gutachten bestätigt. Trotz dieses "Erhaltungs- und Pflegezustandes" noch ein Kostenbewertung von € 86.000,-- plus MwSt. Habe aber Schiffe auf der Ostsee gesehen, die waren absolute Spitzenklasse. Da ist auch ein Preis von 100.000,--€ angemessen. Also mein Rat: Möglichst ein Schiff aus dem Norden, gut gepflegt und dann muss man über den Preis verhandeln. Fahreigenschaften rückwärts? Das Schiff fährt natürlich rückwärts, aber nicht dorthin, wo der Skipper hinwill.Das slolte aber nicht abschrecken, denn da müssen ja viele mit klarkommen. Is halt so, wie bei vielen gemäßigten Langkielern. Wäre für mich kein Grund das Schiff nicht zu kaufen. Dafür gewinnst Du sichere, ruhige Segeleigenschaften. Ein gutes Schiff! Schau Dir mal alternativ eine Contest 32 CS (als Ketsch oder als Slup) an. Wurde bis 1983 gebaut. Gleiche Konzeption, kostengünstiger (zwischen 45.000,-- und 60.000,--€) und qualitativ ebenso gut. Die Contest ist kein Renner, kann aber mit einer HR 312/352 mithalten. Die Contest ist ein qualitativ hochwertiges Schiff. Allerdings sind die Erhaltungszustände sehr unterschiedlich. Wir haben noch immer die erste Lackierung (Topzustand und glänzend). Auch die Lackierung im Innenbereich ist bei uns noch Original und sehr gut. Motor und Getriebe, alles noch Original und erste Klasse. Die Contest ist ein ca 8,5 to schweres Seeschiff, mit dem Sie viel machen können und auf dem Sie einen hohen Wohnwert, (tolle Achterkajüte) haben.
    Lesen Sie den Yacht-Test aus Yacht 21/80
    MfG
    gema
    Hallo gema,
    nur mal so nebenbei, die Contest 32 habe ich schon öfters in Holland gesehen. Werden die in Holland gebaut?
    In wie fern unterscheiden sich die Varianten Contest 32 Ht oder CS oder...?

    Gruß Renéko
    wer rächtschreibfähler findet, darf sie behalten :

  6. #6
    Registriert seit
    28.05.2002
    Ort
    am Zürisee
    Beiträge
    996

    Standard

    eigentlich ist es egal wie der pflegezustand einer hr352 ist, sofern sie keine strukturschäden aufweist. das ist dann nur eine sache des preises. die substanz ist in aller regel ok. und darauf kannst du aufbauen. bis zum geht nicht mehr. in "meiner" marina im mittelmeer liegt eine, die sieht neuer aus als meine hr43 :-)
    __/)_ 999 x __/)_
    Der seegehende KB

  7. #7
    Registriert seit
    26.10.2004
    Beiträge
    471

    Standard

    Zitat Zitat von reneko
    Hallo gema,
    nur mal so nebenbei, die Contest 32 habe ich schon öfters in Holland gesehen. Werden die in Holland gebaut?
    In wie fern unterscheiden sich die Varianten Contest 32 Ht oder CS oder...?

    Gruß Renéko
    Ich möchte Dich bitten, diesen Strang für Postings bezüglich meiner Ausgangsfragen zu belassen, sprich: HR 352. Eröffne doch bitte für die Contest-Yachten einen neuen Strang.
    Danke.

    Michael.

  8. #8
    Registriert seit
    18.10.2002
    Beiträge
    217

    Standard

    Zitat Zitat von reneko
    Hallo gema,
    nur mal so nebenbei, die Contest 32 habe ich schon öfters in Holland gesehen. Werden die in Holland gebaut?
    In wie fern unterscheiden sich die Varianten Contest 32 Ht oder CS oder...?

    Gruß Renéko
    Moin,
    Conyplex ist eine der Qualitätswerften in NL.
    Die 32 CS hat ein Mittelcockpit und eine unter Deck begehbare große Achterkajüte. Die HT's sind Achtercockpityachten. Die 32 CS wurde bis 1984 als Ketsch oder Slup gebaut, wahlwiese mit Tiefgang 1,30m oder 1,62m. Das Schiff mit 1,30m Tiefgang hat einen gemäßigten Langkiel, das Schiff mit 1,60m Tiefgang ist ein Flossenkieler. Das Alter der Schiffe sollte nicht vom Kauf abschrecken, denn die Qualität ist hoch. So, und nu wieder HR 352! Das ist auch ein schönes Schiff!
    Mit Gruß
    gema
    Geändert von gema (04.02.2008 um 08:53 Uhr)

  9. #9
    Registriert seit
    23.09.2001
    Beiträge
    112

    Standard Hr 352

    Hallo Michael,

    habe auch so ein Ding und bin damit sehr zufrieden. Die Rückfahr-Eigenschaften sind tatsächlich eine Sache für sich, deshalb habe ich mir, weil ich meist allein bzw. allenfalls mit meiner Frau unterwegs bin, ein Bugstrahlruder gegönnt. Löst praktisch alle Probleme, war allerdings sauteuer (um die 10'000 Euro mit Einbau). Achte beim Kauf auf den Zustand des Teakdecks; die sind meist noch original und können deshalb nicht mehr neuwertig sein. Werden sie aber einigermassen gepflegt, halten sie ohne weiteres zwei bis drei sorgfältige Schleifvorgänge aus. Hat die Maschine 2000 Betriebsstunden oder weniger, wirst Du damit kaum Probleme haben, besonders wenn es ein VP der 21er Serie (mit üppigen 55 PS) ist. Beim Segeln musst Du Dich an die starke Tendenz zum Überholen (Geigen) infolge des V-förmigen Unterwasserschiffes gewöhnen. Das gilt aber für die meisten älteren Langkielyachten und tritt vor allem beim Motoren ohne Segel in hohem Seegang auf. Beim Segeln bietet die HR dafür extrem hohe Stabiliät und setzt wunderbar weich in die Wellen ein.

    Nostromo

  10. #10
    Registriert seit
    24.02.2007
    Beiträge
    237

    Standard

    @ Nostromo

    Tach auch,
    volle Zustimmung zu diesem Beitrag. Allerdings stellt sich schon folgende Rechnung:

    Preis einer HR 352, Bj. 1983, 80.000,-- € (niedrig angesetzt)
    Neues Teakdeck 15.000,--€ (bei notwendiger Erneuerung)
    Bugstrahlruder 10.000,--€ (als sinnvolle Ergänzung)
    Neuer Motor 14.000,--€ (bei notwendiger Erneuerung)
    Wie sieht es mit Segeln aus? ca. 3.500,--€
    Polster ca. 1.000,--€
    Lackierung außen?
    Unterwasserschiff Osmosebehandlung?
    Nun muss man wohl gut überlegen, ob diese möglichen Invstitionen in ein 25 Jahre altes Schiff sinnvoll sind? Dabei sind das erst die großen Brocken. Dazu kommt Ausrüstung des eigenen Bedarfs. Obwohl es an der Substanz der 352 nichts zu mäkeln gibt - bei den Preisen kommen einem schon Schweißperlen auf die Stirn. Meine Antwort soll keine Negativbewertung der 352 sein, sondern ein Hinweis darauf, auf was man sich u. U. einlassen muss.
    MfG
    Segelohr

Ähnliche Themen

  1. Hallberg-Rassy 312 MK1
    Von gerwin müller im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 03.04.2014, 20:51
  2. Hallberg Rassy 34
    Von GER1234 im Forum Yachten
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 29.11.2010, 16:45
  3. Hallberg Rassy 31 / 312
    Von Anemos im Forum Yachten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.03.2007, 11:08
  4. Hallberg Rassy 29
    Von Peti im Forum Yachten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.11.2006, 20:25
  5. Hallberg Rassy 38
    Von hr38 im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.03.2005, 12:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •